Zum Inhalt wechseln

Welcome to MCE-Community.de
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

umfrage zu iptv und mce

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
58 Antworten in diesem Thema

Umfrage: wer möchte alles iptv im mce?!? (226 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

wer möchte alles iptv im mce?!?

  1. interessiert mich, würde ich mir sicher holen (t-home und premiere) (38 Stimmen [16.81%])

    Prozentsatz der Stimmen: 16.81%

  2. interessiert mich, würde ich mir sicher holen (t-home) (32 Stimmen [14.16%])

    Prozentsatz der Stimmen: 14.16%

  3. interessiert mich, würde ich mir vielleicht holen (t-home und premiere) (12 Stimmen [5.31%])

    Prozentsatz der Stimmen: 5.31%

  4. interessiert mich, würde ich mir vielleicht holen (t-home) (10 Stimmen [4.42%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.42%

  5. interessiert mich, hab schon voraussetzungen t-home und mce dafür (11 Stimmen [4.87%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.87%

  6. interessiert mich, hab schon voraussetzungen t-home, premiere und mce dafür (5 Stimmen [2.21%])

    Prozentsatz der Stimmen: 2.21%

  7. interessiert mich, hab schon voraussetzungen t-home und mce dafür, würde mir premiere aber dann auch noch holen (3 Stimmen [1.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.33%

  8. MCE und IPTV mit x-beliebigen Provider (genügend Bandbreite vorausgesetzt) (115 Stimmen [50.88%])

    Prozentsatz der Stimmen: 50.88%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#26
SMonNET

SMonNET

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 80 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Munich
Moin!
ich hab zwar noch nicht alles gelesen, dennoch schnell ein paar Facts für das T-Home Angebot, was ich bisher so erfahren konnte. Vermutlich wisst Ihr das meiste schon.

- Voraussetzung ist ein Breitbandanschluss ab 8MBit/s (für den gleichzeitigen Empfang von mind. 2 Programmen)
- T-Home macht echtes IPTV d.h. eine standardkonforme Übertragung eines MPEG-TS Stromes nach ETSI 102 034
- Die Auswahl eines Datenstromes wird per HTTP/XML über das Service Discovery & Selection (SD&S) Protokoll abgewickelt (austausch der Stream-URLs)
- Kodiert wird in H.264 (Mpeg4-AVC) für Video und in MPeg-1 LII oder Dolby AC3 für Audio mit insgesamt so ca. 3MBit/sec was bei AVC ned schlecht ist, sofern das Quellsignal nich schonmal mit niedriger Rate MPEG2-kodiert wurde
- die Übertragung erfolgt per Multicastadresse über das dedizierte vDSL-Netz der Telekom mit echtem QOS
- Es sollen auch alle Hörfunkprogramme von DVB-S als MpegLII (stereo) eingespeist werden, keine Ahnung ob das jetzt schon gemacht wird
- Free-TV Signale (der öff. Rechtl) sind frei an der Dose verfügbar (es ist keine Authentifizierung o.ä. nötig)
- eine Weiterleitung im Heimnetzwerk über Ethernet oder WLAN wäre prinzipiell möglich (am liebsten hätte ich da ein DLNA UPnP-AV-Residential Gateway...z.B. über den TwonkeyVision-Server auf einem kleinen embedded-Device, aber das ist wohl alles noch Zukunftsmusik zumal die MCE leider immer noch keine UPnP-Renderer Fuktionalitäten hat, leider nur Server via WMC oder WMP11, Client geht nur via On2Share-MCE-PlugIn und das ist mieserabel prgrammiert)
- IPTV das hat nix mit der 800 kbps Winmedia-MovieFlat von 1und1 und auch nix mit , häufig fälschlich als IPTV bezeichneten P2P-Streaming zu tun (Tribler, Octoshape, TVAnts, PPLive, BBC-IMP)
- zumindest die Free-TV Signale kann man im Heimnetz auch am PC über den VLC-Player anschauen, wenn man die Stream-URL kennt. (> SD&S)
- inwieweit der WindowsMediaplayer den Stream abspielen kann weiss ich nicht. Da müsste man folgende Punkte klären:
+ MPeg-TS Playback (geeigneter DS-Splitter nötig)
+ Multicast ?
+ H.264 playback mit MP1LII-Audio (geht zumindest bei AVI-Files mit Hali-Matroska-Splitter und FFDShow, streaming hab ich noch nicht probiert)
(der T-Home Receiver kann übrigens auch DVB-T!)

...mit einigen kleinen Hürden sollte es - glaub ich - schon jetzt möglich sein die Free-TV T-Home Streams auf die MCE zu bringen (notfalls vielleicht über das MoreRadio oder WebMedia-MCE-Streaming-Plugin oderso)...

Vielleicht hat ja mal jemand Lust das auszuprobieren, der ne vdsl-Leitung hat.
Irgendwo hab ich auch gelesen, dass IPTV bald auch auf den normalen aDSL Leitungen zu haben sein soll. Dauert aber wohl ein bisserl.

Also, soviel mal von meiner Seite,
Sagt bescheid, wenn jemand IPTV auf die MCE gebracht hat.

Grüsse, SMonNET

Seit dem Hausbau endlich keine überflüssigen Geräte mehr im Wohnzimmer - nur noch Remote/TV-Display/Lautsprecher/Tablet...sonst NIX! Software 2013: Windows 7 Ultimate 64Bit, Windows Media Center, WuselEPG mit TV Movie ClickfinderLEDSdriverRecorded TV Manager AutoCopy ServiceMusic Player Deamon als Windows Dienst über iOS MPoD-Controller Archivierung: WTV/DVR-MS Remux mit ffmpeg (HD und SD), SD Schnitt mit ProjektX.jar, HD Schnitt mit TS-Doctor, Recode mit ffmpeg/x264 preset slow yadif1 alles p50 mit AC3-Remux nach MKV, WMP/WMC-MKV Support über Shark007 x64 Components  TV: VGA 12m aus Keller zum alten Plasma TV@75Hz bei 1280x768, (50Hz kann er nicht in 16:9, bis das Ding abraucht, dann HDMI) Hardware 2013: Digital Devices Cine S2, DVB-S2, Quad-LNB, GA-H55M-US2H,LGA1156,Core i5,Intel Grafik,System-SSD 300GB,5x3TB HDD,VGA/HDMI,atric IR-Einschalter, selbst konfektionierter Media Server PC im 10" Wandgehäuse, selbst gebautes Breakout-Board für Zustands-LEDs und plasma friendly IR-Receiver, MS MCE IR Remote Blaster und Keyboard Hardware 2012 (stillgelegt): WMC7-PC, Core 2 Duo, NVidia Grafik DVB-Gateway: Headless Linux-VDR mit Cine-S2 über Mini-PCI an Atom Pico-ITX LP-170 IPC mit Gigabit Ethernet, UPnP-DLNA Plugin für DVB-HDTV-Streaming eim Heimnetz auf WMP11 Sonstiges: Apple Air Play Push von iPad auf Airport-Express für Webradio, Omnitronic LH-025 3 channel stereo mixer als Audiosummenschiene (Stereo), Kemo M032 Stereo Verstärker-Modul 12W für Küchenlautsprecher, 2x Genelec 1030A Aktivlautsprecher für Stereo/Fronts direkt am , ainboard über 20m symm. Kabel, 3x Genelec 8020 CPM für Surrounds und Center + Subwoofer (geplant) Heimautomatisierung: BidCos Rollo + FHEM + ELV LAN Gateway (...geplant) Verkabelung: Unabhängig von Elektriker 220V-Kabeln, je ein privates Leerrohr pro Zimmer, Umlaufende Estrichfuge (2x14cm) in jedem Wohnraum: Kabel kommt immer direkt am Gerät aus der Fuge, Kein Dosen! Alle Kabel von Sternpunkt um Keller bis Endgerät durchgezogen, Stecker selber konfektioniert. WWW: von 1und1 (34EUR für 16MBit=2Down/0,5Up in München nur 300m zum DSLAM!) auf KDG (30 EUR für 100MBit=106Down/6Up) gewechselt, FritzBox 6360 mit VoiP (KDG rückt die Zugangsdaten nicht raus, werde mir die Daten wohl raushäcken müssen)





#27
pleibling

pleibling

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.126 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Köln
  • Interessen:EDV: Computer, Server, Netzwerk, Routing, MCE usw. ...
krass, du kennst dich ja echt aus. hammer!

könntest du nicht mal versuchen ein vlc programm so einzurichten, das er mit einer voreingestellten free tv programm läuft?!?

ich würde das auch gerne testen. hab zur zeit vdsl 25 und warte auf vdsl 50 :(.
ipsHomecontrol: http://www.ipshomecontrol.de
Mein comforTainment Blog: http://www.comfortainment.de
Private Seite: www.leibling.de
Firmenseite: www.ltcs.de
--
bitte keine fragen per pm oder email - ausser zur hausautomation oder meiner plugins. für alles andere gibt es die community!!!

#28
SMonNET

SMonNET

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 80 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Munich
Moin,
danke für die Blumen. Ich bin eigentlich nicht der IPTV-Spezialist. Hab nur mal zusammengefasst was mir zu Ohren kam...Selber probiert hab ichs auch noch nicht.
Nach meinen Infos sollte es eigentlich ohne zusatzsoftware oder hardware möglich sein zumindest ARD und ZDF per VLC wiederzugeben, wenn man VDSL bei der Telekom hat.

Hier ein netter Vortrag von Rainer Schäfer

hier steht bisserl was über SD&S drin

Man müsste sich halt ne valide Stream-URL für einen FreeTV-Stream im vDSL-Netz raussuchen, was IPTV-Receiver über SD&S (DVB/ISO/TS 102 034) machen.
Dazu gibt es "Service Discovery Entry Points". Vielleicht könnte man da mal naschschaun:"A list
of SD&S entry points is then acquired via DNS according to RFC 2782 [9]"
http://www.ietf.org/rfc/rfc2782.txt

Falls jemand von Euch eine funkionierende Stream-URL für vDSL hat, bitte posten.

Grüsse, SMonNET.

Seit dem Hausbau endlich keine überflüssigen Geräte mehr im Wohnzimmer - nur noch Remote/TV-Display/Lautsprecher/Tablet...sonst NIX! Software 2013: Windows 7 Ultimate 64Bit, Windows Media Center, WuselEPG mit TV Movie ClickfinderLEDSdriverRecorded TV Manager AutoCopy ServiceMusic Player Deamon als Windows Dienst über iOS MPoD-Controller Archivierung: WTV/DVR-MS Remux mit ffmpeg (HD und SD), SD Schnitt mit ProjektX.jar, HD Schnitt mit TS-Doctor, Recode mit ffmpeg/x264 preset slow yadif1 alles p50 mit AC3-Remux nach MKV, WMP/WMC-MKV Support über Shark007 x64 Components  TV: VGA 12m aus Keller zum alten Plasma TV@75Hz bei 1280x768, (50Hz kann er nicht in 16:9, bis das Ding abraucht, dann HDMI) Hardware 2013: Digital Devices Cine S2, DVB-S2, Quad-LNB, GA-H55M-US2H,LGA1156,Core i5,Intel Grafik,System-SSD 300GB,5x3TB HDD,VGA/HDMI,atric IR-Einschalter, selbst konfektionierter Media Server PC im 10" Wandgehäuse, selbst gebautes Breakout-Board für Zustands-LEDs und plasma friendly IR-Receiver, MS MCE IR Remote Blaster und Keyboard Hardware 2012 (stillgelegt): WMC7-PC, Core 2 Duo, NVidia Grafik DVB-Gateway: Headless Linux-VDR mit Cine-S2 über Mini-PCI an Atom Pico-ITX LP-170 IPC mit Gigabit Ethernet, UPnP-DLNA Plugin für DVB-HDTV-Streaming eim Heimnetz auf WMP11 Sonstiges: Apple Air Play Push von iPad auf Airport-Express für Webradio, Omnitronic LH-025 3 channel stereo mixer als Audiosummenschiene (Stereo), Kemo M032 Stereo Verstärker-Modul 12W für Küchenlautsprecher, 2x Genelec 1030A Aktivlautsprecher für Stereo/Fronts direkt am , ainboard über 20m symm. Kabel, 3x Genelec 8020 CPM für Surrounds und Center + Subwoofer (geplant) Heimautomatisierung: BidCos Rollo + FHEM + ELV LAN Gateway (...geplant) Verkabelung: Unabhängig von Elektriker 220V-Kabeln, je ein privates Leerrohr pro Zimmer, Umlaufende Estrichfuge (2x14cm) in jedem Wohnraum: Kabel kommt immer direkt am Gerät aus der Fuge, Kein Dosen! Alle Kabel von Sternpunkt um Keller bis Endgerät durchgezogen, Stecker selber konfektioniert. WWW: von 1und1 (34EUR für 16MBit=2Down/0,5Up in München nur 300m zum DSLAM!) auf KDG (30 EUR für 100MBit=106Down/6Up) gewechselt, FritzBox 6360 mit VoiP (KDG rückt die Zugangsdaten nicht raus, werde mir die Daten wohl raushäcken müssen)


#29
robert_s

robert_s

    Ass

  • SpecialMember Pro
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

microsoft will aber demnächst auch iptv für die xbox 360 und das mce verfügbar machen (siehe mce blog).

Letzteres ist leider eine Falschmeldung. Tatsächlich hat Microsoft noch überhaupt nichts zum Thema IPTV im Media Center angekündigt, nur der IPTV-Client für die Xbox 360 wurde vorgestellt und soll zum Jahresende herauskommen. Ob das allerdings dann auch von der Telekom angeboten wird und in welcher Form, ist auch nicht bekannt.

Also mal nicht zu früh freuen - so bald kommt da wohl nichts.

#30
gunsch

gunsch

    netter Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge
Hallo zusammen,

ich hatte auf der CeBIT ein längeres Geschpräch mit Microsoft zu diesem Thema (Integration von IPTV in die Vista MCE). Fakt ist, das die Microsoft TV Entwicklungsteams zu den MCE Entwicklungsteam "erste Kontakte" aufgenommen haben (Microsoft TV ist ja Basis für T-Home). Eine Integration ist kurz- bis mittelfristig aber nicht abzusehen, was insbesondere an der Security liegt. T-Home zumindest ist ein abgeschottes System. Deshalb hilft vermutlich nur warten... :)

Viele Grüße

#31
pleibling

pleibling

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.126 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Köln
  • Interessen:EDV: Computer, Server, Netzwerk, Routing, MCE usw. ...
hi robert, lange nicht mehr gesehen, bzw. gelesen ;).

naja, vielleicht wird es ja was mit arcor. die provider könnten ne menge kohle sparen, da die keine subventionierten geräte rausgeben müssten. wahrscheinlich hat man wieder muffen hochaufgelöste daten auf einem pc system laufen zu lassen.
ipsHomecontrol: http://www.ipshomecontrol.de
Mein comforTainment Blog: http://www.comfortainment.de
Private Seite: www.leibling.de
Firmenseite: www.ltcs.de
--
bitte keine fragen per pm oder email - ausser zur hausautomation oder meiner plugins. für alles andere gibt es die community!!!

#32
diplomand

diplomand

    netter Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge
Gibt es denn neben YAVIDO noch einen weiteren IPTV- bzw. InternetTV-Sender, den man mit dem MCE empfangen kann?

#33
pleibling

pleibling

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.126 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Köln
  • Interessen:EDV: Computer, Server, Netzwerk, Routing, MCE usw. ...
du hast da was nicht richtig verstanden. wir reden hier von tv sendern über ip / internet (wie im t-home paket und von arcor auf der cebit angepriesen).

die neue xbox 360 elite bringt die technik direkt mit (zumindest in den usa).
ipsHomecontrol: http://www.ipshomecontrol.de
Mein comforTainment Blog: http://www.comfortainment.de
Private Seite: www.leibling.de
Firmenseite: www.ltcs.de
--
bitte keine fragen per pm oder email - ausser zur hausautomation oder meiner plugins. für alles andere gibt es die community!!!

#34
diplomand

diplomand

    netter Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge
Vielen Dank für die Antwort.

Dass das Angebot von T-Home etwas anderes ist, als ein InternetTV-Sender wie Yavido, ist mir schon klar. Aber wenn man Yavido als Internet-TV mit dem MCE empfangen kann, könnte man ja auch andere InternetTV-Sender empfangen. Nur die großen deutschen Sender streamen ihre Programme nicht vollständig ins Internet.

NTV streamt sein Programm über das Internet und ist auch mit dem MCE zu empfangen, oder?

Wenn alle Fernsehsender ihre Programme über das Internet streamen würden, könnte man doch theoretisch auf eine TV-Tuner-Karte verzichten und das MCE nur ans Internet anschließen - soweit meine These.

Wie mein Benutzername verräte, setzte ich mich gerade wissenschaftlich mit diesem Thema auseinander. :wacko: Mich würde Eure Meinung zu diesem Ansatz interessieren.

#35
robert_s

robert_s

    Ass

  • SpecialMember Pro
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

die neue xbox 360 elite bringt die technik direkt mit (zumindest in den usa).

Tut sie nicht. Nur mit der grösseren Festplatte ist sie natürlich besser als PVR geeignet. Aber der eigentliche PVR-Client muss dann schon vom IPTV-Anbieter kommen und kann nicht generell vorinstalliert werden.

#36
robert_s

robert_s

    Ass

  • SpecialMember Pro
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Wenn alle Fernsehsender ihre Programme über das Internet streamen würden, könnte man doch theoretisch auf eine TV-Tuner-Karte verzichten und das MCE nur ans Internet anschließen - soweit meine These.

Das ist aber nicht praktikabel. Solange die Backbones nicht IP-Multicasting beherrschen, müsste der Server ja ~5Mbps pro Zuschauer abliefern. Lass es mal nur 10.000 Zuschauer sein, und schon brauchst Du einen Server mit 50Gbps Bandbreite - kannst Du knicken.

Und derzeit werden die Backbone-Betreiber kaum ein Interesse haben, ihre Netze IP-Multicasting-tauglich zu machen, nur damit andere dann "an ihnen vorbei" einen Reibach mit IPTV machen können. Das Geschäft macht man natürlich lieber selbst, und deshalb wird es fürs erste nur "richtige" IPTV-Angebote im Zugangsnetz geben, nicht über das Internet.

Natürlich wird der eine oder andere Nischensender auch ein kleines Internet-Streaming-Angebot machen, aber das ist kein IPTV, und kann damit in punkto Zuschauerzahlen und Bildqualität vorerst nicht mithalten.

#37
pleibling

pleibling

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.126 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Köln
  • Interessen:EDV: Computer, Server, Netzwerk, Routing, MCE usw. ...
ausserdem könnte das auch ganz schön die nezte verstopfen, deswegen ist es besser wenn alles im eigenen netz bleibt. deswegen wird auch iptv meistens von den zugangsprovidern angebioten und dann auch nur über die eigenen leitungen (z.b. t-online, arcor, hansenet).

diese bieten auch ein komplettes paket (viele sender) statt von jeden sender das signal einzeln holen. ausserdem würde dann jeder sein eigenes plugin machen und so nicht komplett mit integriert werden können (z.b. für aufnahmen usw.).
ipsHomecontrol: http://www.ipshomecontrol.de
Mein comforTainment Blog: http://www.comfortainment.de
Private Seite: www.leibling.de
Firmenseite: www.ltcs.de
--
bitte keine fragen per pm oder email - ausser zur hausautomation oder meiner plugins. für alles andere gibt es die community!!!

#38
SMonNET

SMonNET

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 80 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Munich
Hallo nochmal,

ich habe ein Anforderungspapier von ARD & ZDF bzgl. IPTV gefunden:

 Um Durchleitungsrechte von ARD und ZDF für IP-basierende Netzwerke zu
erhalten, sind eine Reihe von qualitätssichernden Maßnahmen einzuhalten:

 Abbildung des gesamt digitalen Bouquets von ARD und ZDF
 Definierte Zuführung über DVB-S
 Free-to-air, kein PPV
 Qualität der Verbreitung: zeitgleich, unverschlüsselt, unverändert,
vollständig, Verfügbarkeit 99,9%
 Videoformat: MPEG4 / AVC, definiert nach ITU-R
 DVB-konform (DVB-IPI)
 Rückkanal muß bereitgestellt werden
 Keine Aufzeichnung (nPVR u.ä.)
 STB: Videotext, DVB-MHP, DVB-SI, Navigation, Senderliste
(was mit nPVR gemeint ist weis ich leider nicht. Generell darf eigentlich rechtlich kein Unterschied zu DVB-T usw. gemacht werden.)

Quelle

Auf jeden Fall müsste man als T-Online vDSL-Kunde, sofern man das TV-Packet (mit oder ohne T-Home Receiver) gebucht hat über den SD&S-Mechanismus eigentlich eine Stream-URL zusammenbauen können über die man erst mal im VLC IPTV der ARD und ZDF gucken kann. Wie genau das steht hier drin: TS 102 034

Wenn einem das gelingt müsste man "nur noch" den Stream in die MCE holen. Das könnte man über eine selbstgestrickte MCL-Datei in der die Stream-URL hinterlegt ist machen (wie bei Webradio: http://www.mce-commu...howtopic=15709).

Einziges Problem wäre dann noch das Demuxen des DVB-IP-Datenstromes. Man braucht also einen geeigneten MPEG-TS-Splitter Filter. Ausserdem braucht man den geeigneten Videocodec. Das sollte mit FFDShow gehen. PowerDVD 7 hat zwar auch einen AVC-Decoder drin, den konnte ich aber bislang noch nicht in der MCE zum spielen überreden.

Naja, vielleicht hat ja ein T-Home Kunde von Euch mal Lust zum basteln. ich selbst hab leider derzeit kein T.Home.

Grüsse, SMonNET.

Bearbeitet von SMonNET, 04 Mai 2007 - 14:31 .

Seit dem Hausbau endlich keine überflüssigen Geräte mehr im Wohnzimmer - nur noch Remote/TV-Display/Lautsprecher/Tablet...sonst NIX! Software 2013: Windows 7 Ultimate 64Bit, Windows Media Center, WuselEPG mit TV Movie ClickfinderLEDSdriverRecorded TV Manager AutoCopy ServiceMusic Player Deamon als Windows Dienst über iOS MPoD-Controller Archivierung: WTV/DVR-MS Remux mit ffmpeg (HD und SD), SD Schnitt mit ProjektX.jar, HD Schnitt mit TS-Doctor, Recode mit ffmpeg/x264 preset slow yadif1 alles p50 mit AC3-Remux nach MKV, WMP/WMC-MKV Support über Shark007 x64 Components  TV: VGA 12m aus Keller zum alten Plasma TV@75Hz bei 1280x768, (50Hz kann er nicht in 16:9, bis das Ding abraucht, dann HDMI) Hardware 2013: Digital Devices Cine S2, DVB-S2, Quad-LNB, GA-H55M-US2H,LGA1156,Core i5,Intel Grafik,System-SSD 300GB,5x3TB HDD,VGA/HDMI,atric IR-Einschalter, selbst konfektionierter Media Server PC im 10" Wandgehäuse, selbst gebautes Breakout-Board für Zustands-LEDs und plasma friendly IR-Receiver, MS MCE IR Remote Blaster und Keyboard Hardware 2012 (stillgelegt): WMC7-PC, Core 2 Duo, NVidia Grafik DVB-Gateway: Headless Linux-VDR mit Cine-S2 über Mini-PCI an Atom Pico-ITX LP-170 IPC mit Gigabit Ethernet, UPnP-DLNA Plugin für DVB-HDTV-Streaming eim Heimnetz auf WMP11 Sonstiges: Apple Air Play Push von iPad auf Airport-Express für Webradio, Omnitronic LH-025 3 channel stereo mixer als Audiosummenschiene (Stereo), Kemo M032 Stereo Verstärker-Modul 12W für Küchenlautsprecher, 2x Genelec 1030A Aktivlautsprecher für Stereo/Fronts direkt am , ainboard über 20m symm. Kabel, 3x Genelec 8020 CPM für Surrounds und Center + Subwoofer (geplant) Heimautomatisierung: BidCos Rollo + FHEM + ELV LAN Gateway (...geplant) Verkabelung: Unabhängig von Elektriker 220V-Kabeln, je ein privates Leerrohr pro Zimmer, Umlaufende Estrichfuge (2x14cm) in jedem Wohnraum: Kabel kommt immer direkt am Gerät aus der Fuge, Kein Dosen! Alle Kabel von Sternpunkt um Keller bis Endgerät durchgezogen, Stecker selber konfektioniert. WWW: von 1und1 (34EUR für 16MBit=2Down/0,5Up in München nur 300m zum DSLAM!) auf KDG (30 EUR für 100MBit=106Down/6Up) gewechselt, FritzBox 6360 mit VoiP (KDG rückt die Zugangsdaten nicht raus, werde mir die Daten wohl raushäcken müssen)


#39
SMonNET

SMonNET

    aufstrebendes Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 80 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Munich
platzhalter

Bearbeitet von SMonNET, 08 Mai 2007 - 14:59 .

Seit dem Hausbau endlich keine überflüssigen Geräte mehr im Wohnzimmer - nur noch Remote/TV-Display/Lautsprecher/Tablet...sonst NIX! Software 2013: Windows 7 Ultimate 64Bit, Windows Media Center, WuselEPG mit TV Movie ClickfinderLEDSdriverRecorded TV Manager AutoCopy ServiceMusic Player Deamon als Windows Dienst über iOS MPoD-Controller Archivierung: WTV/DVR-MS Remux mit ffmpeg (HD und SD), SD Schnitt mit ProjektX.jar, HD Schnitt mit TS-Doctor, Recode mit ffmpeg/x264 preset slow yadif1 alles p50 mit AC3-Remux nach MKV, WMP/WMC-MKV Support über Shark007 x64 Components  TV: VGA 12m aus Keller zum alten Plasma TV@75Hz bei 1280x768, (50Hz kann er nicht in 16:9, bis das Ding abraucht, dann HDMI) Hardware 2013: Digital Devices Cine S2, DVB-S2, Quad-LNB, GA-H55M-US2H,LGA1156,Core i5,Intel Grafik,System-SSD 300GB,5x3TB HDD,VGA/HDMI,atric IR-Einschalter, selbst konfektionierter Media Server PC im 10" Wandgehäuse, selbst gebautes Breakout-Board für Zustands-LEDs und plasma friendly IR-Receiver, MS MCE IR Remote Blaster und Keyboard Hardware 2012 (stillgelegt): WMC7-PC, Core 2 Duo, NVidia Grafik DVB-Gateway: Headless Linux-VDR mit Cine-S2 über Mini-PCI an Atom Pico-ITX LP-170 IPC mit Gigabit Ethernet, UPnP-DLNA Plugin für DVB-HDTV-Streaming eim Heimnetz auf WMP11 Sonstiges: Apple Air Play Push von iPad auf Airport-Express für Webradio, Omnitronic LH-025 3 channel stereo mixer als Audiosummenschiene (Stereo), Kemo M032 Stereo Verstärker-Modul 12W für Küchenlautsprecher, 2x Genelec 1030A Aktivlautsprecher für Stereo/Fronts direkt am , ainboard über 20m symm. Kabel, 3x Genelec 8020 CPM für Surrounds und Center + Subwoofer (geplant) Heimautomatisierung: BidCos Rollo + FHEM + ELV LAN Gateway (...geplant) Verkabelung: Unabhängig von Elektriker 220V-Kabeln, je ein privates Leerrohr pro Zimmer, Umlaufende Estrichfuge (2x14cm) in jedem Wohnraum: Kabel kommt immer direkt am Gerät aus der Fuge, Kein Dosen! Alle Kabel von Sternpunkt um Keller bis Endgerät durchgezogen, Stecker selber konfektioniert. WWW: von 1und1 (34EUR für 16MBit=2Down/0,5Up in München nur 300m zum DSLAM!) auf KDG (30 EUR für 100MBit=106Down/6Up) gewechselt, FritzBox 6360 mit VoiP (KDG rückt die Zugangsdaten nicht raus, werde mir die Daten wohl raushäcken müssen)


