Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Leise 2,5" Festplatte: Alternativen zu WD?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 534 Beiträge
Momentan ist neben dem Blu-Ray Laufwerk die 2,5" Festplatte (WD Scorpio Blue) noch der größte Störenfried unter meinen Komponenten. Kennt sich jemand vielleicht mit den 2,5" Produkten anderer Hersteller aus und kann mir vielleicht ein leisere 5.000er Platte empfehlen?
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5




#2
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Da du uns von deinem restlichen System noch nichts verraten hast, fällt eine "Beratung" schwer!
Warum soll es eine 2,5" sein, hast du keinen Platz für eine 3,5" Platte?
Wenn das die einzige Platte im System ist, dann ist eine 2,5" mit 5400 UpM auf jeden Fall zu lahm und evtl. zu klein.
Es gibt mehr leise, stromsparende, zuverlässige und trotzdem schnelle 3,5" Platten als 2,5" Platten und das bei mehr "Platte" für's Geld.

#3
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 534 Beiträge

Warum soll es eine 2,5" sein, hast du keinen Platz für eine 3,5" Platte?
Wenn das die einzige Platte im System ist, dann ist eine 2,5" mit 5400 UpM auf jeden Fall zu lahm und evtl. zu klein.

Naja, erstmal hatte ich die Platte hier sowieso noch im Regal liegen. :( Und dann dachte ich auch, eine 2,5" Platte wäre in Sachen Stromverbrauch, Wärmeentwicklung und Lautstärke für ein kleinen HTPC passender.

Außerdem werde ich das OS auf eine (schreibgeschützte) CF Karte auslagern; meine Filmsammlung befindet sich auf einer externen USB-Festplatte. Damit würde ich die interne Festplatte im HTPC letztlich nur für Settings, Timeshift und TV Aufnahmen (die ich nur anschauen und nicht archivieren möchte) verwenden.

Wäre also für so einen Verwendungszweck trotzdem eine 3,5" Platte besser?

Es gibt mehr leise, stromsparende, zuverlässige und trotzdem schnelle 3,5" Platten als 2,5" Platten und das bei mehr "Platte" für's Geld.

"Mehr" bedeutet hier einfach mehr Auswahl und ein besseres Preis/Leistungsverhältnis? Oder auch leiser und stromsparender als 2,5" Platten?
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5

#4
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Windows 7 kannst du nicht auf eine CS Karte "auslagern" schon gar nicht auf eine schreibgeschützte.
Selbst eine USB 3.0 Platte ist relativ lahm und unzuverlässig, das ist also auch keine gute Idee für die Daten.
Und "mehr" bedeutet, mehr Auswahl, mehr Geschwindigkeit und mehr Kapazität oder weniger Geld.
Auch wenn es mehr kostet wäre die einzig vernünftige Lösung eine >50/60 GB SSD und eine große interne
Datenplatte (>>1 TB, am besten eine leise, stromsparende, zuverlässige AV-Platte, die aber trotzdem noch
schnell genug ist, wie z.B. diese).
Du solltest dein "Massen-Speicher-Konzept" also nochmal überdenken! :(

#5
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 534 Beiträge

Windows 7 kannst du nicht auf eine CS Karte "auslagern" schon gar nicht auf eine schreibgeschützte.

Natürlich nicht, nehme dafür ja auch die Embedded Version von Windows 7, welche genau dieses Feature mit sich bringt.

(>>1 TB, am besten eine leise, stromsparende, zuverlässige AV-Platte, die aber trotzdem noch
schnell genug ist, wie z.B. diese).

Werde ich mir mal anschauen. Gibt es die auch als 1TB Variante - oder lohnt es sich im P/L-Verhältnis nicht mehr?
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5

#6
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Es wird sicher auch bald eine 1 TB Version geben, die evtl. 10,-€ günstiger ist, aber wenn ich 500 GB für 10,-€ bekomme, dann nehme ich sie auch! :rolleyes:
Ich kenne Windows 7 Embedded nicht, aber selbst wenn das auf einem schreibgeschützten Laufwerk läuft, würde ich eine schnelle SSD einer CS-Karte vorziehen, die sicher wesentlich lahmer ist und wie sieht es da mit der Lebensdauer aus?? :wacko:

#7
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 534 Beiträge
Gut, schaue mal, ob ich statt der CF Karte eine kleine SSD für Embedded 7 günstig auftreiben kann. Sollte ich die dann auch für die TimeShift Funktion verwenden oder lieber auf einen USB Stick oder die normale Festplatte verschieben?
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5

#8
spassfrosch

spassfrosch

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.418 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hamburg
  • Interessen:MCE, Dackel, Smart
Ich hatte bis zum Umstieg auf SSD mein OS auch auf einer 2,5" WD Scorpio Blue. Diese war in einen Quiet Drive von Scythe eingabaut und damit unhörbar.
Für den Preis dieses Gehäuses bekommt man aber mittlerweile schon fast eine kleine SSD :yes:

Wohnzimmer: LG 50PG6000 + 24" Samsung LED TV, Teufel AV-Subwoofer US 6112/6 RHD (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), Teufel Motiv10, HTPC: Gigabyte H67N-USB3-B3, i7-3770S, 2xSSD C300 64GB, 2x IR-RC6 USB-Empfänger von @AEOne + Logitech HarmonyOne, Logitech diNovo Bluetooth-Tastatur, Win8x64 Pro+MCE

Gästezimmer: LG 47LX9500, Onkyo HDX-22HTX (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), HTPC: Intel DH61AG, i3-3225, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, MS 7000 Entertainment Bluetooth-Keyboard, Win8x64 Pro+MCE

Schlafzimmer: LG 42LE8500, HTPC: Intel DH61AG, i3-2100T, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, Win8x64 Pro+MCE

Datenspeicher 1: ATX, Phenom X2, HD5450, 36TB HDD, WHS2011

 

Datenspeicher 2: HP ProLiant Microserver N40, 8TB HDD, Win8 Pro

 

TV per Triax SAT>IP Box in allen Räumen

 




Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX