Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Media Center in Windows 10 RTM installieren


Beste Antwort Cumpy Rules , 10 September 2015 - 16:47

Hallo @all

 

Edit: Januar 20165

 

Ich weise hier explizit darauf hin, dass hier Teile eines anderen Betriebssys... Zum vollständigen Beitrag »


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
189 Antworten in diesem Thema

#1
Insignificant

Insignificant

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 174 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

Heyho,

kA ob ihr es schon gehört habt, aber hab noch kein Thema dazu gefunden. Jemand hat es erfolgreich geschafft, dass Windows 10 Media Center von der Insider Preview in die Finale Version zu portieren.

 

Wie das geht und woher ihr das bekommt, sieht ihr unter www.windowscentral.com

 

Bin mal gespannt wie gut das funktioniert, wär auf jeden Fall echt super wenn's gut funktioniert.






#2
Grisu_1968

Grisu_1968

    Staatlich geprüfter Wirtschafter

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.774 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Müllheim-Niederweiler
  • Interessen:Freiwillige Feuerwehr, SF Romane, Windows Media Center, Car-PC, Windows Phone.

Der Download auf der Seite ist nicht mehr verfügbar... und Legal ist es denke ich auch nicht???

Andere Seiten berichten auch schon über diese Möglichkeit. http://www.deskmodde...n-funktioniert/



#3
DerSkipper2000

DerSkipper2000

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 161 Beiträge
  • Heimatort:Host 3 Blade 21 VM 01

Hi,

also mit DISM kannst Du ohne weiteres Funktionen und Leistungen implementieren, welche deine OS Edition nicht unterstützt. Ich habe so schon Serverversionen & Endgeräteversionen Windows Funktionen spendiert die Sie out of the box nicht konnten. Aber das hat immer den Beigeschmack das Du kein MS-Support hast und ohne den MS Premier Support klarkommen musst. Wenn Du weißt was Du machst, ist das soweit unproblematisch, Du hast aber kein Zugriff auf die Programmierer bei MS, wenn also deswegen mal etwas nicht läuft z. B. ein BUG dann war es das.

 

Meist musste ich mit DISM eingreifen weil jemand bei der Auswahl des OS Version den Unterschied Server Enterprise/Data Center nicht kannte und die Standard Edition bei einen Domain Controller installiert hatte, nachträglich dann eine CA ausgerollt hat, um zu merken dass in der Standard Edition nur die Einrichtung von Zertifizierungsstellen möglich ist, aber wichtige andere Funktionen der Zertifikatdienste wie Network Device Enrollment Services, Online Responder Service, etc. nicht verfügbar sind.... Allerdings war das immer zeitlich begrenzt als Notfall Change, später wenn HW oder eine VM da war wurden dann die Systeme „getauscht“.

 

Aber gemäß murphy law sag niemals nie, ich habe meinen privaten Windows Server Essential 2008 deduplication eingehaucht. Ich habe einfach so viele gleiche Blöcke und ich wollte auf die Funktion nicht verzichten. Ein profi NAS mit Online dedup war mir doch zu teuer und das der DeDup Offline als Task bei Windows läuft störte mich nicht. Der Server läuft seit Beginn damit, ich spare damit ca. 3-4 TB an Plattenplatz, ich war da nicht ganz alleine mit der Idee und viele habe sich auch genauso beholfen schau mal hier ein gutes DISM Beispiel: http://richardjgreen...012-essentials/

 

 

Das Ganze funktioniert auch mit unterschiedlichen Release Builds, Du kannst bei DISM Quellen angeben. Aber wozu Win 10 mit MCE DISM implementieren oder sonst wie, Du gewinnst dadurch nichts. Der Support für die APP, EPG etc. verlängert sich nicht und Du hast nur Arbeit. Keine neue Funktionen.... das beste MCE aus meiner Sicht ist Windows Embedded Standard mit Media Center, das läuft, läuft, läuft, kann aber nur MCE


Bearbeitet von DerSkipper2000, 08 September 2015 - 08:06 .


#4
gibbon

gibbon

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Österreich Gänserndorf

Windows 10: Media Center nachrüsten - so geht´s

 

 

http://www.win-10-fo...-so-geht-s.html

 

 

mfg. gibbon

 


Mein System:

Gehäuse: Thermaltake DH101

Netzteil: Thermaltake Q-Fan Toughpower 500Watt

Mainboard: Z77X-D3H Rev.1.1 Bios F16

Speicher: Transcend JetRAM DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24

CPU: Intel Core i3-2130, 2x 3.40GHz

Festplatten: SATA0: Samsung SSD 830 128GB

SATA1: LG CH12NS30(1.01)

SATA2: Samsung HD203WI 2TB

SATA3: WDC WD20EADS 2TB,  SATA4 WD Cavier Green 3TB

SATA5: WDC WD20EARS 2TB

SATA6: ST4000VM000

Monitor: Panasonic TV mittels Single Monitor Betrieb auf Hdmi

TV-Karte: DD Cine C/T V6

Tastatur: Logitech diNovo Mini und Fernbedienung Harmony 525 von Logitech

 


#5
Grisu_1968

Grisu_1968

    Staatlich geprüfter Wirtschafter

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.774 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Müllheim-Niederweiler
  • Interessen:Freiwillige Feuerwehr, SF Romane, Windows Media Center, Car-PC, Windows Phone.

Und hat es schon jemand getestet? Ich komme zum testen erst am Wochenende oder nächste Woche.



#6
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

ich habs jetzt auf meiner testmaschien probiert!

 

Win 10 Insider preview aktuelle build

 

Installation ist wie beschrieben sehr einfach und funktioniert auf anhieb

 

danach hab ich den dvblink Client 4.6.0 installiert, host eingerichtet und Suchlauf gestartet, ... keine Sender gefunden ... also Neustart. neuer Suchlauf und siehe da, Sender vorhanden.

 

SD-Kanal gestartet -> nur ton .... HD-Kanal gestartet -> Fehlermeldung das kein codec vorhanden ist.

 

bereits installierte shark007 codecs eingerichtet und neuer versuch -> SD & HD werden ordentlich abgespielt wie man's gewohnt ist.

EPG aufgerufen -> keine einträge

dvblink sync angeworfen -> Sender die von dvblink das EPG bekommen sind gefüllt

MS EPG update aufgerufen -> Fehlermeldung ... bis jetzt keine lösung

 

weiters habe ich getestet:

 

Video & Bilder Bibliotheken -> alles wird angezeigt abgespielt wie bei meinen win 7 oder 8.1 Systemen

Musik Bibliothek das selbe

 

2 Probleme die für mich zu lösen sind, dann wäre ich zu frieden:

 

* MS EPG update

* Spache auf Deutsch ... das gesamte MCE (ausgenommen plugins) ist auf englisch

 

edit:

 

auch das plugin SimplyRadio funktioniert einwandfrei

und auch die integrierte IR-fernbedieung im laptop funktioniert ohne Einschränkungen ... der greenbutton startet das MC


Bearbeitet von Mario_Lang, 08 September 2015 - 19:19 .

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#7
Insignificant

Insignificant

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 174 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

Ich hab's auf meinem Surface Pro 3 gestern auch noch mal ausprobiert und kann bestätigen dass es mit DVBLink ohne Probleme funktioniert. Nur wenn man auf den Microsoft EPG angewiesen ist, schaut man zur Zeit noch in die Röhre, da dieser nicht heruntergeladen werden kann.

 

Playready musste ich allerdings seperat installieren. Den Codec Error konnte ich mit MCDU beheben.

 

Was ja echt toll ist, dass die Version für .NET 4.5 angepasst wurde, sollte also ein bisschen performanter sein als die Windows 8 version. Darüberhinaus wurden auch Bugs von der Windows 8 version behoben ("mcupdate.exe -dbgc -pscn 0" funktioniert wieder). :clap:



#8
Niendorfer

Niendorfer

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 418 Beiträge

Auf Windows 10 pro funktioniert es nicht (zumindest bei mir). Erst TestRights mit Rechtsklick und als Admin -> cmd kam hoch, dann Neustart und Rechtsklick auf Installer und als Admin: Nix passiert. Nochmal versucht ohne Neustart zwischendurch, ebenfalls kein Erfolg... Mach ich was falsch oder liegt an der Pro-Version?


Gruß Niendorfer

Gehäuse: Lian Li PC-A05NB Lian LI PC-C33B
Mainboard: ASUS P7P55D
CPU: Intel i5-750
CPU-Lüfter: Scythe Zipang 2 SCZP-2000
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 4GB DDR3-1333 Kit (CL7 7-7-21) Ripjaws-Serie
Festplatten: Jetzt: Verbatim SSD 64 GB, SATA II (Systemplatte), wegen Tod der Vertex2 SSD, 1x Samsung HD501HJ, 2 x Samsung HD502HJ
Netzteil: Seasonic S12II 500Watt
Graka: Powercolor HD5750 SC3 (passiv) komplettes Treiberpaket CCC 10.12 Beta
Laufwerke: Blu-ray-Player: AOpen BDR0412SA, im 2. Schacht Multicardreader mit IR-Empfänger
TV-Karte: Digital Devices Cine S2 (V5) Treiber: DigitalDevices-DVB-Driver-1.4.3.44-x86.msi
TV: Samsung LE40B650 Panasonic TX-L55WTW60
Tastatur: Microsoft Wireless Entertainment Desktop 8000
Fernbedienung: Logitech Harmony 885
Betriebssystem: Windows 7 ultimate 32 bit Standby aus S3
BIOS: 2003, Build 12/14/10 - MBEC-0030

Boxen: Vorn: Bowers & Wilkins, Hinten: Wharfedale, Center Canton


#9
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

ein paar bilder

 

Angehängte Datei  001.png   1,98MB   37 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  002.png   2,66MB   27 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  003.png   2,04MB   23 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  004.png   2,04MB   23 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  005.png   2,08MB   21 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  006.png   1,5MB   21 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  007.png   2,34MB   20 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  008.png   2,14MB   22 Mal heruntergeladen


Bearbeitet von Mario_Lang, 08 September 2015 - 20:08 .

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#10
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

dvd-wiedergabe funktioniert auch ... zumindest meine vorhanden

tv-aufzeichnungen funktionieren ebenfall ohne einschränkungen (planung, serien usw...)

 

scheint wirklich alles wie unter 7 od. 8.1 zu sein bis auf das MS EPG und die sprache


TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#11
Insignificant

Insignificant

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 174 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

Auf Windows 10 pro funktioniert es nicht (zumindest bei mir). Erst TestRights mit Rechtsklick und als Admin -> cmd kam hoch, dann Neustart und Rechtsklick auf Installer und als Admin: Nix passiert. Nochmal versucht ohne Neustart zwischendurch, ebenfalls kein Erfolg... Mach ich was falsch oder liegt an der Pro-Version?

 

So hat das bei mir auch nicht funktioniert. Es liegt definitiv nicht an der Pro-Version.

 

Ich habs so gemacht:

1.) - CMD mit Adminrechte öffnen

- _TestRights.cmd ausführen -> nun sollte sich ein weiteres CMD Fenster öffnen (einfach ingorieren)

2) Im Hauptfenster (NICHT in dem neugeöffneten) installer.cmd ausführen

3) PlayReady 1.3 installieren

4) mit MCDU:

Microsoft DTV-DVD Video Decoder und Microsoft DTV-DVD Audio Decoder als Standard (set defaults) setzen.

 

So hat's bei mir funktioniert.
 

@Mario_Lang

da kann man schon mal neidisch werden (ORF 1 HD), wie gern würd ich den empfangen bzw freischalten können. =/



#12
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

 
@Mario_Lang
da kann man schon mal neidisch werden (ORF 1 HD), wie gern würd ich den empfangen bzw freischalten können. =/




Versäumst nicht viel. Ist nur manchmal für aufzeichnungen gut da keine werbepausen drinnen sind und das senderlogo lässt sich meisten leicht aus dem schwarzen balken schneiden ;)

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#13
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

 
@Mario_Lang
da kann man schon mal neidisch werden (ORF 1 HD), wie gern würd ich den empfangen bzw freischalten können. =/




Versäumst nicht viel. Ist nur manchmal für aufzeichnungen gut da keine werbepausen drinnen sind und das senderlogo lässt sich meisten leicht aus dem schwarzen balken schneiden ;)

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#14
TeHaX

TeHaX

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 594 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Neukirchen-Vluyn - NRW

Der Download auf der Seite ist nicht mehr verfügbar... und Legal ist es denke ich auch nicht???

Andere Seiten berichten auch schon über diese Möglichkeit. http://www.deskmodde...n-funktioniert/

 

Ein deutsches Sprachpaket gibt es jetzt auch inkl. einer neuen Version V2.1


Cinema: Denon X7200WA, Samsung LCD UE46D8090, Sanyo PLV Z2000, Teufel LT5 7.1.4 Setup mit Subwoofer XTZ 99W12.18ICE, Antimode 8033C
HTPC: Windows 10 64 bit, SilverStone Grandia GD02B-MT, Gigabyte GA-H170M-D3H, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, HIS R7 260X iCooler, Samsung SSD 840 Evo 500GB, One for All xSight Touch & Logitech TK820, DuoFlex S2 & Octopus Single CI
WHS: Windows Server 2012 R2 Essentials 64-Bit, Gigabyte GA-Z170N-WIFI, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, Samsung SSD 950 Pro 256GB, M.2

#15
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten
ok, sprache ist jetzt deutsch!
 
EPG ist nicht 100% vorrangig da es auch noch inband oder andere Möglichkeiten gibt!
 
jetzt nur noch testen ob alles funktioniert und ich bin zufrieden und kodi darf noch etwas auf mich warten ;)

Bearbeitet von Mario_Lang, 09 September 2015 - 19:34 .

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#16
Grisu_1968

Grisu_1968

    Staatlich geprüfter Wirtschafter

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.774 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Müllheim-Niederweiler
  • Interessen:Freiwillige Feuerwehr, SF Romane, Windows Media Center, Car-PC, Windows Phone.

Ich sehe schon das Wochenende wird für mich stressig. Arbeit ohne ende und das Media Center testen in Win10 :xpmce:



#17
TeHaX

TeHaX

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 594 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Neukirchen-Vluyn - NRW

Das werde ich wohl auch tun :yes:

Mich würde interessieren welche MS Decoder verwendet werden und vor allem ob 4K TV funktioniert.


Bearbeitet von TeHaX, 09 September 2015 - 19:30 .

Cinema: Denon X7200WA, Samsung LCD UE46D8090, Sanyo PLV Z2000, Teufel LT5 7.1.4 Setup mit Subwoofer XTZ 99W12.18ICE, Antimode 8033C
HTPC: Windows 10 64 bit, SilverStone Grandia GD02B-MT, Gigabyte GA-H170M-D3H, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, HIS R7 260X iCooler, Samsung SSD 840 Evo 500GB, One for All xSight Touch & Logitech TK820, DuoFlex S2 & Octopus Single CI
WHS: Windows Server 2012 R2 Essentials 64-Bit, Gigabyte GA-Z170N-WIFI, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, Samsung SSD 950 Pro 256GB, M.2

#18
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten

Das werde ich wohl auch tun :yes:
Mich würde interessieren welche MS Decoder verwendet werden und vor allem ob 4K TV funktioniert.


Gibts den schon 4k quellen?

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#19
TeHaX

TeHaX

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 594 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Neukirchen-Vluyn - NRW
Zumindest der Astra UHD 1 Sender seit der IFA.
Cinema: Denon X7200WA, Samsung LCD UE46D8090, Sanyo PLV Z2000, Teufel LT5 7.1.4 Setup mit Subwoofer XTZ 99W12.18ICE, Antimode 8033C
HTPC: Windows 10 64 bit, SilverStone Grandia GD02B-MT, Gigabyte GA-H170M-D3H, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, HIS R7 260X iCooler, Samsung SSD 840 Evo 500GB, One for All xSight Touch & Logitech TK820, DuoFlex S2 & Octopus Single CI
WHS: Windows Server 2012 R2 Essentials 64-Bit, Gigabyte GA-Z170N-WIFI, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, Samsung SSD 950 Pro 256GB, M.2

#20
Keks22

Keks22

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 494 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bibern

Mir stellt sich grad die Frage, wenn die Daten für den Hack aus einem früheren Build extrahiert und in die RTM importiert wurden, warum hat man dann nicht ein Build genommen in dem Extender noch in Media Center integriert werden konnten?  :? Oder ist diese Einschränkung OS bezogen?!

 

Oder funktionieren Extender (ausser XBOX) eventuell auch mit diesem Hack? Kann das mal einer testen?


Server: Fractal Node 804, be quiet! Straight Power E9 mit CM 480 Watt, Intel DH77EB Desktop Mainboard, Intel E3-1265L V2, Corsair 16 GB RAM, Kingston 8 GB RAM, Intel SSD 525 Series 30GB (mPCI), 2x Intel Gigabit CT Netzwerk Adapter, Intel RAID  RT3WB080, Digital Devices C/T V6 + CI, 2x WD VelociRaptor 500GB (System), 2x WD10EFRX (Daten), 2x WD20EZRX (Live-TV), OS = VMware vSphere ESXi 5.5

HTPC: Windows 7 VM, Digital Devices C/T V6 + CI via Pass-Trough

TV: Sony KDL-40EX710, 40" LED TV, FullHD, 100Hz (DLAN) mit Ceton Echo Extender, Beamer: Epson EH-TW6000W mit Ceton Echo Extender


#21
Mario_Lang

Mario_Lang

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Auto, Enduro (KTM), PC & HTPC, Erstellung & Wartung von Webseiten
Och hab keine extender. Die extrahierte build sollte vpn win 8.1 stammen

TV-Wohnzimmer - Gehäuse: Silverstone SST-LC16BM USB 3.0, Display mit Fernbed. ◊ Mainboard: ASRock B75 Pro3-M ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Laufwerk: LG Electronics BH10LS38 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 2x Noctua NF-R8-1800 Lüfter (80x80x25) einblasend ◊ CPU-Kühler: PNL-Tec Noctua NH-L12 Low Profile ◊ Tastatur: Logitech K400r ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, PowerDVD 12 Ultra, Media Center Control für Android, iMon für Gehäusefernbedienung & Display, MST Tool, DVBLink Client

 

TV-Schlafzimmer - Gehäuse: Streacom ST-F1CB EVO schwarz ◊ Mainboard: Asrock H77M-ITX ◊CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys:  120GB Corsair Force 3 Series ◊ Netzteil: PicoPSU-160-XT 160W/200W Peak + 120W ACDC Adapter ◊ Gehäuselüfter: 1x Noctua NF-A4x10 FLX einblasend ◊ CPU-Kühler: Noctua NH-L9i ◊ Tastatur: Logitech K400r und Streacom ST-IRRC Multimedia Empfänger und Fernbedienung ◊ Software: Win 7 64bit Pro, Shark007 Codecs, MST Tool, DVBLink Client

 

Zentrale (Server) - Gehäuse: Silverstone TJ04B-E USB 3.0 ◊ Mainboard: ASRock Z77 Extreme6 ◊ CPU: Intel Core i5 3570K ◊ Grafik: Intel HD 4000 ◊ RAM: 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 ◊ Festplatte Sys: 120GB Corsair Force 3 Series ◊ Festplatte Daten: 3x 3TB WD Green ◊ Laufwerk: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Writer ◊ Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 ◊ Gehäuselüfter: 3x Silverstone 12cm ◊ CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev.2 ◊ TV-Karte: 2x DuoFlex S2 & Octopus Twin CI Slot für PCIe Tastatur/Eingabe: Iiyama 24" Touchscreen T2452MTS-1 ◊ Software: Win 8.1 64bit Pro, Shark007 Codecs, DVBLink Server, Media Center Control für Android

 

www.m-l.at


#22
Cumpy Rules

Cumpy Rules

    MegaByte Ass

  • Hersteller
  • PIPPIPPIPPIP
  • 315 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
✓  Beste Antwort

Hallo @all

 

Edit: Januar 20165

 

Ich weise hier explizit darauf hin, dass hier Teile eines anderen Betriebssystems installiert werden müssen und jeder sich evtl. Folgen sowohl Rechtlich als auch für sein System im klaren sein sollte.  ;)

 

Aktuelle Version hier verfügbar:

Download Windows Media Center für x64 und x86 (Thanks to @Grisu)

 

Also hier mal ne kleine Installationsanleitung für Windows 10 und Media Center, da es ja bei einigen nicht ganz läuft. (Hier für Win10x64)

 

Ebenfalls von @Grisu hier noch hier eine Anleitung:

http://wintouch.de/4...0-installieren/

 
Ansonsten... los gehts:

 

  1. Laded euch die MC Version 6.3.xxxxxxx herunter (Runterladen müsst ihr selber ;) )
    Wer die aktuelle Version auf Windows 10 Basis mit .net Framework 4.5 testen möchte, kann natürlich auch die Version 10.0.xxxx herunterladen unter dem gleichen Link

    Installation:

     
  2. Entpackt das Archiv auf einen beliebigen Ort auf eurer Festplatte //Edit: Verzeichnis und Übergeordnete Verzeichnise dürfen keine Leerzeichen enthalten!!!
     
  3. Startet die Eingabeaufforderung als Administrator (Rechte Maustaste auf den Start Button -> Eingabeaufforderung Administrator)
     
  4. Navigiert zu dem Ordner wo Ihr das Archiv entpackt habt
     
  5. Startet das Programm "_TestRights.cmd" wenn alles geklappt hat, sollte sich ein weiteres Fenster öffnen, wenn nicht bekommt Ihr eine entsprechende Meldung und müsst einmal neu starten.
     
  6. Wenn sich das zweite Fenster öffnet, Navigiert Ihr ebenfalls zu dem Ordner, wo Ihr das Archiv entpackt habt und öffnet anschlißend die Datei "Installer.cmd"

    Wenn alles glatt lief, solltet Ihr keine Fehlermeldung bekommen. Das Media Center ist nun installiert
     
  7. (Um das WMC mit Live TV zu nutzen, startet das LiveTV Setup mit deaktivierten Automatischen Downloads) - Nicht zwingend notwendig
    Geht hierzu auf Tasks -> Settings -> General -> Automatic Download Options - und entfernt den ersten Haken in den Einstellungen (Retrieve CD album art, media ...) -> Save
  • Anschlißend auf Tasks -> Settings -> TV -> Setup TV Signal

 
Tipp: TV Signal Setup kann mit unserem Kanalsortierer vordefiniert werden, dafür könnt Ihr hiernach vorgehen:
 
http://www.mce-commu...e-2#entry393686
 
Als letztes solltet Ihr noch den Decoder umstellen, z.B. LAV Filter 0.6x herunterladen, dieser kann anschließend mit MCDU (Media Center Decoder Utillity) geändert werden, dann klapt auch SD und HD im Media Center. (I.d.R. Nur notwendig von Windows 8/8.1 ohne WMC oder Clean Installation gemacht wurde)
 

In der aktuellen Version sind ebenfalls die Deutschen Sprachdateien enthalten, ansonsten gibt es hier ebenfalls einen Download:

(Auch für die Sprachdateien gilt, dass hier Teile eines anderen Betriebssystems installiert werden müssen und jeder sich evtl. Folgen sowohl Rechtlich als auch für sein System im klaren sein sollte.)

 

 

http://www.deskmodde...n-funktioniert/

 

 

Weitere Links:

http://forums.mydigi...l=1#post1138634

 


Greetz CR


HTPC: SLIM JCP slim Case R-240 | AMD AM3 Athlon 2 X2 250 | ASUS M4N78 PRO AM2+ | GIGABYTE MA77O-UD3 | 2x Kingston 2048MB CL6 PC800 | HD RADEON HD5450LG 55LW4500 - 140 cm ( 55" ) 3D LED TV | 2x Digital Devices CineS2 v5 + CI | easy.TV CAM | 500 Watt SuperSilent Netzteil | 10 TB über mehrere Festplatten
Testsystem: AMD AM3 Athlon64 2 X2 250 | ASUS M4N68T-M LE V2 | 1x Kingston 2048MB CL6 PC1333 | nVidia 7025 onBoardDigital Devices TV Karten | Alphacrypt Classic | 500 GB SATA
Laptop: Sony VGN-FW46M | Prozessor: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz; TDP: 25W) | RAM: 4 GByte DDR2 RAM | 500 GByte SATA Festplatte | ATI Mobility Radeon HD 4650 (1024 MByte GDDR3)16,4-Zoll FullHD-Display (1920 x 1080 Pixel) | Anschlüsse: 3x USB, Audio In/Out, ExpressCard (34), Firewire (i400), HDMI, VGA, Modem, Ethernet, Kartenleser, Blu-ray-Brenner, WebcamSys1: Windows 7 32Bit Test SystemSys2: Windows 7 32Bit Test SystemSys3: Windows 7 64Bit Test SystemSys4: Windows 7 64Bit Live System

 

 

Softwareprojekte:
 


#23
Niendorfer

Niendorfer

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 418 Beiträge

Ich bekomme folgende Meldung, wenn ich _TestRights.cmd in der Eingabeaufforderung (als Admin) ausführe (Ich fahre die 32Bit Version):

 

Die Version von C:\WINDOWS\System32\bin\runassystem.exe ist mit der ausgeführten Windows-Version nicht kompatibel. Überprüfen Sie die Systeminformationen des Computers und wenden Sie sich anschließend an den Herausgeber der Software.


Bearbeitet von Niendorfer, 10 September 2015 - 17:43 .

Gruß Niendorfer

Gehäuse: Lian Li PC-A05NB Lian LI PC-C33B
Mainboard: ASUS P7P55D
CPU: Intel i5-750
CPU-Lüfter: Scythe Zipang 2 SCZP-2000
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 4GB DDR3-1333 Kit (CL7 7-7-21) Ripjaws-Serie
Festplatten: Jetzt: Verbatim SSD 64 GB, SATA II (Systemplatte), wegen Tod der Vertex2 SSD, 1x Samsung HD501HJ, 2 x Samsung HD502HJ
Netzteil: Seasonic S12II 500Watt
Graka: Powercolor HD5750 SC3 (passiv) komplettes Treiberpaket CCC 10.12 Beta
Laufwerke: Blu-ray-Player: AOpen BDR0412SA, im 2. Schacht Multicardreader mit IR-Empfänger
TV-Karte: Digital Devices Cine S2 (V5) Treiber: DigitalDevices-DVB-Driver-1.4.3.44-x86.msi
TV: Samsung LE40B650 Panasonic TX-L55WTW60
Tastatur: Microsoft Wireless Entertainment Desktop 8000
Fernbedienung: Logitech Harmony 885
Betriebssystem: Windows 7 ultimate 32 bit Standby aus S3
BIOS: 2003, Build 12/14/10 - MBEC-0030

Boxen: Vorn: Bowers & Wilkins, Hinten: Wharfedale, Center Canton


#24
pappnase

pappnase

    KiloByte Ass

  • SpecialMember Pro
  • PIPPIPPIP
  • 222 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Dorsten
 

Hallo Cumpy Rules,

 

danke für die Anleitung - funktioniert.

 

 
Mein Setup Windows 10 pro 64bit 10532 von W8.1 upgedatet. TV Hardware: DD Cine S2 aktuelle Treiber.
 
Eine Frage noch: WMC ist English, wie kann ich auf Deutsch umstellen. Die entsprechenden Dateien habe ich aus dem Forum geladen und nach ehome kopiert.

 

Gruß

Andreas

 

 


==================================================
P.S.: Grammatik- und Rechtschreibfehler sind be-
absichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

#25
TeHaX

TeHaX

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 594 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Neukirchen-Vluyn - NRW
Unter c:\windows\ehome\ reinkopieren?
Cinema: Denon X7200WA, Samsung LCD UE46D8090, Sanyo PLV Z2000, Teufel LT5 7.1.4 Setup mit Subwoofer XTZ 99W12.18ICE, Antimode 8033C
HTPC: Windows 10 64 bit, SilverStone Grandia GD02B-MT, Gigabyte GA-H170M-D3H, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, HIS R7 260X iCooler, Samsung SSD 840 Evo 500GB, One for All xSight Touch & Logitech TK820, DuoFlex S2 & Octopus Single CI
WHS: Windows Server 2012 R2 Essentials 64-Bit, Gigabyte GA-Z170N-WIFI, Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, Samsung SSD 950 Pro 256GB, M.2



Ähnliche Themen




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0



XXX