Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Media Center mit Master/Slave-Steckerleiste


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1
Charliekay74

Charliekay74

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 82 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
Ich habe meinen Media Center PC jetzt an ein
Master/Slave-Steckerleiste angeschlossen (ja ich weiss, so super
stromsparend ist das ganze wohl nicht wegen des Eigenverbrauchs
von 8 Watt).

Der PC ist im Master angeschlossen. Als Slave habe ich die
beiden DVB-T-Antennen (das hatt mich lange zeit genervt, weil die Antennen
eine rote LED leuchte permanent an haben), den Hifi-Verstärker sowie den Fernseher
und eine externe Festplatte gesteckt.

Ich bin mir nun unsicher, ob es dem Verstärker und dem Fernseher (LCD)
gut bekommt, wenn er im laufenden Betrieb den Saft abgedreht bekommt.

Wenn ich den PC in den Ruhezustand setze und wieder aufwecke,
funktioniert alles soweit ganz gut. Wenn ich den PC komplett
runterfahre, ausschalte und dann wieder einschalte wird es
aber problematisch. Dann erkennt die M/S-Steckerleiste wohl noch nicht
gleich, ob ausreichend Strom fließt und klackert mehrmals. Der Verstärker
bekommt dann mehrmals schnell hintereinander Strom, keinen Strom, Strom
,keinen Strom und wieder Strom, bevor er dann letztlich angeschaltet wird.
Weiss nicht ob er das gut verträgt auf die Dauer.

Hat jemand Erfahrungen oder Empfehlungen für den Einsatz einer
Master-Slave-Steckerleiste?

Wie schneiden den die 8 Watt-Eigenverbrauch der Leiste im Vergleich
zum eingesparten Stromverbrauch der Stand-By-Geräte ab?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

1.) Media Center PC Wohnzimmer Akoya P7340 D: Windows 8.1 Pro 32 Bit Intel Core 2 Quad Q8300 CPU (2,5GHz) 1000GB Festplatte Hitachi HDT721010SLA 4GB Samsung, DDR2 (800 MHz, CL 6, 2) NVIDIA GeForce GT240 Grafik mit 512MB GDDR5 8 Kanal Audio Realtek ALC 888, WLAN Realtek RTL8191SV (USB auf Hauptplatine) ,1XDual Tuner DVB-T USB 2.0 Stick, 1XTerraTec Cinergy 2400DTi Dual DVB-T 2 Tuner Fernbedienung Gyration Media Center Remote + Microsoft MCE Keyboard Anschluss an Telefunken LCD 37" an VGA-IN mittels Adapter an DVI-OUT am PC LG GH22NS40 DVD Brenner, Netzteil Fortron Source FSP400-60MDN 2.) Media Center PC Schlafzimmer Medion MD8822 Windows 7 32 bit, Core-2-Duo-Prozessor E6400 TV Karte 3-fach CTX 1924 (PCIe x1) Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400, 2,13 GHz Arbeitsspeicher: 1.024 MByte DDR2-533 (1 Slot frei zum aufrüsten) Festplatte: Seagate 320 GByte, S-ATA, 7.200 U/Min., 8 MByte Cache Grafikkarte: Nvidia GeForce 7650 GS, 256 MByte DDR2 DVD-Brenner: LG 18fach DL-DVD-Brenner, DVD-ROM: 16fach DVD-ROM Soundkarte: 7.1 Onboard, Kommunikation: WLAN 802.11b/g, 100 MBit LAN





#2
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 574 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Ich betreibe im Arbeitszimmer eine Master-Slave-Leiste um mein PC-Zeug faul Ein-/Auszuschalten, hierbei ist es wichtig am Master die Schaltschwelle korrekt einzustellen. Daher die Frage hast Du bereits mit verschiedenen Schaltschwellen (Potentiometer an der Master-Slave-Leiste) experimentiert? So wie Du das Verhalten schilderst sollte die Schaltschwelle etwas höher gedreht werden.

Zum Thema bekommt es dem TV/Verstärkerwenn im laufend Betrieb der Saft abgedreht wird: Sollte niemals ein Problem sein, da dies bereits in der Spezifikation mit drin sein muss - Thema Stromausfall (hinterher dürfen die Geräte ja wegen eines Stromausfalls ebenso nicht kaputt gehen...)

Gruss
kingofbee

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit SP1 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 2 x 3TB-WD30EZRX, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD13 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red (24/7)


#3
Charliekay74

Charliekay74

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 82 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
Danke für die Einschätzung...habe übrigens jetzt festgestellt,dass
es gravierende Unterschiede beim Energie-Eigenverbrauch der
Steckerleisten gibt.

Meine hat >8 Watt. Ich hab welche gesehen, die <0,5 Watt haben.

Habe deshalb jetzt entschieden, meine umzutauschen.

Ich will jetzt bei einer zuschlagen, die wenig verbraucht (0,5 Watt,
ich hoffe man kann den Herstellerangaben vertrauen) und
einen IR-Empfänger hat, den man wohl auf die PC oder TV-
Fernbedienung einstellen kann.

Hat da jemand Erfahrungen mit?!

Die mit einstellbarer Schaltschwelle waren glaub ich immer deutlich
teurer, deswegen waren sie bei meiner Auswahl bislang immer raus gefallen.

---

Ich betreibe im Arbeitszimmer eine Master-Slave-Leiste um mein PC-Zeug faul Ein-/Auszuschalten, hierbei ist es wichtig am Master die Schaltschwelle korrekt einzustellen. Daher die Frage hast Du bereits mit verschiedenen Schaltschwellen (Potentiometer an der Master-Slave-Leiste) experimentiert? So wie Du das Verhalten schilderst sollte die Schaltschwelle etwas höher gedreht werden.

Zum Thema bekommt es dem TV/Verstärkerwenn im laufend Betrieb der Saft abgedreht wird: Sollte niemals ein Problem sein, da dies bereits in der Spezifikation mit drin sein muss - Thema Stromausfall (hinterher dürfen die Geräte ja wegen eines Stromausfalls ebenso nicht kaputt gehen...)

Gruss
kingofbee


Bearbeitet von Charliekay74, 29 Dezember 2011 - 18:44 .

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

1.) Media Center PC Wohnzimmer Akoya P7340 D: Windows 8.1 Pro 32 Bit Intel Core 2 Quad Q8300 CPU (2,5GHz) 1000GB Festplatte Hitachi HDT721010SLA 4GB Samsung, DDR2 (800 MHz, CL 6, 2) NVIDIA GeForce GT240 Grafik mit 512MB GDDR5 8 Kanal Audio Realtek ALC 888, WLAN Realtek RTL8191SV (USB auf Hauptplatine) ,1XDual Tuner DVB-T USB 2.0 Stick, 1XTerraTec Cinergy 2400DTi Dual DVB-T 2 Tuner Fernbedienung Gyration Media Center Remote + Microsoft MCE Keyboard Anschluss an Telefunken LCD 37" an VGA-IN mittels Adapter an DVI-OUT am PC LG GH22NS40 DVD Brenner, Netzteil Fortron Source FSP400-60MDN 2.) Media Center PC Schlafzimmer Medion MD8822 Windows 7 32 bit, Core-2-Duo-Prozessor E6400 TV Karte 3-fach CTX 1924 (PCIe x1) Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400, 2,13 GHz Arbeitsspeicher: 1.024 MByte DDR2-533 (1 Slot frei zum aufrüsten) Festplatte: Seagate 320 GByte, S-ATA, 7.200 U/Min., 8 MByte Cache Grafikkarte: Nvidia GeForce 7650 GS, 256 MByte DDR2 DVD-Brenner: LG 18fach DL-DVD-Brenner, DVD-ROM: 16fach DVD-ROM Soundkarte: 7.1 Onboard, Kommunikation: WLAN 802.11b/g, 100 MBit LAN


#4
kaz

kaz

    Hofnarr

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.792 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
Was hatdas eigentlich mit Windows 7 zu tun ?
Gehört das nicht eher in den Bereich Hardware ?
mceGuide

Guide zum Windows Media Center (im Aufbau)
--------------------
Supportanfragen bitte nicht per PM oder E-Mail, sondern im Forum stellen - so können auch andere davon profitieren
Viele Fragen beantworten bereits der mceGuide und die "gepinnten Threads".

#5
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 574 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
@Charliekay74

Ohne Schaltschwelleneinstellung ist das Glückspiel - selbst wenn alles passen sollte und Du z.B. mal zukünftig eine ander Konfiguration durch z.B. ein anderes Netzteil, Speichererweiterung oder auch irgendwelche USB-Geräte betreibst so ändert sich die Standbyleistungsaufnahme. Ob es anschlieesend dann immer noch funktioniert? Per Schaltschwelleneinstellung hast Du das Problem nicht. ;)

Leisten mit IR-Empfänger kenne ich jetzt nicht (nur die per Funk) aber auch das ergibt eine erhöhte Leerleistungsaufnahme und man müssste die Leiste bei IR doch optisch sichtbar positionieren? Dies halte ich für weniger praktisch.

Gruss
kingofbee

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit SP1 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 2 x 3TB-WD30EZRX, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD13 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red (24/7)


#6
Charliekay74

Charliekay74

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 82 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
Hab noch mal getauscht und jetzt eine Leiste mit Schaltschwelleneinstellung....
jetzt läuft es wie geschmiert;-)...Was mich nur nervt: Bei allen neuen
Zusatzgeräten (DVB-T Antenne, Lautsprecherboxen, Steckerleiste,
USB-Mehrfachstecker, Festplatte) ist eine (oder mehrere) nervige LED
angebracht, so dass man im Betrieb eine richtige Lichtorgel unter dem
Schreibtisch hat. Hab schon versucht, sie teilweise abzukleben. Grade
im Schlafzimmer ist es nervig, weil man es ja dunkel haben
will....Die LEDs ziehen doch sicher in der Häufung auch Strom...


@Charliekay74

Ohne Schaltschwelleneinstellung ist das Glückspiel - selbst wenn alles passen sollte und Du z.B. mal zukünftig eine ander Konfiguration durch z.B. ein anderes Netzteil, Speichererweiterung oder auch irgendwelche USB-Geräte betreibst so ändert sich die Standbyleistungsaufnahme. Ob es anschlieesend dann immer noch funktioniert? Per Schaltschwelleneinstellung hast Du das Problem nicht. :(

Leisten mit IR-Empfänger kenne ich jetzt nicht (nur die per Funk) aber auch das ergibt eine erhöhte Leerleistungsaufnahme und man müssste die Leiste bei IR doch optisch sichtbar positionieren? Dies halte ich für weniger praktisch.

Gruss
kingofbee


Bearbeitet von Charliekay74, 03 Januar 2012 - 18:35 .

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

1.) Media Center PC Wohnzimmer Akoya P7340 D: Windows 8.1 Pro 32 Bit Intel Core 2 Quad Q8300 CPU (2,5GHz) 1000GB Festplatte Hitachi HDT721010SLA 4GB Samsung, DDR2 (800 MHz, CL 6, 2) NVIDIA GeForce GT240 Grafik mit 512MB GDDR5 8 Kanal Audio Realtek ALC 888, WLAN Realtek RTL8191SV (USB auf Hauptplatine) ,1XDual Tuner DVB-T USB 2.0 Stick, 1XTerraTec Cinergy 2400DTi Dual DVB-T 2 Tuner Fernbedienung Gyration Media Center Remote + Microsoft MCE Keyboard Anschluss an Telefunken LCD 37" an VGA-IN mittels Adapter an DVI-OUT am PC LG GH22NS40 DVD Brenner, Netzteil Fortron Source FSP400-60MDN 2.) Media Center PC Schlafzimmer Medion MD8822 Windows 7 32 bit, Core-2-Duo-Prozessor E6400 TV Karte 3-fach CTX 1924 (PCIe x1) Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400, 2,13 GHz Arbeitsspeicher: 1.024 MByte DDR2-533 (1 Slot frei zum aufrüsten) Festplatte: Seagate 320 GByte, S-ATA, 7.200 U/Min., 8 MByte Cache Grafikkarte: Nvidia GeForce 7650 GS, 256 MByte DDR2 DVD-Brenner: LG 18fach DL-DVD-Brenner, DVD-ROM: 16fach DVD-ROM Soundkarte: 7.1 Onboard, Kommunikation: WLAN 802.11b/g, 100 MBit LAN


#7
Grisu_1968

Grisu_1968

    Staatlich geprüfter Wirtschafter

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.339 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Müllheim-Niederweiler
  • Interessen:Freiwillige Feuerwehr, SF Romane, Windows Media Center, Car-PC, Windows Phone.

Die LEDs ziehen doch sicher in der Häufung auch Strom...

Ich weis zwar jetzt nicht denn Strohmverbrauch von LED aber dieser bewegt sich im mW (Milliwatt) bereich ist also zu vernachlässigen.

Gruß Grisu_1968
 post-10033-1207308015.jpgpost-10033-1330761833.jpg post-10033-0-01495500-1377148823.pngsmileyemoticonseazyfeuhr9w.gif
Link: Media Center PC (HFX) GA-F2A88XM-D3H (rev. 3.0) mit Win7 Home Premium SP1 32bit. TV Philips 42PFL7406K 107 cm (42"). Marantz AV-Receiver NR1402
Link: Arbeits PC GA-MA785GM-US2H mit Win8.1.1 Pro Windows Media Center
Link: Car-PC im Peugeot 307cc mit Win7 Home Premium SP1 32bit
Kein Media Center macht aber auch Spaß Windows Phone Nokia Lumia 820 & 620 mit Windows Phone 8.1: http://www.wintouch.de.

Wein für einen gemütlichen Filmabend mit dem Media Center kann man hier http://www.weinbau-ruser.de finden.weinmfau.gif


#8
MrBlue

MrBlue

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 518 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:PAF (Obb)

Leisten mit IR-Empfänger kenne ich jetzt nicht (nur die per Funk) aber auch das ergibt eine erhöhte Leerleistungsaufnahme und man müssste die Leiste bei IR doch optisch sichtbar positionieren? Dies halte ich für weniger praktisch.

Es gibt mittlerweile schon etwas: http://www.pearl.de/...2.shtml?vid=532

<0,25 Watt sollte sich noch verschmerzen lassen.

Oder man schaltet vor die Master/Slave Steckdosenleisten einen "Standby Killer".

"Die PMPO-Zahl ist höchstens ein Index fuer die Lautstärke, die Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft."
HTPC: Motherboard: Asus M3A78-T | CPU: AMD Phenom X3 8450 | RAM: 2x 2GB DDR2 | Grafik: Sapphire HD 6570 passiv | Audio: digital über Grafikkarte 7.1 | Video: DD DuoFlex C/T+CI | Storage: Raid5 6x 1.5TB SATA2, 1x 120GB SSD | Gehäuse: Silverstone LC17S | Betriebssystem: Win 8 x64 Pro
Anzeige: Toshiba 42x3030d (FullHD) | A/V: Pioneer VSX-1025 | Blu-Ray: Sony BDP-S370 | Fernsteuerung: Harmony ONE | Sound: Teufel XXX 5.1







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX