Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

HTPC fast fertig aber die CPU nene RAT bei CPU kauf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1
nonoe

nonoe

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge
Hi
mein Urlaubs Projekt ein HTPC für Spielen usw ist fast abgeschlossen hier mal die eckdaten:


790 AMD Board
Phenom Ix4 9950
2x 2 TB WD Green Mediadaten...
1x SSD Intel 80GB Vista64, MediaPortal, GameEx usw.
1x 750GB Samsung für Spiele
2x ATI 5770 CrossfireX
1x Ter. Cine PCI HD
Lüfter Netzteil alles Silent im IDL nicht zu hören und CPU 35C, so wie es sein sollte aber!

Der AMD Phenom 9950 ist ein hefitger Stromfresser und dazu wird er zu Warm unter Volllast bis 55C...

Ach ja Motherboard ist ein M3A32-MVP DELUXE

ein x4 sollte es schon wieder sein von mir aus auch gerne ein x6;) auf jedenfalls stromsparend und soll kühl bleiben!!

Bitte um hilfe ist alles nicht mehr so wie vor 10 Jahren als man einfach ein Mobil CPU draufhauen konnte :/




#2
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Da dein PC ein Gaming-PC mit TV-Karte ist, kommt nur ein Phenom II X6 in Frage, alles andere wäre sicher zu
wenig, zumal es ja nur ein AM2+ Board mit DDR2 ist. Evtl. müsstest du mit der alten CPU vorher noch ein BIOS-
Update durchführen (siehe z.B. diesen Thread). Der X6 verbraucht im Idle und im HTPC-Betieb ohne Turbo relativ
wenig (siehe z.B. hier), erst im 3D-Spielen geht der Verbrauch hoch aber dann mit merklich mehr 3D-Leistung als
deine alte CPU!
PS: Ein schneller i5/7-Sandy Bridge wäre wahrscheinlich die beste Lösung, da aber ein neues Board und zusätzlich
auch noch DDR3-RAM nötig wären, ist das sicher keine so "günstige" Lösung! :?

#3
nonoe

nonoe

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge

Da dein PC ein Gaming-PC mit TV-Karte ist, kommt nur ein Phenom II X6 in Frage, alles andere wäre sicher zu
wenig, zumal es ja nur ein AM2+ Board mit DDR2 ist. Evtl. müsstest du mit der alten CPU vorher noch ein BIOS-
Update durchführen (siehe z.B. diesen Thread). Der X6 verbraucht im Idle und im HTPC-Betieb ohne Turbo relativ
wenig (siehe z.B. hier), erst im 3D-Spielen geht der Verbrauch hoch aber dann mit merklich mehr 3D-Leistung als
deine alte CPU!
PS: Ein schneller i5/7-Sandy Bridge wäre wahrscheinlich die beste Lösung, da aber ein neues Board und zusätzlich
auch noch DDR3-RAM nötig wären, ist das sicher keine so "günstige" Lösung! ;)

ok dachte ich mir schon aber wie sieht es da mit der temperatur aus? wird der auch so warm? wenn du schreibst bei 3d verbraucht er mehr? worauf muss man da achten ? auf die watt? meiner hat 125 oder hat das nix mit temperatur zu tun?

#4
nonoe

nonoe

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge
kann geschlossen werden ist ein 1090t x6 geworden.. freu mich schon auf den einbau..

#5
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)

...aber wie sieht es da mit der temperatur aus? wird der auch so warm? wenn du schreibst bei 3d verbraucht er mehr...? worauf muss man da achten ? auf die watt? meiner hat 125 oder hat das nix mit temperatur zu tun?

Das bezog sich auf "mehr als im HTPC-Betrieb", ist aber eher weniger als bei deiner alten CPU, so dass dein CPU-Kühler sicher reichen wird und das kannst du uns ja mal berichten, wenn du die neue CPU einbaust!
PS: Das BIOS-Update mit der alten CPU vorher nicht vergessen!

#6
nonoe

nonoe

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge

...aber wie sieht es da mit der temperatur aus? wird der auch so warm? wenn du schreibst bei 3d verbraucht er mehr...? worauf muss man da achten ? auf die watt? meiner hat 125 oder hat das nix mit temperatur zu tun?

Das bezog sich auf "mehr als im HTPC-Betrieb", ist aber eher weniger als bei deiner alten CPU, so dass dein CPU-Kühler sicher reichen wird und das kannst du uns ja mal berichten, wenn du die neue CPU einbaust!
PS: Das BIOS-Update mit der alten CPU vorher nicht vergessen!

jo werd berichten, machen dann auch bilder... system läufte jetzt sehr gut mit mediaportal, alles was ich wolte geht, ist nur noch ne frage wann endlich die cpu kommt :)



Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX