Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Neue Hardware wird fällig

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
77 Antworten in diesem Thema

#26
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Hier mal die nächste Aufstellung:

Angehängte Datei  infra.jpg   122,8K   38 Mal heruntergeladen

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC





#27
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Das sind die "falschen" HyperX, siehe "HTPC -->DDR3-RAM" und "Arbeitsspeicher"! ;)

PS:
Hier der Link zum "richtigen" Kit, falls du das auch nicht lesen willst!

Und viel "Spaß" mit dem ASRock-Board! ;)

#28
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Fühlt sich hier jemand angepisst?! ;)

Offensichtlich hast Du im ersten Thread auch nicht richtig gelesen, wo ich ganz klar das Budget angegeben habe. Wenn Geld für Dich keine Rolle spielt, schön. Dass es ggf. auch andere Erfahrungen mit ASRock gibt, konntest Du ja von @efroggy lesen.

Das mit dem RAM ist mir auch aufgefallen. Habe ich geändert.

PS: Du magst vielleicht sehr viel Erfahrung mit der Hardware haben, redest aber viel um den heissen Brei drumrum, als einfach mal KONKRET eine Empfehlung auszusprechen, die am Ende ins Budget passt. Dann nenne ich mal Alternativen und Du wirst sarkastisch. Nicht gut ;). Und auf Alternate stehe ich nun gar nicht ;).

Nimm's leicht. Es ist nur ein Hobby ;)

Angehängte Datei  infra.jpg   118,03K   29 Mal heruntergeladen

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#29
deflo

deflo

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 62 Beiträge
für was brauchst du aber die 120gb SSD?



dieses System habe ich mir vor ein paar Monaten gekauft:

Angehängte Datei  1.PNG   88,83K   31 Mal heruntergeladen

#30
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)

Offensichtlich hast Du im ersten Thread auch nicht richtig gelesen, wo ich ganz klar das Budget angegeben habe. Wenn Geld für Dich keine Rolle spielt, schön. Dass es ggf. auch andere Erfahrungen mit ASRock gibt, konntest Du ja von @efroggy lesen.

Auch wenn es ein paar User gibt, die keine Probleme mit ASRock, Biostar, Foxxcon und anderen B-Brands (Hersteller "zweiter Wahl") haben, musst es nicht sein, dass du zu denen gehörst, die "Glück" haben.

Das mit dem RAM ist mir auch aufgefallen. Habe ich geändert.
Wenn der 1,5 Volt hat ist der OK!

PS: Du magst vielleicht sehr viel Erfahrung mit der Hardware haben, redest aber viel um den heissen Brei drumrum, als einfach mal KONKRET eine Empfehlung auszusprechen, die am Ende ins Budget passt. Dann nenne ich mal Alternativen und Du wirst sarkastisch. Nicht gut :yes: . Und auf Alternate stehe ich nun gar nicht :( .
Einen guten "Berater/Verkäufer" zeichnet es aus, dass er seinen "Kunden" kein bestimmtes Produkt "aufschwatzt", sondern mehrere vorschlägt und bei der Auswahl behilflich ist und nichts andere habe ich gemacht. Je kompetenter der Kunde und ich zähle dich zu den kompetenten, umso mehr Vorschläge unterbreite ich und überlasse ihm die Entscheidung mit entsprechenden Tipps und Erklärungen.

Bis auf das Board und für ein BS etwas große SSD hast du ja jetzt ein ganz ordentliches "Aufrüst-Set" zusammen bekommen! ;)

PS:
Zu ALTERNATE hast du meinen Hinweis auch nicht beachtet:

Die meisten Links der Komponenten führen zum einem "Premium-Versender" (ALTERNATE) und dienen als Orientierung, wobei der Preis für das Gesamtsystem beachtet werden sollte und nicht die Preisunterschiede einzelner Komponenten, denn ein "Zusammenstoppeln" der jeweils preiswertesten Komponenten bei verschiedenen Lieferanten ist am Ende meist ein teures "Vergnügen".

Unabhängig davon habe ich mit ALTERNATE ausschließlich gute Erfahrungen gesammelt!
...



#31
kaz

kaz

    Hofnarr

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.878 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

Bei der SSD bin ich von der Vertex zur Agility gewechselt. Gibt es da auch "Probleme"?

JA, das Problem liegt je nach Auslegung im Konzept, denn ganz überspitzt gesagt ist bei OCZ keine SSD wie die andere, da es unzählige Konstellationen aus Modell, tatsächlichen Bausteinen und Firmware gibt. Dann kommt auch noch die Resthardware hinzu, so dass Vergleiche mit anderen Usern streng genommen eigentlich nicht möglich sind (das sieht übrigens z.B. auch die c´t so, nicht nur ich). Zur Fehlerrate, die man in Foren vorfindet, sage ich nichts, da ich das nicht in Relation zu verkauften Modellen kenne und solche Eindrücke schnell in die falsche Richtung gehen können.
Kurz gesagt: Viele Leute nutzen sie problemlos, viele (oder nur einige ?) nicht, ich würde von solchen "Wundertüten" die Finger lassen (auch nach konkreten Erfarhungen mit OCZ). Um das klarzustellen: Mir ist OCZ egal, es ist eine subjektive Entscheidung - wenn jemand ein gewisses Risiko in Kauf nimmt, das möglicherweise höher als bei manch anderem Hersteller ist, um Geld zu sparen oder aus welchen Gründen auch immer, dann ist das vollkommen legitim.

PS: Bei SSDs kann ich nur das wiedergeben, was hier gesagt wurde und da ist es jetzt die Samsung, die ich aufgenommen habe. Man könnte aber auch die neueren SATA 600 SSDs von Super Talent, Crucial, Corsair, OCZ oder INTEL empfehlen, denn mit diesen gibt es sicher weniger Probleme als mit zwei Jahre alten Entwicklungen

Das ist eine recht gewagte These, vor allem wenn Hersteller unter Kostendruck Bausteine einkaufen, immer mehr "Innovationsdruck" entwickeln, etc. und die Konzepte einfach nicht stimmen. Die letzten ca. 12 Monate zeigen nach meiner Definition genau in die andere Richtung.

Es stellt sich imho die Frage, ob hier unbedingt bestimmte SSDs ohne weitere Hinweise und Hintergründe empfohlen werden müssen, oder ob nicht vielleicht eher eine allgemeine Entscheidungshilfe gegeben werden sollte. Letztendlich sind es immer nur Momentaufnahmen, wie die letzten Monate gezeigt haben, suggeriert wird hier aber etwas anderes (sinngemäss: "Steht im Konfigurator, ist also empfehlenswert")

Ich habe die möglichen Problematik(en) auch schon mehrfach versucht zu erklären, aber das wird ja dann immer auf kurze Aussagen wie "OCZ an einigen H67-Boards" reduziert, auf die dann wieder von irgendjemandem kommt "ich habe aber keine Probleme"...das eigentliche Grundproblem bzw. die Unterschiede zwischen Herstellern und ggf. Modellen fallen dabei unter den Tisch.
Damit das nicht falsch und negativ verstanden wird: SSDs sind trotz aller Probleme (die wohl häufiger in Foren erscheinen als die problemlosen Fälle) meiner Meinung nach trotzdem eine Empfehlung wert, man muss sich nur vorher bewusst sein, dass im schlechten Fall eher mal ein Firmwareupdate erforderlich wird, als man das zum Beispiel von Festplatten kennt.

Vom Thema Geschwindigkeit übrigens ganz zu schweigen, da werden teilweise in den Threads sehr eigenartige Tipps gegeben, die tw. enorm widersprüchlich sind - bei der Kaufberatung sind selbst marginale Geschwindigkeitsunterschiede unbedingt entscheidend, aber der IDE-Modus ist dann nicht so problematisch...(verkürzt zusammengefasst).

(wenn nicht gerade die Firmware versagt, aber da könnte man ja vorher bei dem in Frage kommenden Modell genau recherchieren).

Da hast Du absolut Recht, das sollte man in jedem Fall vorab tun.
mceGuide

Guide zum Windows Media Center (im Aufbau)
--------------------
Supportanfragen bitte nicht per PM oder E-Mail, sondern im Forum stellen - so können auch andere davon profitieren
Viele Fragen beantworten bereits der mceGuide und die "gepinnten Threads".

#32
spassfrosch

spassfrosch

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.418 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hamburg
  • Interessen:MCE, Dackel, Smart

für was brauchst du aber die 120gb SSD?

Vermutlich hat er die rausgesucht weil bei den kleinen Modellen (z.B. 64GB) die Schreibraten sehr viel niedriger sind als bei den Modellen ab 120GB.

Wohnzimmer: LG 50PG6000 + 24" Samsung LED TV, Teufel AV-Subwoofer US 6112/6 RHD (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), Teufel Motiv10, HTPC: Gigabyte H67N-USB3-B3, i7-3770S, 2xSSD C300 64GB, 2x IR-RC6 USB-Empfänger von @AEOne + Logitech HarmonyOne, Logitech diNovo Bluetooth-Tastatur, Win8x64 Pro+MCE

Gästezimmer: LG 47LX9500, Onkyo HDX-22HTX (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), HTPC: Intel DH61AG, i3-3225, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, MS 7000 Entertainment Bluetooth-Keyboard, Win8x64 Pro+MCE

Schlafzimmer: LG 42LE8500, HTPC: Intel DH61AG, i3-2100T, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, Win8x64 Pro+MCE

Datenspeicher 1: ATX, Phenom X2, HD5450, 36TB HDD, WHS2011

 

Datenspeicher 2: HP ProLiant Microserver N40, 8TB HDD, Win8 Pro

 

TV per Triax SAT>IP Box in allen Räumen

 


#33
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
@kaz,
es wäre gut, wenn du das hier und in anderen Threads zu den SSDs von dir gesagte, in einen Thread oder
Beitrag im SSD-Thread zusammenfassen würdest, dann würde ich dahin verlinken und du müsstest nicht
jedes Mal wieder von vorne anfangen, die SSD-Problematik zu erklären! :?

#34
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

für was brauchst du aber die 120gb SSD?

Vermutlich hat er die rausgesucht weil bei den kleinen Modellen (z.B. 64GB) die Schreibraten sehr viel niedriger sind als bei den Modellen ab 120GB.


Das ist der Punkt!

Nicht zu vergessen: TRIM verteilt die Schreib-/Löschvorgänge über alle Zellen. Somit ist logisch, dass je mehr Zellen, auch längere Lebensdauer drin ist.

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#35
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

Einen guten "Berater/Verkäufer" zeichnet es aus, dass er seinen "Kunden" kein bestimmtes Produkt "aufschwatzt", sondern mehrere vorschlägt und bei der Auswahl behilflich ist und nichts andere habe ich gemacht. Je kompetenter der Kunde und ich zähle dich zu den kompetenten, umso mehr Vorschläge unterbreite ich und überlasse ihm die Entscheidung mit entsprechenden Tipps und Erklärungen.


Dir ist doch aber aufgefallen, dass ich das - in Deinen Augen - falsche Board immer wieder gewählt habe. Da muss DIr doch aufgefallen sein, dass ich beim Thema Hardware nun wirklich Unterstützung benötige. Anderenfalls hätte ich mich auch erst gar nicht mit der Frage hier gemeldet. ;-)

Also:

Ich benötige für einen HTPC:

- das richtige Board
- den dazu passenden Prozessor
- und eine vom Preis-Leistungs-Verhältnis stimmige SSD

Beim Thema SSD halte (!) ich mich für recht kompetent. Also ich weiß, worauf es ankommt, bin aber mit den Problemchen der einzelnen Modelle nicht ganz auf dem Laufenden. Ein Kollege von mir hat eben jene o.g. SSD und noch keine Probleme gemeldet. Welche Probleme soll sie denn haben? Also wie äußern die sich?

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#36
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.689 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE

....

Beim Thema SSD halte (!) ich mich für recht kompetent. Also ich weiß, worauf es ankommt, bin aber mit den Problemchen der einzelnen Modelle nicht ganz auf dem Laufenden. Ein Kollege von mir hat eben jene o.g. SSD und noch keine Probleme gemeldet. Welche Probleme soll sie denn haben? Also wie äußern die sich?

Die äußern sich so:
Plötzlich friert das System ein. Beim Reset und neu Booten tut sich nichts mehr, please insert disk....

Hatte ich bereits an einem nicht htpc (Notebook) System mit einer OCZ. Wurde zu 100% ersetzt.

Gruß
efroggy
Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 7 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: SHARP LC-42 X20E über HDMI 1080p50 xvYCC| Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 2 x NDAS 1500GB extern | Laufwerk: LG GGC-H20LRB BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.

#37
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Ok. Das ist dann schon drastisch!!

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#38
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Ich habe unter "HTPC" mal einige neue SSDs verlinkt (alles SATA3) da ist die Auswahl jetzt viel größer und gibt es sogar
welche, die für Sandy Bridge optimiert sind, auch beim RAM ist noch ein mindestens ein Corsair-Kit ( ;) ) dazu gekommen.

#39
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer
Auf ein neues: ;)

Angehängte Datei  infra.jpg   120,59K   45 Mal heruntergeladen

Hier die Alternative Alternate:

Angehängte Datei  infra2.jpg   89,72K   33 Mal heruntergeladen

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#40
älteralsvierzig

älteralsvierzig

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Tatooine, Mos Eisley
  • Interessen:Dechnik, Wellness....
Servus,
Board: ok!
Speicher: Hauptsache Kingston HyperX
CPU: Meine is geil....(Guck Signatur)
SSD: Ich hatte den Timeshift jetzt einige Zeit auf der 128GB SSD von Crucial, ich glaube das hätt die nicht mehr lange überlebt......ich hab den Timeshift jetzt auf einer 40GB Partition von der 2TB WD HDD, das ist ok, keine Tonaussetzer derzeit, die einzigen Beiden Nachteile sind:
a) Zappen etwas langsamer
b) beim Live-tV glotzen kann sich die HDD nicht abschalten....
Fazit: Ich würde dir die Crucial M4 64GB empfehlen, habe ich jetzt schon 5 Stück hier im Einsatz und alle laufen 1A!!!

Ansonsten - viel Spaß beim Zamschrauben. UND, wenn Intel, dann auf jeden fall Windows7 64Bit !!!!

Grüße
>40 (Derzeit-ohne-Probleme)

Bearbeitet von älteralsvierzig, 04 Februar 2012 - 21:54 .

ASUS P8H77-M PRO | Intel® Core i5-3570K | Big Shuriken 2 Rev. B mit Coolink SWiF2-120P 120x120x25 | Lian Li PC-C33B | Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (CML8GX3M2A1600C9) | be quiet! Pure Power CM L8-430W | 2xbe quiet! Silent Wings USC 80mm | be quiet! Silent Wings USC 140mm | Scythe Kaze Master Ace 5,25" 4 Kanal Lüftersteuerung | Liteon IHOS104-37 | DigitalDevices Cine-S2 V5.5 | SSD Samsung 840 Pro series 2,5" 128 GB | 3 x WD 2TB für TV-Aufnahmen/Filme/Bilder/Musik | Win8 Pro (64Bit) | Logitech Wireless Touch Keyboard K400, Logitech Harmony 555 mit USB-IR-Empfänger von AEOne | TV: Panasonic TX-P65STW50 | 5.1 Krawall rundum: Onkyo TX-NR535 | Canton Movie (BJ2003).Dokumentation - Kaufberatung durchs Forum - Montage von meinen HTPC-Varianten | Ich baue mir eine TV-Wand - Kampf dem Kabelsalat


#41
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Das sieht doch schon viel besser aus :okay: !
Wie gut das Corsair-Kit auf den ASUS-Board läuft kann ich leider nicht vorhersagen und sollte sicher auch kein Problem sein, aber dass dir der Orginal-INTEL-CPU Kühler zu laut sein wird ist so sicher wie das "Amen in der Kirche", zumindest wenn die CPU mal richtig arbeiten muss (z.B. reine Software-Video-Konvertierung ohne Graka-Unterstützung). Du könntest aber mit dem Original-Kühler beginnen, der im HTPC-Betrieb kaum zu hören ist und dann beurteilen, ob dich das bei gelegentlichen Arbeiten unter Last stört.

#42
MartinSt

MartinSt

    KiloByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:an der Weinstraße
Von mir auch mal eine Anregung. Das habe ich vor kurzem 2 mal verbaut.


Angehängte Datei  zusammenstellung.jpg   322,39K   32 Mal heruntergeladen
___________________________Gruß MartinHTPC1:ASUS N4L-VM DH, T7600, 4GB Ram, HD3850,OCZ Vertex 60GB (System), Trancend SSD 16GB SLC (temp,Timeshift), OCZ Vertex 120GB (Aufnahmen und bearbeiten),2xSamsung HD753LD 750GB(Daten) 2x Satelco DVB-S2, Phillips 42 PFL8404H/12, Microsoft Media Tastatur + FB, Win7 Ultima 32bit, Lan 100MbitHTPC2: ASUS N4L-VM DH, T2600, HD4550, 4Gb Kingsten, Mtron 32GB 3035 SLC, OCZ Vertex 120GB Arbeitsplatz : IBM T61, T7300, 4GB Ram, X3100, OCZ Vertex 60GB, Advanced Docking, Samsung SyncMaster 2343BW, IBM Touchpad Tastatur, Win7 Ultima 64bit, Wlan-NMobil1: IBM X40, PM 1,2ulv, 1,5GB Ram, 855GM,IBM SSD 64GB, Win7 Ultima 32bit, Wlan-NMobil2: Samsung Galaxy Tab 32GB + 32GB SD Android 2.2 Wlan-N Extender1: XBox 360 Slim 256GB über LanExtender2 : Linksys DMA2100 über Wlan-NMediaplayer: WD Live TVBluray: Panasonic BDT110Router: Fritzbox 7270TV: Philips-42PFL8404HProjektor: Acer H5360bdReceiver: Rotel RSX 1055Endstufen: Denon POA2200 Denon POA800, Reckhorn A1000 Weiche: DXO-24S Lautsprecher: Front:Versacube Sica 1100 BRCenter:Sica 1100 BR mit Bändchen Monacor RBT-95Rear:Magnat 2x Vector22Subwoofer: 4 mal Versacube mit AW3000Steuerung: Philips Prestigo SRT9320, Samsung Galaxy Tab

#43
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

Das sieht doch schon viel besser aus :okay: !
Wie gut das Corsair-Kit auf den ASUS-Board läuft kann ich leider nicht vorhersagen und sollte sicher auch kein Problem sein, aber dass dir der Orginal-INTEL-CPU Kühler zu laut sein wird ist so sicher wie das "Amen in der Kirche", zumindest wenn die CPU mal richtig arbeiten muss (z.B. reine Software-Video-Konvertierung ohne Graka-Unterstützung). Du könntest aber mit dem Original-Kühler beginnen, der im HTPC-Betrieb kaum zu hören ist und dann beurteilen, ob dich das bei gelegentlichen Arbeiten unter Last stört.


Na ENDLICH :D

Lüfter habe ich den Big-Shurikan. Den kann ich weiter verwenden ;). Beim RAM bin ich flexibel. Was empfiehlst Du?

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#44
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

wenn Intel, dann auf jeden fall Windows7 64Bit !!!!


Das begründest Du aber bitte auch!! :okay:

Ich bin nämlich nach wie vor ein Verfechter von 32bit im Desktop Bereich. WO bitte nutzt man sonst 64bit aus? Und komm mir jetzt nicht mit: "Da geht mehr RAM"... Wer braucht MEHR als 4GB bei einem HTPC?

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#45
kaz

kaz

    Hofnarr

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.878 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich

wenn Intel, dann auf jeden fall Windows7 64Bit !!!!


Das begründest Du aber bitte auch!! :okay:

Ich bin nämlich nach wie vor ein Verfechter von 32bit im Desktop Bereich. WO bitte nutzt man sonst 64bit aus? Und komm mir jetzt nicht mit: "Da geht mehr RAM"... Wer braucht MEHR als 4GB bei einem HTPC?

Es gibt Grafiktreiberprobleme (?), die bei 32Bit-Systemen zum Tragen kommen können, nicht aber bei 64Bit, wo das entsprechende MCE genutzt wird.
Folge: Abstürze u.a. des MCE.

"Brauchen" ist relativ, ebenso wie die jeweiligen Anforderungen an einen HTPC - für meinen HTPC halte ich > 4 GB Ram für sinnvoll.
mceGuide

Guide zum Windows Media Center (im Aufbau)
--------------------
Supportanfragen bitte nicht per PM oder E-Mail, sondern im Forum stellen - so können auch andere davon profitieren
Viele Fragen beantworten bereits der mceGuide und die "gepinnten Threads".

#46
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Das ASUS P8H67 R.3.0 hat keine Grafikkartenanschlüsse!
Und dann gib mir mal den Link von dem anderen Board, das hat evtl. doch den "falschen" Soundchip (ALC887 statt
ALC 889/92). Bei ALTERNATE gibt es nur ASUS P8H67-M LE, PRO und EVO (Pro und EVO wären gut, LE nicht),
du hast eins ohne "Endung" gelistet!? :D

Edit:

"Brauchen" ist relativ, ebenso wie die jeweiligen Anforderungen an einen HTPC - für meinen HTPC halte ich > 4 GB Ram für sinnvoll.

Und man kann mit 4 GB frei entscheiden, ob 32 oder 64 Bit, denn das nächste Problem könnte es ja mit 64 Bit geben! :okay:


#47
älteralsvierzig

älteralsvierzig

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Tatooine, Mos Eisley
  • Interessen:Dechnik, Wellness....

Das begründest Du aber bitte auch!! :okay:

Das Problem hast Du nur in Verbindung Intel HD-Onboard-Grafik mit Windows7 32 Bit, bei HD-Live-TV mit MC7. Dann stürzt das MC7 sporadisch ab. Das Problem ist bei Intel bekannt aber noch nicht gelöst.

Wenn du unbedingt Win7 32 Bit nehmen möchtest, dann mußt du eine ATI? Grafikkarte stecken, dann hast du das Problem umschifft....

Oder du nimmst Win7 64Bit, dann gibt es diese Abstürze auch nicht.

Das Problem ist u. a. hier beschrieben.

Grüße
>40

ASUS P8H77-M PRO | Intel® Core i5-3570K | Big Shuriken 2 Rev. B mit Coolink SWiF2-120P 120x120x25 | Lian Li PC-C33B | Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (CML8GX3M2A1600C9) | be quiet! Pure Power CM L8-430W | 2xbe quiet! Silent Wings USC 80mm | be quiet! Silent Wings USC 140mm | Scythe Kaze Master Ace 5,25" 4 Kanal Lüftersteuerung | Liteon IHOS104-37 | DigitalDevices Cine-S2 V5.5 | SSD Samsung 840 Pro series 2,5" 128 GB | 3 x WD 2TB für TV-Aufnahmen/Filme/Bilder/Musik | Win8 Pro (64Bit) | Logitech Wireless Touch Keyboard K400, Logitech Harmony 555 mit USB-IR-Empfänger von AEOne | TV: Panasonic TX-P65STW50 | 5.1 Krawall rundum: Onkyo TX-NR535 | Canton Movie (BJ2003).Dokumentation - Kaufberatung durchs Forum - Montage von meinen HTPC-Varianten | Ich baue mir eine TV-Wand - Kampf dem Kabelsalat


#48
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

Es gibt Grafiktreiberprobleme (?), die bei 32Bit-Systemen zum Tragen kommen können, nicht aber bei 64Bit, wo das entsprechende MCE genutzt wird.
Folge: Abstürze u.a. des MCE.


Und man kann mit 4 GB frei entscheiden, ob 32 oder 64 Bit, denn das nächste Problem könnte es ja mit 64 Bit geben!


AHHH!!!! Siehste, das meine ich!! Wie denn nun?! :wacko:

Neues Board bei Alternate: http://www.alternate...._R.3.0/826348/

Das Board bei computeruniverse.net hat den falschen Chip. Ich such auch dort ein neues... (Warum eigentlich "falscher Chip?")

Neues Board bei computeruniverse.net: http://www.computeru...#InfoDataHeader

Wenn ich jetzt mal die beiden Reseller zusammen rechne, komme ich bei computeruniverse.net günstiger weg, obwohl beide schon überm Limit liegen!!

Angehängte Datei  infra2.jpg   91,68K   16 Mal heruntergeladen Angehängte Datei  infra.jpg   65,84K   15 Mal heruntergeladen

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#49
Lord_Maul

Lord_Maul

    Umgestiegen auf DVBLink 4

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.166 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Sachsen
  • Interessen:- Computertechnik im allgemeinen
    - HTPCs und alles drumherum
    - Apple Systeme
    - Retro Computer

Das begründest Du aber bitte auch!! :wacko:

Das Problem hast Du nur in Verbindung Intel HD-Onboard-Grafik mit Windows7 32 Bit, bei HD-Live-TV mit MC7. Dann stürzt das MC7 sporadisch ab. Das Problem ist bei Intel bekannt aber noch nicht gelöst.

Wenn du unbedingt Win7 32 Bit nehmen möchtest, dann mußt du eine ATI? Grafikkarte stecken, dann hast du das Problem umschifft....

Oder du nimmst Win7 64Bit, dann gibt es diese Abstürze auch nicht.

Das Problem ist u. a. hier beschrieben.

Grüße
>40


Ok,

NVIDIA geht wohl nicht?! Die hätte ich nämlich da...

Gruß
Lord_Maul

 

Media Center:
System: Windows 7 Ultimate 64bit | Mainboard: ASUS P8H67 EVO | CPU: Intel Core i5 | RAM: 4 GB DDR3 | Grafik: Intel HD3000
TV-Karte: Octopus DuoFlex C/T + CI | TV Software: DVBLink TV Source | Opt. Laufwerk: LG BluRay Drive | HDD: SATA-III SSD, 3 TB SATA-III HDD, 1,5 TB SATA-II HDD

 

Client in der Küche:

Machine: Zotac MAG ND01 | System: Windows 7 Ultimate 32bit | CPU: Intel Atom | RAM: 2.0 GB | SSD: 128 GB | LiveTV: DVBLink Network Client

 

Test-Client im Wohnzimmer:

Machine: iMac i5 | System: Mac OS X 10.9.x | CPU: Intel Core i5 | RAM: 8.0 GB | SSD: 240 GB für's System an USB3 | HDD: 1 TB | LiveTV: DVBLink PVR Addon in XBMC


#50
älteralsvierzig

älteralsvierzig

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.040 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Tatooine, Mos Eisley
  • Interessen:Dechnik, Wellness....

Das ASUS P8H67 R.3.0 hat keine Grafikkartenanschlüsse!
Und dann gib mir mal den Link von dem anderen Board, das hat evtl. doch den "falschen" Soundchip (ALC887 statt
ALC 889/92). Bei ALTERNATE gibt es nur ASUS P8H67-M LE, PRO und EVO (Pro und EVO wären gut, LE nicht),
du hast eins ohne "Endung" gelistet!? :wacko:


Ich glaube er sollte dieses Board nehmen.....?

ASUS P8H67-M EVO R.3.0

Grüße
>40

ASUS P8H77-M PRO | Intel® Core i5-3570K | Big Shuriken 2 Rev. B mit Coolink SWiF2-120P 120x120x25 | Lian Li PC-C33B | Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (CML8GX3M2A1600C9) | be quiet! Pure Power CM L8-430W | 2xbe quiet! Silent Wings USC 80mm | be quiet! Silent Wings USC 140mm | Scythe Kaze Master Ace 5,25" 4 Kanal Lüftersteuerung | Liteon IHOS104-37 | DigitalDevices Cine-S2 V5.5 | SSD Samsung 840 Pro series 2,5" 128 GB | 3 x WD 2TB für TV-Aufnahmen/Filme/Bilder/Musik | Win8 Pro (64Bit) | Logitech Wireless Touch Keyboard K400, Logitech Harmony 555 mit USB-IR-Empfänger von AEOne | TV: Panasonic TX-P65STW50 | 5.1 Krawall rundum: Onkyo TX-NR535 | Canton Movie (BJ2003).Dokumentation - Kaufberatung durchs Forum - Montage von meinen HTPC-Varianten | Ich baue mir eine TV-Wand - Kampf dem Kabelsalat







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX