Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

USB- Stick Schreibschutz aufheben / neu formatieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 571 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Hallo zusammen,

habe folgendes Problemchen und komme nicht wirklich weiter:

der USB-Speicherstick (für meine Musik im Auto) wollte ich komplett löschen und neue Musik draufspielen, konnte aber nicht alle Files löschen, da angeblich ein Schreibschutz drauf wäre. Da der Fehler wohl durch abziehen des Sticks ohne (das sichere entfernen auftritt) habe ich chkdsk mit dem Reparaturmodus angeworfen chdsk hat auch etwas repariert aber der schreibschutz war immer noch drauf. Wollte daher den Stick formatieren ging ebenfalls nicht da Schreibschutz. Hatte daher auf einem andern PC das gleiche nochmals versucht hierbei gelang wohl eine unvollständige Formatierung (Files bis auf eines gelöscht) eine erneute Formatierung funktioniert nicht (es wird der Schreibschutz angemeckert).

Habe es daher bereits mit dem HP DiskStorage Format Tool versucht - wird wegen Schreibschutz abgelehnt.

Mit der Geparted Live CD 0.8.0 -1 klappt es ebenfalls nicht es wird zu dosfck bzw. scandisk geraten, doch die Reparatur klappt nicht und dosfck bricht ab mit dem Hinweis auf den Schreibschutz.

Irgendwie drehe ich mich im Kreis...

Das Dumme ist im Auto kann ich den Stick nur ziehen da gibt es kein abmelden....

Anmerkung der Stick hat keinen mechanischen Schreibschutz. Der Stick hat 30 Jahre Garantie ist dies also ein Garantiefall oder hat noch jemand eine Idee... Ich habe was über Low-Levelformatierungen gelesen, jedoch auch dass diese den Stick zerstören können...

Jede Hilfe von Euch ist willkommen! ;)

Gruß

kingofbee




Edit: Das Hier habe ich bereits erfolglos ausprobiert:

Eine Möglichkeit zum Aufheben des Schreibschutzes: Öffnen Sie die Registrierung (Menü Start/Ausführen, regedit eintippen und Enter drücken) und navigieren Sie zum folgenden Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet \Control\StorageDevicePolicies
Gibt es dort einen Eintrag «WriteProtect», stellen Sie sicher, dass dessen Wert «0» beträgt (die Ziffer Null, nicht der Buchstabe O). Dann ist der Schreibschutz inaktiv. Sollten Sie dort die Ziffer «1» vorfinden, doppelklicken Sie den Eintrag und ändern ihn auf Null.

Den Datenträger zurücksetzen, durch überschreiben des Sektor 0 mit Nullen:
mittels diskerase funktioniert auch nicht.

Bearbeitet von kingofbee, 19 Mai 2011 - 16:06 .

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit SP1 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 2 x 3TB-WD30EZRX, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD13 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red (24/7)





#2
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 571 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Da es ein TRANSCEND USB-Stick ist habe ich auf deren Homepage mal etwas rumgestöbert - dort gibt es ein Online Recovery Tool --> angeschmissen und was sagt das Ding mein USB sei für das Tool nicht geeignet (obwohl ich über Suche nach Tools für meinen Stick dieses Programm gefunden habe)




Es sieht langsam so aus als ob der Stick im Eimer ist...

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit SP1 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 2 x 3TB-WD30EZRX, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD13 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red (24/7)


#3
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 571 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Upps :wub: habe wohl das falsche Tool angeworfen (ist auch eine Saublöde Beschreibung auf deren Seite) mit dem richtigen hat es nachdem ich die Firewall "überredet habe" tatsachlich geklappt - das formatieren unter Windows 7 hat funktioniert... Nun muss ich noch die Dateien draufkopieren und dann bin ich mal gespannt wie lange der Stick funktioniert....
:(

Gruss

kingofbee :D

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit SP1 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 2 x 3TB-WD30EZRX, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD13 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red (24/7)




Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX