Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Steuerung von Fensterrollos und Terrassenmarkisen

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Mal eine Frage an die Hausautomationsspezialisten:

 

Bei uns steht der Austausch der Fenster und der Terrassentür an. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, diese per FB zu bedienen (klar, klassisch mit Gurt oder Schalter gibt es natürlich - wollen wir aber möglichst nicht mehr), ideal dabei unter EInsatz eine Logitech Universal-FB. Habe die Ultimate und da ist die Verführung natürlich groß, damit was zu machen. Habt Ihr solche Systeme im Einsatz bzw. kennt Ihr sowas? Somfy fällt mir dabei ein, aber sicher gibt es noch Alternativen. Was muss man beachten (Funk/IR, Motor/Empfänger, Steuerung usw.), was könnt Ihr Eurer Erfahrung nach empfehlen? Gegebenenfalls ´nen Link oder ein Bild odgl. wäre natürlich extra super. Danke schon mal vorab.


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee





#2
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Na bei der Steuerung würde ich schon auf was bewährtes Wert legen. Ich selbst benutze Homematic (Funksystem). Motoren benötigst mal halt je nach "Rolladengröße (m2). 
Da hab ich sowohl billige wie auch "Hausmarken" verbaut und merke nicht wirklich Unterschiede (ok die billigen sind vielleicht einen Tick lauter!) sind alle über 3 Jahre ohne Störung bisher im Einsatz.

Bei Homematic hast du a.) das Kabel ziehen gespart, Kannst b.) auch noch zusätzlich Taster zwecks manuellen Betrieb verbauen. c.) weitere Komponenten wie Beschattungsmodul usw.  unkompliziert hinzufügen.
Ein Rolladensender kostet etwa 50-60 Eur. Die Servereinheit (CCU2) kostet 99,- € (hier kann man dann schon mal alles zeitgesteuert regeln !)

 

Das ganze lässt sich dann auch wunderbar nach und nach im ganzen Haus verwirklichen ;)
 

Das gleiche funktioniert natürlich auch mit den FS20 - Modulen, die sind einen Tick günstiger, dafür kostet die Zentraleinheit mehr.

 

Bedienbar sind alle über Smartphone, Tablet, FB Fernbedienung, wenn man seine eigene Infrarot-FB nutzen möchte gibt es dafür auch einen "Konverter".

 

Einfach mal hier schauen - dort gibt es alle möglichen Hausautomationssysteme

http://www.elv.de/ha...smart-home.html

 

Gruß
Volker


Bearbeitet von Volker.H, 06 August 2015 - 15:07 .

System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#3
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

@Volker,

 

aber mit der Logitech wird das dann nichts? IR und Funk? Zusätzlich hätte ich das gern zeitgesteuert, geht dann nur über eine zentrale Steuereinheit, oder?


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#4
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

nein, man kann die "Empfänger" auch manuell  programmieren, ist mir aber ehrlich gesagt zu aufwendig. Du kannst dir ja mal die Bedienungsanleitung bei ELV herunterladen.

Und es gibt einen Wandler der IR-Signale dann in Funk umwandelt ;) 


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#5
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Hast Du somfy im Einsatz? Da ist jetzt tahoma2.0 raus, die liest sich nicht schlecht als Zentrale. Eventuell Erfahrungen damit?


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#6
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.101 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

ich kann nur sagen IO ist schön aber aus  nicht sicher jeder der es kennt kann deine komplette IO konfig gegen seinen Zirkus Maximus  austauschen

das heißt er kann dann alles so steuern wie er will

 


Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#7
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

hab mir mal somfy angeschaut, sieht nicht schlecht aus, allerdings halt preislich ne ganz andere Hausnr. wie Homematic. ausserdem finde ich das es im FS20 und Homematic-Bereich mehr Sender,Empfänger,Sensoren gibt.

​Da du ja lediglich mit 2-3 Rolläden, Jalousien anfangen willst, solltest du wirklich im Vorfeld überdenken, ob es dabei bleibt oder ob du die "technischen Raffinessen" zukünftig ausbauen und erweitern willst. 

Gute Planung für die Hausautomation ist zwingend. Auch wenn man am Anfang steht und erst mal mit 2-3 Aktoren beginnt. (Hab auch Anfänglich mit FS20 angefangen, und bin dann auf Homatic umgestiegen!) und jetzt wird es jährlich mehr was umgesetzt wird ;)

 


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#8
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Nene, sind schon ein paar Sachen mehr. 10 Rolläden, Markise auf der Terrasse und an der Giebelseite, also 2, sowie zwei Klimaanlagen. Das als erster Schritt, Wie es dann mit Heizung usw. weitergeht, Schritt für Schritt eben. Und ja, Somfy ist schon ein Kandidat, allerdings habe ich auch ein Angebot da, was auf Becker basiert, ca. siehe hier. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es vielelicht auch eine "normale" Steuerungszentrale ohne Display macht. Man hat ja auch noch Tablett und Smartphone zur Verfügung. Die Sache scheint ja zu sein, dass es mit Erweiterungen unterschiedlicher Anbieter hapert, man sich also mit der Entscheidung für einen Anbieter dann auch an seine Erweiterungsmöglichkeiten bindet. Daher eben die Frage, welche Erfahrungen Ihr mit Euren Anlagen gemacht habt. Und die Frage eben auch, was muss sein, was kann und was geht eben nicht.


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#9
D.I.S.C.O.

D.I.S.C.O.

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Signal Iduna Park
Ich bin mal gespannt, wenn du das alles installiert hast....ob dir das mit einer Harmony Spaß macht!!!!

Meiner Meinung nach...nein, denn das ewige umschalten in andere Ebenen, z.b. Fernsehen, Radio und hier dann hausautomation wird auf die Dauer nervig

Und ob diese Spielerei ihr Geld wert ist....naja muss ja jeder für sich selbst entscheiden....

Mähroboter sind meiner Meinung nach auch die größte Spielerei ohne Wert....genau wie staubsaugerroboter....

#10
DerSkipper2000

DerSkipper2000

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge
  • Heimatort:Host 3 Blade 21 VM 01

Leg die 220V von jeden Motor sternförmig in einen Sicherungskasten. Nimm nicht pro Motor einen Schalter oder Rollosteuerung, das spart Geld. Im Sicherungskasten setzt Du was Du willst, mit APP Funk etc



#11
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Leg die 220V von jeden Motor sternförmig in einen Sicherungskasten. Nimm nicht pro Motor einen Schalter oder Rollosteuerung, das spart Geld. Im Sicherungskasten setzt Du was Du willst, mit APP Funk etc

 

Das ist so nicht ganz richtig: Pro Rollosteuerung ist schon ein Schalter Pflicht ! , außer man schaltet  Trennrelais dazwischen z.B. https://www.google.d...fe=off&tbm=shop

 

Ansonsten soll das ja schon ein größeres Projekt werden, da wird ja dann wohl die paar Euros für eine Steuereinheit "z.b. Tablet" drin sein.

Achja bei vielen Herstellern gibt es mitterweile auch "Module" die 2 verschiedene Smart-Home Systeme miteinander verbinden können. Zumindest für Homematic und FS20 ist mir das bekannt.


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#12
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Guter Tipp @skipper, aber wie eingangs erwähnt, ist das kein Neubau hier, vielmehr Bestand. Und mein Interesse, jede Menge neue Kabel in der Wand zu versenken, hält sich in Grenzen.

 

Und @Disco - keine Spielerei, hat schon einen ernsthaften Hintergrund - wir sind zusammengerechnet ca. die Hälfte des Jahres nicht zu Hause. Und da kann man mit Hausautomation schon mal Anwesenheit vortäuschen, von Kontrollmöglichkeiten ganz zu schweigen. Und die Nachbarn sehen auch nicht immer alles und so besteht zumindestens die Chance, etwas gegen die Gefahren (Einbruch, Vandalismus, ...) zu unternehmen, soweit es eben geht. Das hat Nichts mit Spielerei zu tun, das, was Du beispielhaft benennst, das fällt in eine andere Liga.

 

Ja, ein Tablett ist sicher die Möglichkeit, als Zentrale (mit-) zu dienen. Bei Somfy bspw. so gesehen erforderlich, wenn man nicht mit dem Handy oder dem TV arbeiten will. Becker hat einen eigenen Touch in seiner Steuereinheit integriert, kostet eben dann auch entsprechend mehr. Meine Frage hier war eben an Diejenigen, die sowas, also Hausautomation nutzen, welche Erfahrungen habt Ihr, wie habt Ihr es umgesetzt.

 

Ja und die Harmony scheidet (momentan) aus @Disco, da ist mir der Aufwand zu hoch, sie "mit ins Rennen zu bringen", da ja IR und nicht Funk. Vielleicht mal, wenn ich in Pension bin und nichts Anderes mehr zu tun habe... ;) Aber derzeit außen vor.

 

 


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#13
DerSkipper2000

DerSkipper2000

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge
  • Heimatort:Host 3 Blade 21 VM 01

Zentralisierung hat auf jeden Fall vorteile, am Ende steht es mit und fällt es mit deiner Situation VorOrt. Wie bei jeden Projekt vorher gut informieren, da bis Du ja gerade bei. Noch ein Tipp Spare nicht an den Motoren nimm was gutes, mit Hindernissstopp z. B. bei Eis und Schnee ganz wichtig. Spare auch nicht an den Rolladenpanzer, achte auf Dämmung, die Basis sollte gut sein. Dann kommt die SmartHome Funktion.... erst die Pflicht dann die Kür :-)



#14
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Recht hast Du, wir sind momentan in der Angebotsphase, was Fenster, Panzer usw. betrifft. Und ja, da un terscheiden sich die einzelnen Angebote teils gewaltig, nicht nur preislich,m auch in der technischen Ausstattung. Manchmal hat man das Gefühl, der Verkäufer hat beim Gespräch nicht richtig zugehört - so daneben sein Angebot dann ist, was die technischen Pun kte betrifft.

 

@skipper - Du hast auch Automation? Im Falle "ja", wie hast Du Deine Steuerung umgesetzt, zentral und wenn ja mit was steuerst Du (Tablett, Phone, Steuereinheit)? Ich bin mir hier noch nicht sicher, Im Beitrag 8 benannter Becker spricht mich (außer beim Preis) schon an, Somfy Tahoma2.0 kommt da ohne Bildschirm daher. Gibt es anedere Vorschläge? Problem scheint ja die "Verträglichkeit" mit anderen, fremden Geräten zu sein. Der Becker cc51 scheint da ja durchaus für Fremdware offen zu sein, Somfy Tahoma eher nur sehr begrenzt, hoffe, das so richtig herausgelesen zu haben.

 

@volker - wie steuerst Du zentral bei Deiner Homematic?


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#15
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129
Also ich steuere in erster Linie mein Licht über die vorhandenen Taster. Bzw. Von der Couch mit der Homematic FB. Ausser Gang und Hof Licht. Das wird über dämmerungsschalter gesteuert. Rollläden gehen über Zeitschaltung und manuell entweder über Taster oder FB.
Alternativ natürlich über Tablet, Phone, oder Notebook. Je nachdem was Grad in den griffeln ist.
Schön ist es natürlich wenn du unterwegs merkst. Zuviel sonne. Also mal kurz mit dem Handy die Rollläden Zuhause halb oder ganz runter. Usw

System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#16
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Ok, aber Du setzt jetzt nicht eine Zentrale ein oder doch? Also wie bspw. ccu2. Sollte doch eigentlich notwendig sein, oder? Und die FB´s, hast Du für jedes Eine oder Mehrkanal?


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#17
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Also, natürlich setze ich ne CCU2 ein, sonst wäre der Zugriff von ausserhalb, mit Tablet und Smartphone ja nicht möglich. Die Homematic Aktoren müssen ja irgendwie mit dem WLAN verbunden werden. 
Außerdem gestaltet sich die Verwaltung von mehreren Komponenten ohne CCU dann doch schwierig.

Als FB setze ich eine Mehrkanal ein mit der Möglichkeit bis 6 Empfänger zu steuern http://www.elv.de/ho...en-weiss-1.html

 

Gibt es natürlich noch größer, wobei ich jetzt zwar alle 6 Kanäle belegt habe, aber für mich im Moment ausreichend ist.

2 Rolläden Wohnzimmer, 1 Rolladen Hof, 2 Rolläden Küche, 2 Rolläden Esszimmer, Stehlampe Wohnzimmer, Deckenlampe Wohnzimmer ;)

 

Kinderzimmer ist noch mit Homematic versehen, da mein Sohn eh tag und Nacht den Rolladen wegen der Zockerei unten hat. 

Für die restlichen Einheiten die ab und an mal Zentral gesteuert werden sollen habe ich noch diesen Schalter im Esszimmer installiert:http://www.elv.de/ho...it-display.html

 

Kommt aber eher seltener zum Einsatz, da die Flurlampen, Hoflampen usw. Dämmerungs- bzw. Zeitgesteuert sind. Ebenso wie die Rolläden die ja aber jederzeit noch "Händisch" über Rolladentaster, FB, Tablet, Smartphone usw. gesteuert werden können.


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#18
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

ja, Volker, die Teile habe ich mir auch schon zu Gemüte geführt, wobei ich nochmal durchchecken muss, ob die FB reicht oder die Nächstgrößere. Meistens kommt ja mit der Zeit Einiges dazu und dann ist es limitiert, war mit den Harmony-FB´s und MCE plus TV usw. auch so. Daher werde ich vielleicht gleich die Größer nehmen. Muss ich mal durchzählen, was wirklich auf die FB muss. Vom Einsatz der Harmony dafür habe ich mich innerlich bereits verabschiedet, da ja erst von IR auf Funk umgeswitcht werden müsste, da sehe ich doch zu großen Aufwand und der Einwand von Disco ist ja auch nicht von der Hand zu weisen.

 

Gut, an sich jetzt CCU2 und Aktoren bei den Rolladen, wobei die einzubauenden Motoren bereits Funkmotoren sein könnten, je nach Angebot, was ausgewählt werden wird - da ist die Entscheidung noch nicht gefallen. Hier stellt sich die Frage, ob dann diese Funkmotoren steuerbar sind oder sich mit Homematic "nicht verstehen". Das ist einer der Knackpunkte. Licht usw. habe ich verstanden, das kann Schritt für Schritt umgerüstet werden. Alles auf einmal ist sicher für den Anfang zu viel. Plan jedenfalls eben die Rollos, dann muss ich noch schauen, wie es sich mit den Velux-Dachfenstern verhält, darüber hinaus dann Licht zumindest in der Wohnetage und Flur (hier auch wegen An/Aus bei Abwesenheit). Rollos im Schlafzimmer momentan ebenso nicht wie Arbeitszimmer, wobei hier die Entscheidung auch noch nicht gefallen ist. Was dann noch kommt, steht jetzt in den Sternen, sicher aber sind noch die Markisen sowie Kameraüberwachung, aber eben zumindest die Kameras im nächsten Schritt. Nur "andenken" muss man es bereits am Anfang, klar.

 

Zum Verständnis - muss ich denn zwingend Funkmotoren nehmen? Ok, wenn ich dann keine Aktoren brauche, sprich, die Motoren direkt mit Homematic ansteuerbar sind (diverse Fabrikate angeboten). spare ich mir Aktoren. Sonst sollten doch eigentlich "normale" Motoren plus Homematic-Aktor gehen, oder habe ich da einen Denkfehler? Angebotenen (Funk-)Motoren momenmtan sind von Becker, bzw. eben Somfy, aber es kommen noch Angebote rein, dann habe ich den Überblick, was kommen könnte. Ich möchte keine Gurte mehr haben, daher eben die Umrüstung mit Motoren, kein Gurtantrieb. Bei den angebotenen Funkmotoren sind jeweils FB´s dabei, das möchte ich eben auf eine FB, ähnlich der von Dir Benannten, haben. Die Größere könnte eben dann auch gleich die Markisen abdecken, Licht in Zukunft ebenso.

 

Und noch eine Frage - ist die benannte FB (bzw. die Größere) lernfähig ähnlich der Harmony? Gedanke ist - die Veluxdachfenster haben auch Funkrollos (Solar, also Akku) und haben jeweils eine FB momentan zum Auf/Ab. Wäre natürlich ideal, wenn das umgelegt werden könnte auf die Homematic-FB. Dazu habe ich bisher nichts finden können.


Bearbeitet von verzweifelter, 10 August 2015 - 07:54 .

Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#19
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Also Funkmotoren musst du nicht nehmen - wozu auch? Sollte da der "Empfänger" am Motor ausfallen, müsste ja dann gleich der ganze Motor ausgebaut werden!
Also normalen Motor - Homatic Rolladenaktor Unterputz (Falls du keine Taster am Fenster setzen willst) - Ansonsten Aktor für Markenschalter!
Den UP Aktor kannst du wahlweise in einer Verteilerdose, in einer Unterputzdose (Tief) falls noch ein "Standard"-Taster drüber installiert werden soll, oder einfach im Rolladenkasten verstecken. 

 

Zur Markise - das hatte ich auch mal über die FB gesteuert, aber in der Praxis hat sich dann doch erwiesen, das man nicht ständig die FB aus dem Wohnzimmer ins Freie mitnimmt, weil man mal schnell die Markise auf/zu machen möchte, auch rennt man nicht jedesmal ins Wohnzimmer um die FB zu drücken das das Ding auf/zugeht.

Also habe ich das auch über einen entsprechenden Taster in Markisennähe gesteuert. Lediglich ist die Programmierung so eingestellt, das die Markise am Abend automatisch eingefahren wird, falls es vergessen wurde. Smartphonesteuerung ist natürlich auch noch möglich.
Bezüglich Markise steht schon ein ToDo auf dem Programm, das das ganze noch mit Windsensor ausgestattet wird. 

Die FB ist nur für Homematic Empfänger gedacht (kenne eigentlich auch keine lernfähige FB für Funksysteme, sondern nur Infrarot), habe aber im Internet recht einfache Kniffe und Bastelanleitungen gefunden die das "indirekt" ermöglichen, ohne das die Garantie für die Velux Rollos erlischt.
 

 


Bearbeitet von Volker.H, 10 August 2015 - 08:25 .

System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#20
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

gut, dass mit den Motoren habe ich mir fast schon gedacht. Was meinst Du mit "Aktor für Markenschalter"? Taster wäre auch ´ne Möglichkeit. Grundproblem allerdings - nach dem Einbau kann sollte das Zimmer (vorerst) noch nicht neu renoviert werden, erst später. Das betrifft eben dann auch notwendige Kabel und evtl. UP-Geräte. Das schaffe ich nicht alles auf einmal, zuerst sollte eben die Küche gemacht werden, beim Wohnzimmer muss es vor allem auch zeitlich passen, wäre bei 3 Fenstern und Terrassentür eben schon was Größeres, zeitlich gesehen. Die Arbeiten an sich kein Problem (Kabelschacht, Dosenlöcher, Putzen, wieder Tapete anbrigen)), aber die Zeit. Habe Vliestapete, hoffe, ich kann die entsprechenden Tapetenbereiche lösen ohne Beschädigung und dann wieder "draufbringen". Zimmer ist erst vor 3 Jahren gemacht worden (45 m²), das wollte ich mir nicht schon wieder antun. Ok, wenn es so funktieren kann (sieht man ja beim Einbau der Rollos, da dort ja am Kasten die Tapete auch vorübergehend entfernt werden muss), ob es eben so klappt, wie bei Vliestapeten versprochen - Ablösen und Wiederanbringen beschädigungsfrei.

 

Ja, den Sensor habe ich mit auf dem Plan für die Markisen. Das macht Sinn, evtl. nicht nur Wind, gibt ja auch einen noch mit Licht bzw. Regen. Und klar, automaisch abends rein (falls eben vergessen). Das mit dem Sensor klappt fehlerfrei? Gerade jetzt bei der Wärme ist die Markise ja ein Segen, müssen die Rollos nicht mit runter (die Pflanzen auf den Fensterbänken danken es).

 

Gut und die Markisen könnten ja sowohl als auch (FB, Taster) gesteuert werden, also FB und Taster, das sollte doch gehen. Und programmiert über die CCU2 (abends rein bspw.) sowieso noch. 


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#21
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Falls du tatsächlich ner Funklösung z.B. Homematic tendierst, hält sich ja der Installationsaufwand - Kabelziehen ja in Grenzen, da du ja lediglich für jeden Verbraucher lediglich 220 Volt vor Ort brauchst. Mehr kann - muss ja aber nicht!

Das heißt - man kann einen Taster an jedem Fenster zur manuellen Steuerung platzieren (setzt natürlich Kabelschlitz vom Rolladen/Rollo zum Taster voraus!). 

 

Ansonsten wie gesagt brauch man eigentlich nur 220 Volt an jedem Rolladenmotor - mehr Installationsaufwand ist nicht nötig.

 

 


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#22
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

ok, dann könnten theoretisch die Taster bei anfallendem Renovieren nachgerüstet werden, vorab also erst mal "nur" die FB-Variante gemacht werden, das hilft schon mal. Die Kabel würden dann erst mal "auf Putz" liegen, bis das ganze Zimmer gemacht wird und dabei dann eben auch der Taster verbaut werden, das geht, da ja Öffnungen durch die Gurte vorhanden wären. Ist ja ein Provisorium, aber vorerst ginge das, da unter den Übergardinen - quasi nicht sichtbar.


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee


#23
DerSkipper2000

DerSkipper2000

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge
  • Heimatort:Host 3 Blade 21 VM 01

Habe selber keine Automation, kenne aber ein paar Installtionen und weiß das einge dann schnell die Basis vergessen. NoName Rolladenmotoren kaufen wo sich die N schlater imemr wieder verstellen, de Panzer bricht oder ganz eingezogen wird. oder z. B. NoName Rolladenkästen ohne gute Dämmung , daher der Hinweißachteauf alles die Basis und die Automation.



#24
Volker.H

Volker.H

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 362 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Bellheim (Rheinland-Pfalz)
  • Interessen:IT-Technik - Hausautomatition - Hifi & Sound - Mercedes R129

Also bei mir habe ich Rademacher Motoren verwendet (kann jetzt nicht sagen ob das nun ne "MARKE" ist oder nicht!) Sie erfüllen ihren Zweck seit mehreren Jahren ohne wenn und aber. Ein Rolladen ist mit einem "NoName" Produkt bestückt - auch der tut seine Dienste ohne zu nörgeln.
Dämmung habe ich mir sparen können, da ich alle Rollläden auf Aufbaurollläden umgerüstet habe. 

Wie gesagt wenn die eigentlichen Unterputzarbeiten in den Räumen erst nach und nach passieren sollen, würde ich erst mal auf eine reine Funklösung umrüsten also nur den 220V Anschluss für den Rollladenmotor - Die Taster können erst später kommen wenn die eigentlichen Unterputzarbeiten stattfinden  den die UP-Aktoren können (muss man aber nicht  :yes: )

dann mit jeden handelsüblichen Taster (Rollladenschalter) nachgerüstet werden.




 


System1 / Wohnzimmer:

ASUS B85M-G Mainboard  Intel Core i5-4590 4x 3300 MHz, Intel HD Graphics 4600    8GB RAM DDR3  1000GB HDD  LG BH16NS40-Blu-Ray Brenner • Windows 8.1 Pro mit Media Center (64bit) TV-Karte: TBS 6981 PCi-E DVB-S2 Dual-Tuner

Software: MCE, XBMC,Splashtop, TeamViewer, Remotedesktopfreigabe, AirVideo Server, Remote Portato Server, Shareport

System 2 / Kinderzimmer:
Raspberry PI + XBMC 13 und Xbox360 als MCE Extender 


System 3 / Multiroom Beschallung: 

Sonos System:

Wohnzimmer (SonosConnect an AV-Receiver) • Küche (Play1) Bad (Play1) Terasse (SonosConnect an AktivBox) 

Notebook1: Lenovo IdeaPad Yoga2 • Intel Core I5 • 256 SSD • 8GB RAM • 13.3 QHD+ IPS MULTI-TOUCH "QHD+ - 3200 x 1800 / IPS (wide viewing angle), 350nit, 

Notebook2: Acer Aspire 5253G AMD E-350 1,6 GHz 4 GB RAM 450 GB HDD Windows Home Premium (64bit)

Nas 1: Synology Disk Station DS-110j 2 TB / Nas 2:Buffalo LinkStation 500 GB

Datensicherung: Western Digital My Book Essential 2TB
Router: FritzBox 6490 Repeater: FritzBox 7270 (zur Zeit nicht aktiv) Switch: TP-Link (TL-SG1016) - 16 Port Gigabit

 

Fernbedienung: Harma, iPad Air (mit Spotify, Sonos Controller),iPad 1 (leider für nix mehr zu gebrauchen) Samsung Galaxy Mega (als Sonos Controller)   Samsung Note (als Sonos Controller)
 

TV: Sharp LC-80LE657E Aquos 3D 80“ Telco LCD 32“ AV Receiver: Onkyo TX-NR414 / Magnat Interior 5001A
 


#25
verzweifelter

verzweifelter

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:zu Hause

Na wegen den Rolladen und den Kästen - ja, da passen wir auf. Naja, die Automation macht meiner Meinung nach bei unseren Voraussetzungen (häufige Abwesenheit) schon Sinn - hoffe ich zumindest. Angedacht ist auch noch Kamera innen und außen, habt Ihr damit Erfahrung?

 

Ansonsten werde ich mir, sobald die Arbeiten fensterbauerseits vergeben sind, mal eine Zusammenstellung machen und die hier nochmal posten zwecks Querlesen durch Euch, wenn Ihr so gut seid und das dann mal durchcheckt. Dazu muss aber eben vorher mit dem Ausführenden dann ALLES abgeglichen sein.

 

Noch eine Frage - Ihr schreibt von wegen isolierten Panzern, warum betont Ihr das? Wegen Haltbarkeit oder "nur" wegen Isolation?


Mit Bastelgruß, ein Verzweifelter

Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen unser Geld über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!

Wohnzimmer: ->HTPC: OrigenAE S21T, i5 2400, Gigabyte PH67A-U3-B3, 4 GB RAM Kingston HX 1333 CL9 240, HIS HD 5670 1GB, SSD Vertex 2 120 GB (OS / TempRec) SSD Samsung 850 830 120 64 GB (OS + Progs + TemRec(separate Partition, "umgebogen")), SSD SLC Wincom 32 GB (TempRec), 3x2 TB WDARS 1x2TB WD blue green für TV-Record, SAT-Anlage (4 Zuleitungen von Spaun-Verteiler), DD Octopus + 1 2 DuoFlexS2 + 1 Cine S2 + DuoFlexCT, CI-Flex von DD, DC-Twin, HD+, WIN7 64 Prof. SP1, Harmony 885 Ultimate One, ATI 13.1 13.3 (Treibervers. 12.10.17-130318a-15471E-ATI), PDVD9 Ultra ->TV & Monitor: SAMSUNG LED 46" (46UE7090) FullHD, Origen 12,1" Touch integriert: Clone, jeweils separat ->Soundanlage: Teufel Concept S + R 5.1 via SPDIF und DDL, Canton Chrono SL 580, Onkyo TX-SR608 ->Netzwerk: Heimnetzwerk mit QNAP-Server 869pro (24TB) + TS419 (6TB), FritzBox 3390, LAN, WLAN, AirLive Repeater (PC mit LAN an Repeater), ->Plugins: ATI Profile, Sound Device, Filme-Plugin, Musikordner, MST-Tool, WuselSort, DD-Kanalsortierer, MC Reset Toolbox, Büro -> Arbeitsmaschine, Sauna, KiZi & Dachgeschosszimmer ->: 3 (Resteverwertung), Schlafzimmer: -> PC ???: Neeeee







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0



XXX