#40
Crazy_Joker

Crazy_Joker

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 191 Beiträge
Hi,
ich wollte nur mal sagen das wohl IP-TV sehr gut, aber Kabel werde ich nicht kündigen, da ich von den jetzt eine 16000 bekomme und anfangen nächsten Jahres sogar 50000 und Telekom kann nur 768 :? .

Also ich denke IP-TV hat eine Menge vorteile und das im Media Center genial

Crazy Joker
Eingefügtes Bild

#41
TerminalStorm

TerminalStorm

    Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 109 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Hamburg, Deutschland
Wenn ich richtig informiert bin, hat Alice ja auch IPTV mit "AliceTV". Hatte ich 3 Monate zum Testen bekommen. Nach dem Aufbau der Hardware und dem Versuch normales TV über die Box zu empfangen, mußte ich feststellen dass dies nicht möglich war (aus welchen Gründen auch immer). Die zu bezahlenden Videos funktionierten seltsamer Weise jedoch prächtig. Daraufhin kam ich mir ETWAS verar.... vor, woraufhin ich den Krempel nach nur 4h Testzeit abgebaut und zurückgeschickt hab.

Möglich, dass das bei T-Home besser funktioniert, allerdings glaube ich da nicht wirklich dran. Meine Erfahrungen mit Telekom, T-Com, T-Online usw. waren in den Letzten 16 Jahren mehr als ernüchternd.

Nee, mal ehrlich, ich bin gegen IPTV und zwar nicht nur deswegen, weil bei mir das alles nicht funzte (da hab ich eben Pech gehabt), sondern weil ich darin die Kontrolle bzw, Manipulationsmöglichkeiten der Betreiber sehe. Denn wer sagt mir, dass mein "TV schau" Verhalten nicht ausgewertet wird und ich (wie bei Payback und Co.) zum lebenden Feldforschongsobjekt werde? Danke, aber nein Danke! Zumal mir dieser Trend alles über das Internet abzuwickeln (VoIP, IPTV etc.) nicht ganz geheuer ist. Klar, mitmachen muß ich da nicht, aber wann wird der Zeitpunkt erreicht sein, das ich keine andere Wahl mehr hab? Über die Netzbelastung (MultiCast hin oder her) will ich mich mal nicht auslassen. Auch nicht darüber, dass wenn alles IPTV/Internet urbanisiert ist, wir wahrscheinlich nicht mehr soviel mitzureden haben, ob man z.B. für seine Kinder die Augsburger Puppenkiste aufnehmen darf (OK, ich hab keine Kinder). Dieser Trend ist bei Premiere und Co. schon zu sehen, braucht man eigentlich nur mal weiter zu "spinnen". Klar, in der neuen bunten Medienwelt kann man sich sowas alles wünschen, aber soweit geht meine Technikbegeisterung nun wieder auch nicht.
GrußTerminalStorm"Teil [A] mit Schraube [B] an Teil [C] mit Mutter [D] befestigen, danach um 90° abwinkeln und schon läuft's (wenn nicht, ist's kaputt)" - "Wenn's einfach wär, hätt ich's selbst gemacht"MySys//Geh: Origin | CPU: Intel CoreDuo2 Quad (2,33 GHZ) | Ram: 4 GB | HDD: ~1TB | GPU: NX8600GT | MB: Asus P5Q-E | TVC: Club3D 1101 | IConn: DSLMyHT// Mon: SONY KDL52Z5500 | AVR: Denon AVR-3808A | BRP: Sony BDP-S550 | RDR: Panasonic

#42
Neidhard

Neidhard

    lustiger Jungspund

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge
Mich würde es schon interessierne, aber nicht zu den derzeitigen Preisen. Zudem müsste die Bandbreite vergrößert werden.

#43
Marcellino

Marcellino

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.196 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:München
Hallo

Ich kann nun ja auch seit einigen Wochen T-Home IPTV mittels des T-Home Receivers nutzen.

Meine Informationen sind so:

IPTV bei der Telekom funktioniert ausschließlich mit dem besagten Receiver. So wie ich das verstanden habe ist es sogar so, dass die Telekom das TV-Angebot auch nur genau für diesen freigibt, um die Nutzung des Programms mit anderen Geräten nicht möglich zu machen. Hat ein bisschen was von BigBrother...

Wer kann denn mal genauere Informationen liefern, wie das nun wirklich abläuft? :wacko:
Eingefügtes Bild

#44
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.998 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

Hallo

Ich kann nun ja auch seit einigen Wochen T-Home IPTV mittels des T-Home Receivers nutzen.

Meine Informationen sind so:

IPTV bei der Telekom funktioniert ausschließlich mit dem besagten Receiver. So wie ich das verstanden habe ist es sogar so, dass die Telekom das TV-Angebot auch nur genau für diesen freigibt, um die Nutzung des Programms mit anderen Geräten nicht möglich zu machen. Hat ein bisschen was von BigBrother...

Wer kann denn mal genauere Informationen liefern, wie das nun wirklich abläuft? :)



schau mal in dein pm fach ;)

Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#45
Marcellino

Marcellino

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.196 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:München
Hallo Kay

Danke, für die Infos, dass ist ja nicht gerade wenig :wacko:

Muss ich mich mal durchwurschteln...
Eingefügtes Bild

#46
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.998 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

Hallo Kay

Danke, für die Infos, dass ist ja nicht gerade wenig :wacko:

Muss ich mich mal durchwurschteln...



wie gesagt das sind nur die groben specs es geht noch viel mehr ins detail
sprich die 4 kratzen grade mal an de oberbläche

Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#47
Morpog

Morpog

    Ass

  • Mitglied (Connect)
  • PIPPIPPIP
  • 190 Beiträge

Hallo Kay

Danke, für die Infos, dass ist ja nicht gerade wenig ;)

Muss ich mich mal durchwurschteln...



wie gesagt das sind nur die groben specs es geht noch viel mehr ins detail
sprich die 4 kratzen grade mal an de oberbläche



Kann ich auch so ne PN bekommen? Interessiere mich gerade auch für das VDSL Angebot der T-Home und ob man das auch abseits des T-Com Receivers empfangen kann.

#48
ehemaliges Mitglied

ehemaliges Mitglied

    Inventar

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.998 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:c# Mcml

Hallo Kay

Danke, für die Infos, dass ist ja nicht gerade wenig :wacko:

Muss ich mich mal durchwurschteln...



wie gesagt das sind nur die groben specs es geht noch viel mehr ins detail
sprich die 4 kratzen grade mal an de oberbläche



Kann ich auch so ne PN bekommen? Interessiere mich gerade auch für das VDSL Angebot der T-Home und ob man das auch abseits des T-Com Receivers empfangen kann.


da kommt jeder drann der genug email adressen hat :wacko:

mit einer email adresse kann man sich bei ETSI 3 specs runterladen

ts 102 034
ts 102 539
tr 102 542

Projects :

 

ArgusTv MCE Client

 

ForTheRecord Current version 1.0.0.2

ArgusTV Current Version 2.1.0.1

 

SimpleRadio

 

SimpleRadio Current Version 1.0.0.6


#49
Audiodude

Audiodude

    GigaByte Ass

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 464 Beiträge
Warum kann man nicht dafür stimmen das mann an IPTV nicht interessiert ist?!

Greetz Audiodude

#50
pleibling

pleibling

    Inventar

  • SpecialMember Tec
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.126 Beiträge
  • Geschlecht:Männlich
  • Heimatort:Köln
  • Interessen:EDV: Computer, Server, Netzwerk, Routing, MCE usw. ...
Hehe, habe ich gerade von einem Kumpel zugespielt bekommen ;).

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Bild_1.jpg   123,69K   177 Mal heruntergeladen

ipsHomecontrol: http://www.ipshomecontrol.de
Mein comforTainment Blog: http://www.comfortainment.de
Private Seite: www.leibling.de
Firmenseite: www.ltcs.de
--
bitte keine fragen per pm oder email - ausser zur hausautomation oder meiner plugins. für alles andere gibt es die community!!!



Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0




XXX