Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

3TB Platte als Datengrab gibt es etwas zu beachten?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Hallo zusammen,

ich möchte den Festplattenspeicher meines HTPCs aufrüsten, da die 2TB (siehe Signatur) nicht mehr ausreichen (ich zeichne derzeit mehr auf als ich ansehen kann :rolleyes: ). Im Gehäuse ist kein Platz mehr, daher möchte ich eine meiner 1TB gegen eine 3TB Festplatte tauschen. Ausgesucht habe ich mir die Western Digital Caviar Green 3TB (WD30EZRSDTL) da Sie sehr leise sein soll. Das Preis/Leistungsverhältnis ist mir aufgrund der Platzverhältnisse egal.

Frage: Die 3TB Platte soll lediglich als Datengrab für meine Aufzeichnungen sein gibt es etwas zu beachten? Im Netz wird von größer 2TB Platten abgeraten zumindest als Systemplatte... habe auch irgendwo gelesen dass spezielle Treiber erforderlich wären die das System verlangsamen... :wacko: Daher bin ich etwas vorsichtig und frage hier mal die Experten. :D

Gruß

kingofbee

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 6TB WD Red & 3TB-WD Green, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), DeltaCam Twin (für KabelBW HD-Option-Paket), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD14 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red





#2
kaffeeschlürfer

kaffeeschlürfer

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 339 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
Hallo,

das hängt von den Bios und Betriebssytem ab, da es keine Bootplatte werden soll, könnte es gehen. Aber es gibt da eine imaginäre Grenze, wer weiß was für ein Programm da Sodbrennen bekommt. Ich würde eine 2TB nehmen, was ich auch vor einer Woche getan habe 2*2TB von WD (2*70,-).

Die alten Platten kann doch gut als Backup-Platte nutzen, dann kauft Du in einem Jahr eine 4TB Platte, dann ist das auch mit dieser 2GB Grenze durch gekaut.

Gruß
Michael


PS.: Ich habe schon öfters mich mit solchen Grenzen mehr oder weniger herum geärgert. Wie war das noch mal "eine PC wird nie mehr wie 640kb brauchen" ;-)
GA-MA78GM-S2H mit einen BE2400 und 2GB; 4 Platten ca. 5,7TB; interne Grafik aus und eine ATI (HD6670) passiv drin. Wiedergeben wir das über einen Plasma (GT30) von Panasonic.

#3
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
In einem Jahr (sollte das Board nicht kaputt gehen) habe ich kein neues Bios respektiv ein Board mit EFI, das Kapazitätsprobem habe ich aber schon jetzt! Als Betriebssystem verwende ich wie in der Signatur beschrieben Windows 7 32 Bit SP1. Das es eventuell gehen könnte ist mir schon klar, ich möchte es aber gerne wissen - daher auch die Frage an die Experten ;)

Gruß

kingofbee

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 6TB WD Red & 3TB-WD Green, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), DeltaCam Twin (für KabelBW HD-Option-Paket), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD14 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red


#4
kaffeeschlürfer

kaffeeschlürfer

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 339 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
Hallo,

wenn man die Platte partitioniert (1 und 2TB) sollte man auf bei der Software auf der sicheren Seite sein. Sonst eben Vorsicht bei Festplattensoftware, die nicht explizit > 2GB unterstützen. Die neue Zuordungseinheit (Sektoren) mir 4kb haben auch manche User Probleme gemacht. Da Du win7 hast, kann man da relativ locker rangehen. Habe einen Kollegen gefragt, der hat zwei 3TB WD vor ein paar Tagen eingebaut, hatte vorher eine Biosupdate gemacht (sollte man ja hin und wieder machen ;-)ob es jetzt sein musste, weiß ich nicht!) und keine Probleme unter w7 64 als Datenplatte.

Da er vor Monaten einen eine SSD eingebaut hat, musste er schon auf AHCI umgestellt. OB jetzt das AHCI oder ATA/ATAPI eine Auswirkung hat auf diese 2TB Grenze weiß ich nicht.

Wenn Du die 3TB brauchst, würde ich es bestellen und probieren. Wenn die Bios sie erkennen und win7 formatiert ist doch schon fast alles in Butter und dann eben Vorsicht bei den kleinen Festplattentools.

Gruß
Michael
GA-MA78GM-S2H mit einen BE2400 und 2GB; 4 Platten ca. 5,7TB; interne Grafik aus und eine ATI (HD6670) passiv drin. Wiedergeben wir das über einen Plasma (GT30) von Panasonic.

#5
kaffeeschlürfer

kaffeeschlürfer

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 339 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
bitte löschen

Bearbeitet von kaffeeschlürfer, 03 Mai 2011 - 11:19 .

GA-MA78GM-S2H mit einen BE2400 und 2GB; 4 Platten ca. 5,7TB; interne Grafik aus und eine ATI (HD6670) passiv drin. Wiedergeben wir das über einen Plasma (GT30) von Panasonic.

#6
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
Nach Toms Hardware sollte es mit Windows 7 32Bit funktionieren... na dann kauf ich mal...

kingofbee

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 6TB WD Red & 3TB-WD Green, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), DeltaCam Twin (für KabelBW HD-Option-Paket), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD14 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red


#7
kingofbee

kingofbee

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 577 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:BW
So habe die Platte gekauft und bin zuerst mal erschrocken :( , da ein HBA (Host-Bus-Adapter für den mir fehlenden freien PCI-Slot im HTPC) mitgeliefert wurde und im Handbuch steht WIN7 32Bit benötigt den HBA :-((( .
Etwas gegoogelt und beruhigendere Info gefunden dann die Platte in den Bürorechner eingebaut, dort im Windowseigenen Diskmanager die Platte mit GPT (anstelle von MBR wie bei Platten kleiner 2,2TB) initialisiert. Anschliessend habe ich die Platte zu Testzwecken mit dem ct-Programm H2testw komplett beschrieben und wieder ausgelesen (dauerte ca. 15 Stunden) aber anschliessend war ich sicher, daß keine Dateien "überschrieben" werden... (da im Netz auch Äußerungen hierzu rumschwirrten)
Danach die Platte befüllt und heute in den HTPC eingebaut. Voilà alles OK. :)

Fazit: Windows 7 32 Bit und große Platten fünktionieren mit GPT als Datengrab.

Gruß
kingofbee

PS: Unter http://wiki.digitus.de/de/GPT ist narrensicher die Verwendung von GBT erklärt.

Edit: Zur Info mein BIOS ist ca. 2 1/2 Jahre alt - ich habe kein Update gemacht da ich mich beim BIOS an die alte Weisheit "Never touch a running system" halte... wenns nicht gerannt wäre hätte ich immer noch Hand anlegen können...

Bearbeitet von kingofbee, 10 Mai 2011 - 14:04 .

HFX ichbinleise® PC C34 (alle Komponenten lüfterlos, Heatpipes für Prozessor und Graka, Festplatten in Festplattendämmbox), Mainboard Intel® DG45ID, Intel® Core 2 Duo E8600, 4GB DDR2-800, Win7 Ultimate 32Bit 160GB - SSD Intel X25-M G2 Postville 2.5"; 6TB WD Red & 3TB-WD Green, 3x FloppyDTV C (Provider Kabel-BW), DeltaCam Twin (für KabelBW HD-Option-Paket), LG GGC-H20L, IMON-PAD, IMON-VFD (mit weißer Schrift)
Harmony 900, Media Center Control App, ATI Radeon HD5750 per HDMI: Bild 1080p/32Bit über AV zum TV, Ton 5.1 24Bit/192kHz über AV-Verstärker in Bi-Amping zu den LS + aktivem Subwoofer, PowerDVD14 Ultra, Maschmos Film-Plugin, Shark007 & MCP, zum rippen dbpoweramp, Musik in WMA lossless für MCE, Smartphone & Auto, TV & HIFI (echtes High-End - kein Label High-End), Foobar2000 (auf dem WHS) und FoobarCon App auf dem Sony Xperia Z Tablet für HD-Musik und Multichannel-Musik per WASAPI Exclusivmodus für Bit-genaue Ausgabe ohne Resampling etc.
AWIECO HS-Pro (alle Komponenten lüfterlos), WHS 2011 64Bit mit Lights-Out Plugin, I5-3470T, 4GB DDR-1333, Intel 330 Series 120GB SSD, 5 x 3TB WD Red


#8
Maximus1

Maximus1

    MegaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 305 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:DJing, Radeln
für platten ab 2TB gibt es einen win7 hotfix

Der Startvorgang wird verzögert auf einem Computer mit eine große Festplatte installiert und Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird
MS KB: http://support.micro....com/kb/2505454
X86 http://thehotfixshar...;showfile=13194
X64 http://thehotfixshar...;showfile=13193

Bearbeitet von Maximus1, 09 Mai 2011 - 21:18 .

sysp-8804.jpg

HTPC sysp-151678.png


#9
Mamas Media PC

Mamas Media PC

    Inventar

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.518 Beiträge
  • Geschlecht:Weiblich
  • Heimatort:Berlin

Mit meinem 32 bit HTPC System bin ich leider bei der 3TB Platte gescheitert.

 

Als GPT initialisiert und zu einem einfachen Volume formatiert startet Windows nicht mehr. Der PC bleibt beim BS laden stehen.

 

Schade. Modell Seagate ST3000DM001

 

Edit: Ne, Mist. Das muss doch was anderes sein. Windows bleibt beim Ladebildschirm hängen egal ob die Platte GPT oder MBR eingerichtet ist.

 

Sobald ich die Platte abziehe startet Windows, stecke ich sie im laufenden Betrieb wieder an wird sie einwandfrei mit den (augenblicklich eingerichteten) 2TB erkannt.

 

Platte im Bios, Bootreihenfolge stimmt, SATA Kabel ist getauscht...

 

UPDATE:

Doch, Windows bootet nach ca. 15 Minuten...

 

Was kann das sein?


1. W7MCE am TV (HTPC): Silverstone LC16 S, be-quiet straightpower 400W, W7 Ultimate 32bit, Intel DH55HC, Core i5/661, 2 GB RAM, 1x OCZ Vertrex 2 Extended 60 GB, 1x WD EADS 2TB, 1x Samsung 500 GB (HD501LJ), BluRay: LG, 2x CineS2, sky mit Premiere S02, assembled by CoHauS-Berlin.de -> TV: Phillips PFL 9703/ D10 FulHD/100Hz, Stereo -> Audio: Yamaha RX V 467, KEF KHT 8005 HGB 2. Videobearbeitung/Office: Lian Li B25FB, W7 Ultimate, Intel DP55WG, Core i5/750, Kingston 8GB RAM, Saphire 4670 (512 MB/passiv), 1x Samsung F 3 /1 TB (HD103SJ) mit vielen eleganten Extras assembled by CoHauS-Berlin.de NEU! 3. WHS 2011: NZXT H2,be-quiet straightpower 400W, Asus P8Q77-M, Core i5/3450, 8GBRAM, SSD Systemplatte, 11 TB Daten und Sicherungsplatten, Datenspeicherknecht und Videoserver 4. Ansosten: Eine Xbox 360 slim als Extender am Wellness TV (Philips PFL 7603), Kindercomputer mit Floppy DTV/C/CI mit Alphacrypt light (1.16), KGD D02, die Smartphones der Liebsten, Tablett von Oma, Laptops, ein Berg Kabel-Smartcards ... GB bis Kriechnetzwerk über LAN&Power LAN - Router Fritz Box 7390 - aber auch 2012 keine Aussicht auf angemessene Bandbreite mitten in Berlin

#10
Herbie76

Herbie76

    Fingerwundschreiber

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.995 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Regensburg
  • Interessen:Sport (Radln, Skifahren, Schwimmen), Motorrad (Ducati) und MCE

mein Kumpel hatte ein ähnliches Verhalten mit einer 3TB WD, welche sich herausstellte, dass sie defekt war...

 

Win7 64Bit startete mit der 3TB Platte nicht oder es gab BlueScreens - Platte dauerhaft aus dem PC verbannt und alles lief ohne Probleme!

die Platte wurde von WD getauscht und seitdem ist Ruhe und alles iO.

 

es könnte sich also um eine defekte Seagate Platte handeln. ich weiß nicht wieso, aber wenn man im www so liest, scheint die Fertigung einer 3TB Platte doch fehlerbehafteter zu sein, als bei einer Größe bis zu 2TB?

 

Gruss,

Andy


HTPC: Case: Silverstone LC19 silber Mainboard: Intel DH61AG mit 120W Notebook Netzteil von HP CPU: i3-2125, Dynatron K129 mit PWM Lüfter vom Big Shuriken 2 GPU: Intel HD3000 Ram: 4GB Adata DDR3 (Gamer Series) opt. LW: LG BT10N (RW Bluray/DVD-Kombilaufwerk) SSD: Intel 310 mSATA 80GB Systemplatte HDD: WD20EADS 2TB Datenplatte TV-Karte: 2x Digital Devices DuoFlex S2 PCIe-Bridge Remote: Logitech Harmony 700 / AEOne RC6 Empfänger intern / iOS Tablet iPad2 / iOS Smartphone iPhone 5 mit Hippo Remote MediaCenter: MCE auf Win7 Professional x64 / CyberLink PowerDVD 11 Ultra / DVBLink v4.x / diverse PlugIns
TV: Philips 46PFL9704 (via HDMI)
AV Receiver: Pioneer VSX915 silber mit Teufel Concept S 5.1 (via SPDIF)

Sound: Wohnzimmer: Sonos Connect am AVReceiver (via Koax) / Küche: Sonos Play 3 / Schlafzimmer: Sonos Play 1 / USB Festplatte als NAS am Router

Videothek: AppleTV 2 (via HDMI) zum Filme leihen in iTunes

 


#11
Mamas Media PC

Mamas Media PC

    Inventar

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.518 Beiträge
  • Geschlecht:Weiblich
  • Heimatort:Berlin

Defekt würde ich mal ausschließe, an meinen Büro PC(64bit) angehangen gibt es keine Probleme beim Starten und bei der Erkennung.

 

Edit: Jetzt mal eine 2TB angehangen und der Start geht wie gewohnt ...


1. W7MCE am TV (HTPC): Silverstone LC16 S, be-quiet straightpower 400W, W7 Ultimate 32bit, Intel DH55HC, Core i5/661, 2 GB RAM, 1x OCZ Vertrex 2 Extended 60 GB, 1x WD EADS 2TB, 1x Samsung 500 GB (HD501LJ), BluRay: LG, 2x CineS2, sky mit Premiere S02, assembled by CoHauS-Berlin.de -> TV: Phillips PFL 9703/ D10 FulHD/100Hz, Stereo -> Audio: Yamaha RX V 467, KEF KHT 8005 HGB 2. Videobearbeitung/Office: Lian Li B25FB, W7 Ultimate, Intel DP55WG, Core i5/750, Kingston 8GB RAM, Saphire 4670 (512 MB/passiv), 1x Samsung F 3 /1 TB (HD103SJ) mit vielen eleganten Extras assembled by CoHauS-Berlin.de NEU! 3. WHS 2011: NZXT H2,be-quiet straightpower 400W, Asus P8Q77-M, Core i5/3450, 8GBRAM, SSD Systemplatte, 11 TB Daten und Sicherungsplatten, Datenspeicherknecht und Videoserver 4. Ansosten: Eine Xbox 360 slim als Extender am Wellness TV (Philips PFL 7603), Kindercomputer mit Floppy DTV/C/CI mit Alphacrypt light (1.16), KGD D02, die Smartphones der Liebsten, Tablett von Oma, Laptops, ein Berg Kabel-Smartcards ... GB bis Kriechnetzwerk über LAN&Power LAN - Router Fritz Box 7390 - aber auch 2012 keine Aussicht auf angemessene Bandbreite mitten in Berlin

#12
Mamas Media PC

Mamas Media PC

    Inventar

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.518 Beiträge
  • Geschlecht:Weiblich
  • Heimatort:Berlin

So, habe aufgegeben, das war schon der zweite Basteltag. 2TB Platte rein und fertig!


