Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Media Center in Windows 10 RTM installieren


Beste Antwort Cumpy Rules , 10 September 2015 - 16:47

Hallo @all

 

Edit: Januar 20165

 

Ich weise hier explizit darauf hin, dass hier Teile eines anderen Betriebssystems installiert werden müssen und jeder... Zum vollständigen Beitrag »


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
353 Antworten in diesem Thema

#351
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.680 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein
Der Client, da gibt es eine extra Install, dies sorgt für virtuelle TV-Karten, und lädt die Senderliste vom Server. Zack auch fertig!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB




#352
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.037 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE

Boogie spricht mir aus der Seele. :yes:

Im Schlafzimmer hab ich einen Raspberry mit Kodie mit DVBLink Client. Läuft prächtig, nur langsam im Kanalwechsel. Zu beachten ist, dass nach der Installation der Parameter für das Streaming hochgeschraubt wird. Für HD habe ich, glaube ich, auf 16 MBit gestellt.

 

Gruß

efroggy


Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 10 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: Panasonic TX-58DXW734 über HDMI 1080p50 | Backend: DVBLink mit je 1 x Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 1 Synology NAS Raid1 extern | Laufwerk: Asus BW-16D1HT BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.

Schlafzimmer: Rasperry 2 mit KODI mit WMCPVR am alten SHARP LC-42 X20E.


#353
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.680 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein

Boogie spricht mir aus der Seele. :yes:

Im Schlafzimmer hab ich einen Raspberry mit Kodie mit DVBLink Client. Läuft prächtig, nur langsam im Kanalwechsel. Zu beachten ist, dass nach der Installation der Parameter für das Streaming hochgeschraubt wird. Für HD habe ich, glaube ich, auf 16 MBit gestellt.

 

Gruß

efroggy

 

In Kodi?? Falls er das MCE nutze, ist das nicht notwendig. Aber auch mit Kodi klappt das einwandfrei. Da ist das PVR Addon von DVBLink schon enthalten!

 

Für Windows ist das hier:

 

https://dvblogic.com/en/downloads/ und dann Client!


HTPC StreaCom F1C Evo; Asrock J4205 8GB RAM Windows 10 1x Samsung SSD 120GB 840; Pluguins: MyMovies; PDVD15; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + Rear Nubox ,SUB Quadral; DVBLink Client; Sonos Connect für Musikwiedergabe, An: Pioneer TV: TX47-ASW654, daran Nubert Nubox LS!
TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink GH: NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 4 Tunern + CI; DVBLink Server
Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 850EVO 250GB mit Win 10 Pro 64 BIT; 2x WD 1,5 TB

#354
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.037 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE

Sorry, war unklar ausgedrückt. Natürlich im Kodi PVR Addon für DVBLink sollte der Parameter hochgesetzt werden. Sonst ist die Bildqualität mies.

 

Gruß

efroggy


Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 10 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: Panasonic TX-58DXW734 über HDMI 1080p50 | Backend: DVBLink mit je 1 x Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 1 Synology NAS Raid1 extern | Laufwerk: Asus BW-16D1HT BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.

Schlafzimmer: Rasperry 2 mit KODI mit WMCPVR am alten SHARP LC-42 X20E.







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0



XXX