Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Externe Netzteile ohne Lüfter?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 532 Beiträge
Wie sieht es eigentlich mit externen Netzteilen für ein Motherboard mit i3 CPU plus zusätzlicher DVB-C Karte aus? Gibt es da irgendwelche brauchbaren Lösungen oder ist der Stromverbrauch für solche Hardware einfach zu hoch?
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5




#2
HD-False

HD-False

    PC-Historiker

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.741 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Frankfurt (Oder)
Dann evtl. so etwas und dazu noch diesen Adapter!
Ich würde aber ein nicht hörbares Standard-ATX-Netzteil wie dieses auf jeden Fall vorziehen, da es auch noch aktiv zur Gehäuseentlüftung beiträgt und nicht eine zusätzliche Wärmequelle bildet, deren Wärme nur durch etwas stärkere Gehäuselüfter abgeführt werden kann, was sicher nicht leiser sein wird als das aktive Netzteil. :?
Dieser Test sagt zu der Laustärke folgendes:

Das Straight Power gehört zweifelsfrei zu den leisesten aktiv gekühlten Netzteilen auf dem Markt und übertrifft in dieser Hinsicht sogar das Enermax Modu87+. Bei geringer Last dreht der Lüfter mit ca. 300 U/min seine Runden und beschert dem Gerät daher eine nahezu vollständige Lautlosigkeit. Mit steigender Last ändert sich der Geräuschpegel nur marginal und selbst unter Volllast (Anmerkung: 400 Watt!) dürfte das Straight Power noch die mit Abstand leiseste Komponente im PC und für die meisten Menschen kaum wahrnehmbar sein.



#3
Grisu_1968

Grisu_1968

    Staatlich geprüfter Wirtschafter

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.367 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Müllheim-Niederweiler
  • Interessen:Freiwillige Feuerwehr, SF Romane, Windows Media Center, Car-PC, Windows Phone.

Wie sieht es eigentlich mit externen Netzteilen für ein Motherboard mit i3 CPU plus zusätzlicher DVB-C Karte aus? Gibt es da irgendwelche brauchbaren Lösungen oder ist der Stromverbrauch für solche Hardware einfach zu hoch?

Denke das es da schon was giebt. http://www.ichbinlei...le:::24_46.html oder http://www.cartft.com/catalog/gl/13. Wenn nur Mainboard mit i3 CPU HDD oderSSD und TV-Karte eventuell noch DVD/BD Laufwerk sollte ein 150 bis 289W Netzteil reichen. Kommt halt auf die CPU und Mainboard und restlicher Hardware an die verwendet wird. Bei solchen Netzteilen sollte man eine Onboardgrafikkarte bevorzugen!

Gruß Grisu_1968
 post-10033-1207308015.jpgpost-10033-1330761833.jpg post-10033-0-01495500-1377148823.pngsmileyemoticonseazyfeuhr9w.gif
Link: Media Center PC (HFX) GA-F2A88XM-D3H (rev. 3.0) mit Win7 Home Premium SP1 32bit. TV Philips 42PFL7406K 107 cm (42"). Marantz AV-Receiver NR1402
Link: Arbeits PC GA-MA785GM-US2H mit Win8.1.1 Pro Windows Media Center
Link: Car-PC im Peugeot 307cc mit Win7 Home Premium SP1 32bit
Kein Media Center macht aber auch Spaß Windows Phone Nokia Lumia 820 & 620 mit Windows Phone 8.1: http://www.wintouch.de.

Wein für einen gemütlichen Filmabend mit dem Media Center kann man hier http://www.weinbau-ruser.de finden.weinmfau.gif


#4
TOMillr

TOMillr

    TerraByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 532 Beiträge
Wie sieht es eigentlich mit diesen picoPSU Teilen zusammen mit einem Externen Netzteil aus? Wieviel Leistung müsste ich überhaupt einplanen für folgende Hardwarekomponenten:

kleinste i3 CPU mit interner GPU + BluRay Laufwerk + DVB-C Karte
Mein System: Intel DH61AG * i3 2100 - 4gb Ram * interne i3 Grafikeinheit* Cine CT + CI Modul (AlphaCrypt Light) * OCZ 30GB miniPCIe SSD * Seagate Pipeline 1,5tb * Sony Optiarc BD-5850H * Silverstone LC-19B Gehäuse * Windows 8 (x64) + TMT5

#5
spassfrosch

spassfrosch

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.418 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hamburg
  • Interessen:MCE, Dackel, Smart
Hiermit kannst du dir den Leistungsbedarf des NT recht genau ausrechnen:
http://www.extreme.o...culatorlite.jsp

Wohnzimmer: LG 50PG6000 + 24" Samsung LED TV, Teufel AV-Subwoofer US 6112/6 RHD (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), Teufel Motiv10, HTPC: Gigabyte H67N-USB3-B3, i7-3770S, 2xSSD C300 64GB, 2x IR-RC6 USB-Empfänger von @AEOne + Logitech HarmonyOne, Logitech diNovo Bluetooth-Tastatur, Win8x64 Pro+MCE

Gästezimmer: LG 47LX9500, Onkyo HDX-22HTX (Genial: Subwoofer und AV-Receiver in einem Gerät), HTPC: Intel DH61AG, i3-3225, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, MS 7000 Entertainment Bluetooth-Keyboard, Win8x64 Pro+MCE

Schlafzimmer: LG 42LE8500, HTPC: Intel DH61AG, i3-2100T, 8GB RAM, SSD Intel 310 80GB, CIR-Empfänger von @AEOne + Logitech Harmony One, Win8x64 Pro+MCE

Datenspeicher 1: ATX, Phenom X2, HD5450, 36TB HDD, WHS2011

 

Datenspeicher 2: HP ProLiant Microserver N40, 8TB HDD, Win8 Pro

 

TV per Triax SAT>IP Box in allen Räumen

 


#6
Sarotti67

Sarotti67

    Beginners

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge

Hiermit kannst du dir den Leistungsbedarf des NT recht genau ausrechnen:
http://www.extreme.o...culatorlite.jsp


Den Leistungstest habe ich gleich mal ausprobiert und bei meinem HTPC auf 325W gekommen, dass wäre zu viel für mein Netzteil… :yes:
Ich hatte ja auch bedenken dass mein ext.Netzteil nicht reichen würde für die HD 5750.
Somit habe ich einen Test gemacht und gemessen hatte 18,8V bei max 8A = 150W und den PC mit IDLE auf Volllast.
Bei den picoPSU soll es ja 80,120,160 W geben finde ich ja bisschen wenig wobei ich in anderen Foren gelesen habe 120W sollen reichen -die Dinger müssen ja kochen …
Mein M4-ATX 6-30V DC/DC hat 250W - was mehr Leistung hat habe ich nicht gefunden
Aber ich kann es echt empfehlen es läuft schon 2 Jahre – jedoch habe ich 99,€ dafür bezahlt. Jedoch kann man auch jedes Netzteil nehmen was zw. 6-30 V hat man muss halt nur auf die Leistung noch achten

Da ist das Netzteil verbaut
Tvix 6500 V2 + 2TB, BD Marantz UD 5005, EbsonTW-4400, 2.40m Leinwand ,Plasma Samsung 42D5H und PS50B650, Reciver Marantz NR1601 + B&W 603+DM 601+LCR60-S30 , Media Center PC ASUS P5N7A-VM, GeForce 9300-: Radeon5750:Intel Core 2 Duo E8500:Samsung HD103UJ1 TB SATA: RAM 4x1GB ADATA-Kingston: Sony NEC Optiarc BC-5500S Slim:TV- Cine S2(V5):Netzteil: M4-ATX 6-30V DC/DC :Antec Multimedia Station Elite – iMon






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX