Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Normales WMC mit TV-Karte und DVBLOGIC?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1
Atlan67

Atlan67

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Lörrach

Hallo zusammen,

 

ich versuche schon länger hinter das krytische Geheimnis von DvBLogic zu kommen. Nachdem mal wieder meine Sender datenbank beim MCE weg ist, wollte ich mal fragen obe möglich (und sinnvoll) ist auf DVBlink umzusteigen. Ist das überhaupt möglich? Ich habe einen Mediacenter-Rechner mit Windows 10 und Hauppage NOVA-HD-SD2 als TVkarte. Kann ich hier auch DvBLink installieren und darüber TV an das Mediacenter zum schauen und aufnehmen von TV-Kanälen senden? Hätte ich dann auch eine Senderauswahl mit Programm im MCE?

 

Danke für eure Hilfe,

Rüdiger


Mein HTPC: Silverstone GD02B-MT Touch Screen, Asus F1A75-M Pro, AMD A8-3870K, be quiet! Pure Power BQT L7, Scythe Big Shuriken 2, Hauppage WinTV Nova-HD-S2, LG BT20N




#2
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.701 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein
Klar, dafür ist das ja. Dvblink erstellt virtuelle TV-Karten, diese werden ans MCE weiter gegeben.
Vorteil: Sendersuche und Einrichtung erfolgt extern. Das wird dann fertig ans MCE weiter gegeben. Sollte dann mal die Datenbank abstürzen , hast du das MCE in 5 Minuten eingerichtet!
Solltest dir mal das Wiki durchlesen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB

#3
Atlan67

Atlan67

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Lörrach

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Wiki habe ich beim googlen gefunden, ist leider nicht erreichbar. Dann werde ich das wohl mal ausprobieren müssen...

 

Nochmals Danke. Sollte jemand Tips haben für einen Newbie bei DVBLink, dann bitte her damit,

 

Rüdiger


Mein HTPC: Silverstone GD02B-MT Touch Screen, Asus F1A75-M Pro, AMD A8-3870K, be quiet! Pure Power BQT L7, Scythe Big Shuriken 2, Hauppage WinTV Nova-HD-S2, LG BT20N

#4
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.701 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein

Du benötigstd en DVBLink Server (kostenlos), und DVBLink TVSource(kostenpflichtig). Server installieren, PC neu starten. Dann TVSource installieren. Dies geschieht aus der Konfigurationsoberfläche im Browser:

 

Angehängte Datei  dvblink.jpg   93,01K   3 Mal heruntergeladen

 

In der Menueleiste siehst du schon, viele Reiter:

Quelle => TV-Signal einrichten z.B.


HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB

#5
LordVoodoo

LordVoodoo

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 62 Beiträge
Hat auch den Vorteil, dass Du das EPG des DVB-Signals anzapfen kannst und für weniger populäre Sender die Informationen bekommst.
Manchmal nervt das MCE mit einer Aktualisierung von PlayReady, bei einer festen Kabelverbindung zur TV-Dose sollte dies aber so gut wie nie auftreten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#6
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.701 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein

Das mit Playready hat nichts mit der Verkabelung zu tun, das ist ein DVBLink Problem. Man kann das aber einfach ingnorieren. Bzw. kommt es dann vor, wenn der DVBLink Dienst mal nach dem Standby nicht läuft. Aber das passiert eher selten.


HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB



Ähnliche Themen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0



XXX