1. W7MCE am TV (HTPC): Silverstone LC16 S, be-quiet straightpower 400W, W7 Ultimate 32bit, Intel DH55HC, Core i5/661, 2 GB RAM, 1x OCZ Vertrex 2 Extended 60 GB, 1x WD EADS 2TB, 1x Samsung 500 GB (HD501LJ), BluRay: LG, 2x CineS2, sky mit Premiere S02, assembled by CoHauS-Berlin.de -> TV: Phillips PFL 9703/ D10 FulHD/100Hz, Stereo -> Audio: Yamaha RX V 467, KEF KHT 8005 HGB 2. Videobearbeitung/Office: Lian Li B25FB, W7 Ultimate, Intel DP55WG, Core i5/750, Kingston 8GB RAM, Saphire 4670 (512 MB/passiv), 1x Samsung F 3 /1 TB (HD103SJ) mit vielen eleganten Extras assembled by CoHauS-Berlin.de NEU! 3. WHS 2011: NZXT H2,be-quiet straightpower 400W, Asus P8Q77-M, Core i5/3450, 8GBRAM, SSD Systemplatte, 11 TB Daten und Sicherungsplatten, Datenspeicherknecht und Videoserver 4. Ansosten: Eine Xbox 360 slim als Extender am Wellness TV (Philips PFL 7603), Kindercomputer mit Floppy DTV/C/CI mit Alphacrypt light (1.16), KGD D02, die Smartphones der Liebsten, Tablett von Oma, Laptops, ein Berg Kabel-Smartcards ... GB bis Kriechnetzwerk über LAN&Power LAN - Router Fritz Box 7390 - aber auch 2012 keine Aussicht auf angemessene Bandbreite mitten in Berlin

#13
Kabelbeißer

Kabelbeißer

    lustiger Jungspund

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

2TB sind ja schon ganz ordentlich. Ganz ehrlich kriege ich auch ein TB bis jetzt noch nicht voll, und dabei halte ich mich nicht gerade zurück :)



#14
Heiko123

Heiko123

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.692 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:München
Aktuell gibt es zum bf eine 4tb platte!

Gruss Heiko

 

Basement:
--> W7MC-Rechner: 20-Blechkiste; GA-MA785GT-UD3H; AMD Athlon II X4 620; beQuiet 300W; 8GB RAM; 64GB Samsung-830 SDD (System); 2TB HDD (TV-Aufnahmen, Auslagerungsdatei); 2,0TB HDD (Videos); 8x DVB-S (2x PCTV4000i +2x DigitalDevices-DVBS2 V5.4) mit DVBLink-Source (4.6.0); DVBLink-Connect; DVBLink-Client; mit W7MCE; MCE-Weather; More Radio 2008; KissCon; IPSymcon; Remote Potato; Media Center Control; Filme-Plugin;
--> W2k3-Server: 20-Blechkiste; AMD Athlon LE1620; 2GB RAM; 1,5TB HDD; SBS-Server2003 incl. Domäne; IP-Symcon; MySQL;
--> Datensicherung: IceBox; 4TB USB als autom. wöchtl. Datensicherung gesteuert über IP-Symcon

Living Room:
--> Fernseher: HDMI-Ausgang vom Keller über einen HDMI-LAN-Extender an den LE46B750 in Full-HD mit Soundbar HT-W1G; Steuerung kompl. TV incl.Live-TV; Musik, Radio; Video; Bilder (kein Verstärker oder CD-Player mehr!!)
--> Game-Konsole: XBOX360 als Spielekonsole und DVD/CD-Player (falls mal notwendig) an HDMI2
--> Arbeitsrechner: Desktop Gehäuse; Scythe Shuriken Lüfter; MSI 890GXM Board; 2x2GB DDR3 Ram; AMD Athlon II X4 630 (95W); WD 2TB WD20EARS)

Bedroom:
--> Fernseher: DMA2100 Raspberry mit XBMC und MCE-Anbindung an preiswerten 24 Zoll Full-HD-TV







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX