Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Erfahrungen mit DD Octopus NET V2 S2 Max - SAT>IP Netzwerktuner

- - - - - Octopus NET V2 S2 Max SATIP

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1
datalux

datalux

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 413 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
  • Interessen:KissCon

Hallo zusammen :)

 

wollt mal fragen ob jemand Erfahrungen mit oben genannten Teil (DD Octopus NET V2 S2 Max) hat.
Wer es nicht kennt, das ist ein Netzwerktuner für DVB-S mit 8 Tunern. Hier mal der Link dazu:
http://www.digital-d...worktuner?c=128

 

Ich habe momentan noch DVB-C und wechsle jetzt dank Hausbau auf DVB-S. Da würde der Netzwerktuner perfekt passen. Allerdings habe ich schon gelesen, dass damit kein MTD geht. Prinzip erst mal nicht schlimm, da ich so schnell kein PAY-TV nutzen werde. Allerdings weiß ich ja nicht, was morgen ist und für das Geld will ich mir nicht die Chance auf PAY-TV verbauen.

 

Daher zwei Fragen:

  1. Geht mittlerweile MTD in irgendeiner Form damit? Zur Info ich nutze DVB-Link. Vielleicht gibt es ja auch darüber eine Möglichkeit PAY-TV zum Laufen zu bringen.
  2. Ist der verbaute Tuner eine ganz normale DD Max S8? Wenn ja, könnte ich die zur Not aus dem Gehäuse ausbauen und statt dessen in einen PC reinhängen, CI-Slot dran, Treiber drauf und gut?

 

Konfiguration wäre mit 4-Leitungen direkt von einem Quattro-LNB auf das Teil drauf. Von hier dann per IPTV an den DVB-Link und an dem hängen dann die Clients (WMC/Kodi/etc.). DVB-Link könnte ich dann von Windows auf ein NAS umziehen, da ich ja keine Tuner mehr im Gerät bräuchte.

 

Also, wer was weiß, bin für alle Infos dankbar.

 

Gruß Lux :)


Gehäuse: Antec Fusion Remote Max | Mainboard: MSI H57M | CPU: Core I3 530 | RAM: 8GB | Grafik: ATI HD6450 | System: 256GB SSD | Daten: 2x 2TB | Backup: 1x 2TB | Cloud-Backup: Crashplan | TV-Tuner: DD-Octopus + 2x DuoflexCT + CI-CAM | OS: Win8.1x64 + Media Center | DVBLink: 5.1.0 | EPG: Clickfinder + KissCon | Remote: Logitech Harmony One





#2
Cumpy Rules

Cumpy Rules

    MegaByte Ass

  • Hersteller
  • PIPPIPPIPPIP
  • 330 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

Hi Datalux,

 

 

 

  1. Geht mittlerweile MTD in irgendeiner Form damit? Zur Info ich nutze DVB-Link. Vielleicht gibt es ja auch darüber eine Möglichkeit PAY-TV zum Laufen zu bringen.

 

Leider Nein, ob und wenn ja wann kann ich auch leider nicht sagen, erstmal jedenfalls definitiv nicht.

 

 

 

  1. Ist der verbaute Tuner eine ganz normale DD Max S8? Wenn ja, könnte ich die zur Not aus dem Gehäuse ausbauen und statt dessen in einen PC reinhängen, CI-Slot dran, Treiber drauf und gut?

 

Ja, du kannst die MaxS8 ausbauen und in Deinen PC betreiben mit den normalen Windows Treibern von unserer Website.

 

Konfiguration wäre mit 4-Leitungen direkt von einem Quattro-LNB auf das Teil drauf. Von hier dann per IPTV an den DVB-Link und an dem hängen dann die Clients (WMC/Kodi/etc.). DVB-Link könnte ich dann von Windows auf ein NAS umziehen, da ich ja keine Tuner mehr im Gerät bräuchte.

 

 

Auch hier kein Problem, da DVBLink die MaxS8 direkt via UPnP mit dem normalen TV Source erkennt. Quattro oder QUAD/OCTO LNB ist egal, funktioniert beides.

 

Auch DVBLink kann mit dem CI in der Octopus NET umgehen, allerdings halt wie gesagt pro Slot nur ein Kanal.

 

In einem Windows PC ginge dann natürlich wieder MTD, wenn du die Karte dort direkt verbaust. Du musst halt nur über ein weiteren PCIe Slot ein CI hinzufügen. MTD unterstützt bis zu 4 Kanäle über 4 Tuner gleichzeitig.

 

 

Greetz CR


HTPC: SLIM JCP slim Case R-240 | AMD AM3 Athlon 2 X2 250 | ASUS M4N78 PRO AM2+ | GIGABYTE MA77O-UD3 | 2x Kingston 2048MB CL6 PC800 | HD RADEON HD5450LG 55LW4500 - 140 cm ( 55" ) 3D LED TV | 2x Digital Devices CineS2 v5 + CI | easy.TV CAM | 500 Watt SuperSilent Netzteil | 10 TB über mehrere Festplatten
Testsystem: AMD AM3 Athlon64 2 X2 250 | ASUS M4N68T-M LE V2 | 1x Kingston 2048MB CL6 PC1333 | nVidia 7025 onBoardDigital Devices TV Karten | Alphacrypt Classic | 500 GB SATA
Laptop: Sony VGN-FW46M | Prozessor: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz; TDP: 25W) | RAM: 4 GByte DDR2 RAM | 500 GByte SATA Festplatte | ATI Mobility Radeon HD 4650 (1024 MByte GDDR3)16,4-Zoll FullHD-Display (1920 x 1080 Pixel) | Anschlüsse: 3x USB, Audio In/Out, ExpressCard (34), Firewire (i400), HDMI, VGA, Modem, Ethernet, Kartenleser, Blu-ray-Brenner, WebcamSys1: Windows 7 32Bit Test SystemSys2: Windows 7 32Bit Test SystemSys3: Windows 7 64Bit Test SystemSys4: Windows 7 64Bit Live System

 

 

Softwareprojekte:
 


#3
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

brauchst du denn wirklich 8 tuner  oder würde dir zum testen auch was mit 4 reichen

 

gut cam und smart Card ist da dann nur via satip Receiver möglich z.b kathrein ufs 906 connect

den nutze ich auch für satip mit sky v14 sc und sky cam  problemlos


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#4
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.701 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein

brauchst du denn wirklich 8 tuner  oder würde dir zum testen auch was mit 4 reichen
 
gut cam und smart Card ist da dann nur via satip Receiver möglich z.b kathrein ufs 906 connect
den nutze ich auch für satip mit sky v14 sc und sky cam  problemlos

Kann ich mal da speziell nachfragen? Nutzt du Sky Ci+ Modul in dem Kathrein mit speziellem ATV oder so???
Ich frage, da ich wohl Zwangsumtausch bekommen werde...
HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB

#5
datalux

datalux

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 413 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
  • Interessen:KissCon

N'abend,

 

Na das klingt ja schon mal gut. Wenn ich zur Not die Karte in einen PC einbauen kann, dann reicht mir das. Und vielleicht findet sich ja auch ne Lösung über DVBLink, aber das ist zweitrangig. Hauptsache ich kann daraus bei Bedarf eine Variante für PAY-TV machen.

 

Einen CI-SLot hätte ich bereits aus meiner jetzigen Konfiguration. Die besteht aus einer DuoFlex CT Octopus PCIe & 2 x DVB-C Twin-Tuner & CI-Modul. Das CI-Modul müsste an der S8 Max ja auch funktionieren, oder?

 

Mit DigitalDevices habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Daher kommt auch nix anderes mehr ins Haus ;-)

4 Tuner würden locker reichen. Drei gleichzeitige Aufnahmen und ein Live-TV ist mehr als ausreichend. 2 Tuner sind aber zu wenig. Ich hatte damals schnell auf 4 Tuner aufgerüstet, weil 2 Tuner nicht reichten. Klar ich könnte mir auch zwei DVB-S Twin-Karten holen und meine Config auf DVB-S umstellen. Aber die kosten mich auch 300€ und dann hätte ich nur die Karten. Da finde ich die 500€ für die Octopus NET in Ordnung.

 

Gut, ich denke meine Entscheidung ist gefallen. Dann werde ich mich mal um eine passende Schüssel und LNB umsehen.

Vielen Dank für die Hilfe.

 

Gruß Lux :)

 

 


Gehäuse: Antec Fusion Remote Max | Mainboard: MSI H57M | CPU: Core I3 530 | RAM: 8GB | Grafik: ATI HD6450 | System: 256GB SSD | Daten: 2x 2TB | Backup: 1x 2TB | Cloud-Backup: Crashplan | TV-Tuner: DD-Octopus + 2x DuoflexCT + CI-CAM | OS: Win8.1x64 + Media Center | DVBLink: 5.1.0 | EPG: Clickfinder + KissCon | Remote: Logitech Harmony One


#6
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

 

brauchst du denn wirklich 8 tuner  oder würde dir zum testen auch was mit 4 reichen
 
gut cam und smart Card ist da dann nur via satip Receiver möglich z.b kathrein ufs 906 connect
den nutze ich auch für satip mit sky v14 sc und sky cam  problemlos

Kann ich mal da speziell nachfragen? Nutzt du Sky Ci+ Modul in dem Kathrein mit speziellem ATV oder so???
Ich frage, da ich wohl Zwangsumtausch bekommen werde...

 

 

der kathrein ufs 906 connect hat einen ci ci+ schacht  dort hatte ci anfangs die acc mit der s02 drinn bis zu Umstellung seit dem das sky cam mit sky Smartcard v14

das schöne ist das der ufs auch noch interne tuner hat  somit kann man eine Kombination von intern und satip fahren


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#7
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

N'abend,

 

Na das klingt ja schon mal gut. Wenn ich zur Not die Karte in einen PC einbauen kann, dann reicht mir das. Und vielleicht findet sich ja auch ne Lösung über DVBLink, aber das ist zweitrangig. Hauptsache ich kann daraus bei Bedarf eine Variante für PAY-TV machen.

 

Einen CI-SLot hätte ich bereits aus meiner jetzigen Konfiguration. Die besteht aus einer DuoFlex CT Octopus PCIe & 2 x DVB-C Twin-Tuner & CI-Modul. Das CI-Modul müsste an der S8 Max ja auch funktionieren, oder?

 

Mit DigitalDevices habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Daher kommt auch nix anderes mehr ins Haus ;-)

4 Tuner würden locker reichen. Drei gleichzeitige Aufnahmen und ein Live-TV ist mehr als ausreichend. 2 Tuner sind aber zu wenig. Ich hatte damals schnell auf 4 Tuner aufgerüstet, weil 2 Tuner nicht reichten. Klar ich könnte mir auch zwei DVB-S Twin-Karten holen und meine Config auf DVB-S umstellen. Aber die kosten mich auch 300€ und dann hätte ich nur die Karten. Da finde ich die 500€ für die Octopus NET in Ordnung.

 

Gut, ich denke meine Entscheidung ist gefallen. Dann werde ich mich mal um eine passende Schüssel und LNB umsehen.

Vielen Dank für die Hilfe.

 

Gruß Lux :)

 

 

kann ich durchaus verstehen habe selber HW von DD  aber seit der Umstellung  ist der ci schacht aus der ONET v1 rausgeflogen

da MTD eh nicht ging war es eh witzlos

 

aber eh bleibt wohl so das die Entschlüsselung auf der Satip Server seite nicht gewünscht ist und nur Client seitig kommen wird DD hat da ein proof of concept gehabt

 

die tuner die in die onet einkommen sind die Flex varianten  kein pcie

 


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#8
nuts

nuts

    KiloByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 271 Beiträge

Kurze Rückfrage: Der Kathrein ufs 906 connect kann also verschlüsselte Signale von einem Sat>IP Server annehmen und durch das eigene CI+ System schicken?

Und die octopus net kann auch verschlüsselte Streams per Sat>IP bereitstellen?

 

Über den aktuellen Stand in Sachen Server Entschlüsselung hätte ich auch mal gern genauere Informationen.

Ist es überhaupt denkbar, dass sowas in den Standard kommt (mit/ohne MTD?)?

Kommt von DD eine Art Priorisierung der Tuner damit man nicht mit FTA Kanälen den einzigen Tuner mit CI/CAM belegen muss?

 


Hardware: MSI G41 Board, Intel E3300, 2GB DDR2 Speicher, DD Doppel CI, 2* DD DuoFlex S2, DD CI, Alphacrypt light (Sky S02 Karte) / Deltacam (HD01 Karte)
Software: WinXP prof. SP3, DVBViewer Pro (neueste Version) / Recordingservice (neueste Beta)
Sat. Anlage: Unicable Installation mit Inverto IDLP-USS2OO-CUO1O-8PP Multischalter


#9
datalux

datalux

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 413 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
  • Interessen:KissCon

@Cumpy Rules: ist die Octopus NET V2 S2 Max im Zeitplan? Ich frage weil spätestens Anfang Dezember bei mir DVB-C wegfallen würde und bis dahin dann DVB-S laufen muss. Laut OnlineShop scheint es ja noch nicht verfügbar zu sein.

 

Gruß Lux


Gehäuse: Antec Fusion Remote Max | Mainboard: MSI H57M | CPU: Core I3 530 | RAM: 8GB | Grafik: ATI HD6450 | System: 256GB SSD | Daten: 2x 2TB | Backup: 1x 2TB | Cloud-Backup: Crashplan | TV-Tuner: DD-Octopus + 2x DuoflexCT + CI-CAM | OS: Win8.1x64 + Media Center | DVBLink: 5.1.0 | EPG: Clickfinder + KissCon | Remote: Logitech Harmony One


#10
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

Kurze Rückfrage: Der Kathrein ufs 906 connect kann also verschlüsselte Signale von einem Sat>IP Server annehmen und durch das eigene CI+ System schicken?

Und die octopus net kann auch verschlüsselte Streams per Sat>IP bereitstellen?

 

Über den aktuellen Stand in Sachen Server Entschlüsselung hätte ich auch mal gern genauere Informationen.

Ist es überhaupt denkbar, dass sowas in den Standard kommt (mit/ohne MTD?)?

Kommt von DD eine Art Priorisierung der Tuner damit man nicht mit FTA Kanälen den einzigen Tuner mit CI/CAM belegen muss?

 

 

sat ip Servern ist es im grunde egal ob tv Radio verschlüsselt oder nicht

 die setzen ja nur das ts Signal um vom dvb auf ip  über die Parameter um

 

mit anderen worten sage dem satip Server das du sky Cinema getuned haben willst bekommst du das auch!  die enschlüsselung passiert wie in der spec beschrieben auf dem satip Client in meinem fall der Kathrein ufs connect .  

 

das die Server die entschlüsselung machen gibt wohl Probleme  da sky oder auch andere dann ja keine zusatzabos (zweitcard)mehr beim kunden losswerden würde...,

und  das das der grund ist warum es kein MTD seitens DD realisiert wurde um dem ärger aus dem weg zugehen (<- Meine Vermutung),  kann natürlich auch andere Gründe haben

kann DD ja Kommentieren


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#11
nuts

nuts

    KiloByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 271 Beiträge

Danke für die Info. :yes:


Hardware: MSI G41 Board, Intel E3300, 2GB DDR2 Speicher, DD Doppel CI, 2* DD DuoFlex S2, DD CI, Alphacrypt light (Sky S02 Karte) / Deltacam (HD01 Karte)
Software: WinXP prof. SP3, DVBViewer Pro (neueste Version) / Recordingservice (neueste Beta)
Sat. Anlage: Unicable Installation mit Inverto IDLP-USS2OO-CUO1O-8PP Multischalter


#12
datalux

datalux

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 413 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
  • Interessen:KissCon

N'Abend,

 

so, nachdem ich nochmal etwas recherchiert habe, wird es doch keine Octopus NET :rolleyes:

Mein ursprünglicher Gedanke war die Optopus NET in Kombination mit einen Synology-NAS (DS415play) zu betreiben. Allerdings habe ich keine zuverlässigen Informationen gefunden, ob das NAS dann auch mit den 8Tunern umgehen kann und da der Spaß fast 1000€ kostet, habe ich mich nochmal auf die Suche gemacht.

 

Gefunden habe ich schließlich den Dell Poweredge T20. Feiner kleiner Server mit Xeon-CPU und da kommt dann eine DigitalDevices Max S8 rein. Den T20 gibt's momentan für ca. 420€ die Max S8 kostet 350€. Somit komme ich günstiger und habe Leistung satt...so der Gedanke ;)

 

Aber nochmal Danke an alle.

 

Gruß Lux :)


Gehäuse: Antec Fusion Remote Max | Mainboard: MSI H57M | CPU: Core I3 530 | RAM: 8GB | Grafik: ATI HD6450 | System: 256GB SSD | Daten: 2x 2TB | Backup: 1x 2TB | Cloud-Backup: Crashplan | TV-Tuner: DD-Octopus + 2x DuoflexCT + CI-CAM | OS: Win8.1x64 + Media Center | DVBLink: 5.1.0 | EPG: Clickfinder + KissCon | Remote: Logitech Harmony One


#13
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

solange nur fta gefragt ist passt das so

aber bei paytv sieht es in Zukunft eher düster aus mit Pc lösungen  solange man die Grauzonen nicht verlassen will


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#14
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 6

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.767 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Du meinst die Grauzonen nicht betreten will ;)

Gruß
Lord_Maul

 

Media Server:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 2x 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client im Wohnzimmer:

Machine: Raspberry Pi 2 Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Quad-Core ARM Cortex-A7 CPU | RAM: 1.0 GB | microSD: 8 GB SDHC Class 10 | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Test-Client im Arbeitszimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.11.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in Kodi 17.x

 

Client im Bad:

Machine: Raspberry Pi Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: ARM | RAM: 512 MB | SD: 1 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 


#15
kaz

kaz

    Hofnarr

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.550 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
Sicher ? Ich glaube, er hat genau das gemeint, was er geschrieben hat.
Ist ja schon ein Unterschied, ob ich nur eine Karte in ein eigentlich nicht vorgesehenes CAM schiebe (was vielleicht gegen die AGB verstösst), oder ob ich Geräte modifiziere, Paring aktiv unterbinde oder was da alles so anfällt/noch anfallen könnte. Je nach Sicht der Dinge war es bisher "Grauzone", ist nun aber einen Schritt weiter.
Ich denke, so meinte er das.

Online-Petition für das Windows Media Center: http://www.mediacenterdontdie.com
--------------------
Supportanfragen bitte nicht per PM oder E-Mail, sondern im Forum stellen - so können auch andere davon profitieren
Viele Fragen beantworten bereits der mceGuide und die "gepinnten Threads".


#16
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

kaz hat den Gedankengang  richtig interpretiert genau so war es gemeint


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#17
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 6

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.767 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Siehste! Der weitere Schritt ist an mir bisher komplett vorbei gegangen.

Gruß
Lord_Maul

 

Media Server:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 2x 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client im Wohnzimmer:

Machine: Raspberry Pi 2 Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Quad-Core ARM Cortex-A7 CPU | RAM: 1.0 GB | microSD: 8 GB SDHC Class 10 | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Test-Client im Arbeitszimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.11.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in Kodi 17.x

 

Client im Bad:

Machine: Raspberry Pi Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: ARM | RAM: 512 MB | SD: 1 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 


#18
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

Siehste! Der weitere Schritt ist an mir bisher komplett vorbei gegangen.

 

abo ,smardcard wechsel , Pairing ?

 

wie auch immer  nicht böse gemeint

 

bin ja immer farbig geblieben ,auch mit dem wissen das es auch anders geht

getreu meinem Motto leben und leben lassen


Bearbeitet von ehemaliges Mitglied, 04 Oktober 2015 - 19:53 .

Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#19
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 6

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.767 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Das habe ich dchon mitbekommen. Nur eben die Gegenmaßnahmen nicht. Von dem ganzen Kram ist man ja als Kabelnutzer auch noch verschont geblieben.

Gruß
Lord_Maul

 

Media Server:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 2x 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client im Wohnzimmer:

Machine: Raspberry Pi 2 Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Quad-Core ARM Cortex-A7 CPU | RAM: 1.0 GB | microSD: 8 GB SDHC Class 10 | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 

Test-Client im Arbeitszimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.11.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in Kodi 17.x

 

Client im Bad:

Machine: Raspberry Pi Model B | System: LibreELEC 8.0 alpha | CPU: ARM | RAM: 512 MB | SD: 1 GB | LiveTV: DVBLink PVR Addon

 




Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Octopus NET V2, S2 Max, SATIP

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0



XXX