Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

IR-Energiesparsteckdose für TV, HTPC und AVReceiver


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.600 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE
Hallo,
das möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Für einen Freund habe ich dieses Teil, eine AES2 IR-Energiesparsteckdose besorgt. Natürlich habe ich sie zuerst an meiner Anlage ausprobiert.

Zunächst habe ich nur am Fernseher getestet, das geht ganz einfach. In die Steckdose stecken, TV Netzstecker einstecken, 2 Sekunden Reset drücken und zwei Sekunden die Powertaste der TV-Fernbedienung.
Das funktionierte prächtig, nach dem der TV in den Standby geschickt wurde macht die Steckdose nach ca. 1 Minute den TV völlig stromlos.

Nun wollte ich mal sehen ob man alle Geräte fürs Hometheater damit im Standby stromlos machen kann.
Das war nicht ganz so einfach und ich musste die Einstellungen der Verzögerungen in der Harmony One ändern.

Hier folgen einige wichtige Hinweise:
Das erste Gerät, dass von der Harmony eingeschaltet werden sollte ist der AVReceiver. Die IR-Energiesparsteckdose reagiert auf den Power Befehl des AVR.
Danach sollte der TV von der Harmony gestartet werden, wobei meiner eine Geräteverzögerung von 2000 ms benötigt (wichtig).
Dann wird der HTPC gestartet und schon ist man im Mediacenter.

Beim HTPC muss folgendes eingestellt werden, da er ja stromlos wird und sonst bei Power on die Meldung bringt "das System wurde nicht ordnungsgemäss heruntergefahren":

Im BIOS: im Powermanagment die Einstellung für "AC Back" oder "After Power off" oder ähnlich, je nach Hersteller, muss "Last State", oder "Memory" oder ähnlich gewählt werden.
Damit soll erreicht werden, dass er nach Power on (Kaltstart) startet und dabei den Speicherinhalt aus der Datei hiberfil.sys liest.
In den Energiespareinstellungen von Windows (Vista, Win7) oder im MST-Tool muss der Hypride Modus (S+S4) gewählt werden, wobei die Verzögerungszeit für S4 auf "0" gestellt wird.
Damit wird erreicht, dass er in die hiberfil.sys den Inhalt des Arbeitsspeichers kopiert, bevor er in den Standby geht. Wenn kein Stromausfall ist, startet er sofort (S3) mit dem noch vorhandenen Speicherinhalt. Schaltete die Energiesparsteckdose den Strom aus, holt er sich beim nächsten Start (S4) den Inhalt der hiberfil.sys und läd ihn in den Arbeitsspeicher.

Noch ein Vorteil: Systeme, die sich im S4 nicht über die FB wecken lassen, funktionieren auf diese Weise wieder.

Ist schön bequem und ersetzt die schaltbare Mehrfach-Steckdose. Die IR-Energiesparsteckdose kann 2500 Watt (10A) schalten!

Angehängte Datei  RES06374.JPG   64,24K   49 Mal heruntergeladen Angehängte Datei  RES06379.JPG   30,8K   50 Mal heruntergeladen

Hinweis: Die oben aufgeführte Reihenfolge funktioniert bei mir, bei anderen Geräten (TV, AVR) muss experimentiert werden. Außerdem ist eine Harmony Fernbedienung nicht unbedingt erforderlich, erhöht aber den Bedienungskomfort und somit den WAF ganz erheblich.

Noch ein Hinweis: Die Preise sind sehr unterschiedlich. Ich habe sie hier gekauft. Wenn man mindestens 15 W/h einspart, ist das Teil in einem Jahr bezahlt.

Gruß
efroggy
Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 7 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: SHARP LC-42 X20E über HDMI 1080p50 xvYCC| Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 2 x NDAS 1500GB extern | Laufwerk: LG GGC-H20LRB BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.




#2
Boogie2005

Boogie2005

    Nicht verzagen, es wird schon ;-)

  • SpecialMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10.136 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Niederrhein
Ok, ist ja ganz nett, aber hast du auch mal Aufnahmen getestet aus S3 heraus!??? Klappen die trotzdem noch??

Boogie

HTPC: Silverstone GD04B; Intel i3-4130 Haswell; Asus H87I-ITX; Corsair Vengeance Low Profile 8GB RAM Windows 8.1; 2x Samsung SSD 120GB 830er; Pluguins: MyMovies; TMT6; ZDF Mediathek; AV: Pioneer VSX-920 mit Nubox 481 + nuBox CS 411 Center + SUR; SUB Quadral;1x Extender Xbox 360 Slim; TV: Cine S2 mit CI und SKY  DVBLink

TV-Server: Windows 8.1 mit DVBLink : NZXT-H2; Intel DH-55TC+Intel i540 + 2x8GB DDR3; System SSD120GB Samsung+ 3x2 TB HDD + 2x 3 TB HDD; Octopus mit 6 Tunern + CI; DVBLink

Arbeitstier : AntecThree hundred Asus M5A97 R2.0 mit Athlon II X4 640; 8 GB RAM(GEIL Black Dragon); AMD 7750 Grafik; Platten: Samsung SSD 120GB mit Win 8.1Pro 64 BIT;WD RE4 500GB + 1TB WD EARS!


#3
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.600 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE

Ok, ist ja ganz nett, aber hast du auch mal Aufnahmen getestet aus S3 heraus!??? Klappen die trotzdem noch??

Boogie


Ne Boogie, das geht ganz gewiss nicht mangels Strom. Das sollte für diejenigen eine Anregung sein, die per schaltbarer Steckdose ihr System kaltstellen, so wie mein Freund.
Ich habe es heute nur mal so getestet. Jedoch für meinen Fernseher werde ich so ein Teil eventuell kaufen, da er dann im schnellen Powerup Mode betrieben werden kann.
Aber das ist nur Spielerei.

Gruß
efroggy
Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 7 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: SHARP LC-42 X20E über HDMI 1080p50 xvYCC| Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 2 x NDAS 1500GB extern | Laufwerk: LG GGC-H20LRB BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.

#4
efroggy

efroggy

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.600 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hannover
  • Interessen:Hard- und Software auf Basis Microsoft Windows, Netzwerktechnik und natürlich MCE
Den oben erwähnten Zero-Watt Schalter habe ich wieder verkauft, da seine Schaltschwelle mit 30 Watt fest programmiert ist und in meinem Fall aber >30 Watt anstanden.

Nun habe ich mir diese HQ EL-ES02HQ Stromspar-Steckdose gekauft, da die Schaltschwelle programmiert werden kann.
Angehängte Datei  el_es02hq.jpg   10,1K   15 Mal heruntergeladen
Er funktioniert prima. Preis
Allerdings ist sein eigener Standby Stromverbrauch mit 1,6 Watt höher als von dem oben vorgestellten Zero Watt Scdhalter.
Ich schalte damit den TV und die LED-Steuerung für mein Ambilight stromlos. Das geschieht nach 1 Minute automatisch sobald die eingestellte Schaltschwelle unterschritten wird.
Eingeschaltet wird per Harmony in dem das TV Toggle Signal programmiert wurde.
Die Reihenfolge der Geräte in der Harmony ist nun folgende:
TV pwr on (Toggle)
HTPC on
TV Input select (dieses Signal schaltet den TV nun richtig ein)
AVRx on

Gruß
efroggy
Link zu: Wie prüfe ich die Qualität der Video Darstellung Energieeinstellungen für den Mediacenterbetrieb Mein HTPC Version 6 mit Windows 7 HP 32bit: Gehäuse: Lian Li PC-C36A Muse | MB: Intel DH77EB | CPU: INTEL i5-3475S | 4096MB Corsair Vengeance LP CML4GX3M2A1600C9 Kit | Grafik: CPU intern HD4000 | TV: SHARP LC-42 X20E über HDMI 1080p50 xvYCC| Tuner: Cine CT (V6) + CI + DuoFlex CT (V2) | HDD1: Curical M4 64GB | HDD2: WD7500AACS + 2 x NDAS 1500GB extern | Laufwerk: LG GGC-H20LRB BluRay/DVD | Codec: Standard von MS + HALI Splitter | Bedienung: Enermax Aurora Micro Wireless und Logitech Harmony One an Microsoft IR | Sound: Yamaha RX-V467 an drei Nubert LS plus Nubert SUB | SONOS ZP90 + PLAY:3.



Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX